AP Triplet Apo 115/800 vs. TS Triplet APO 115/800 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

AP Triplet Apo 115/800 vs. TS Triplet APO 115/800

alexw231

Mitglied
Hallo miteinander,

habe bereits in einem anderen Thread diese Frage gestellt, aber denke, dass es sich vielleicht lohnt, einen eigenen Thread für diese (meine) Frage zu erstellen:

Möchte mir evtl. in der nächsten Zeit einen farbreineren Refraktor zulegen.

Habe auch schon ein "gutes" Angebot von einem Händler für den o.g. AP Triplet Apo 115/800 bekommen.

Als ich dann mal so nach eventuell günstigeren Alternativen gekuckt habe, ist mir der TS Triplet APO 115/800 aufgefallen, der irgendwie die selben Spezifikationen aufweist wie der Astro-Professional, nur ein wenig günstiger ist.

Hat von euch schon jemand die beiden Geräte vergleichen können, bzw. weiß jemand den Unterschied (ausser den "Hersteller")?

Gruss Alex

 

**DONOTDELETE**

115/800er

Hallo Alex,

das seiht für mich nach einer Form von Labellismus aus. Sprich:
Ein Hersteller, mehrere Verkaufsnahmen. Es gibt bestimmt noch mehr
als nur diese beiden Labels. Schau mal auf den üblichen Seiten
in China nach, da findest du den Hersteller.

CS,Karsten
 

alexw231

Mitglied
Re: 115/800er

Hallo Karsten,

sowas habe ich mir auch schon gedacht!

Welche "üblichen Seiten" meinst du?
Kenn mich da nicht aus bzw. weiß keine...

Gruss Alex
 

tuonodriver

Mitglied
Re: 115/800er

Hi Alex,

ich denke auch das die von dir genannten Apo"s baugleich sind und nur anders gelabelt!

Zum TS 115/800 kann ich dir sagen, das es für diese Preisklasse ein wunderbares Gerät ist und mir sehr viel Freude bereitet!

Gruß

Franz :)
 

Steffen_Be

Mitglied
Re: 115/800er

Sie sind baugleich. Ein Sternfreund hat den TS Apo und ist genauso zufrieden wie ich mit meinem AP Apo. Es ist eine Frage ob dir der Astro Professional Schriftzug auf der Taukappe der Mehrpreis wert ist. Ich habe den Astro Professional gekauft weil ich den Händler der mir den AP verkauft hat persönlich kenne.
 

alexw231

Mitglied
Re: 115/800er

Hallo,

naja, ca. 200 Euro für nen anderen Schriftzug?
Sehe den ja eh nicht wenn ich ins Okular kucke...
;)

Gruss Alex

 

halbetzen

Mitglied
Re: 115/800er

Es ist doch entsetzlich:
Wir bezahlen hier 200€ für nur einen Schriftzug am nächtlichen Spielzeug - anderenorts ist das das Einkommen eines halben Jahres harter Arbeit.
Anbieter, Händler und Kunden gehören bestraft.

Es gab einmal eine Zeit, da bedeutete ein Gramm Haschisch in diesem Land ein Jahr Knast. Für Händler( wenn man's hatte war man auch gleich verdächtig, damit zu handeln) und für Konsumenten. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei.

Ich wünsche mir für derart Handel treibende, es gibt sie überall, nicht nur im Astro-Bereich (,Apfel), diese Zeiten ( fast) zurück.

Grüße

Dietrich
 

selenograph

Mitglied
Re: 115/800er

Hallo Dietrich,

Zitat von halbetzen:
Es ist doch entsetzlich:
Wir bezahlen hier 200€ für nur einen Schriftzug am nächtlichen Spielzeug - anderenorts ist das das Einkommen eines halben Jahres harter Arbeit.
Anbieter, Händler und Kunden gehören bestraft.
ich verstehe deine Aufregung nicht. So etwas ist in unserer Wirtschaftsform normal. Es kann doch jeder selbst entscheiden, was und wo er kauft.
Anderes Beispiel: Markenprodukte gibt es bei den Discountern unter anderem Label 20-30% billiger.
 

papastratos

Mitglied
Re: 115/800er

Hallöchen Alex,

also ich habe den TS APO und muss sagen, dass der sich
von dem AP APO (den ein Astrokollege hat) wirklich in
nichts unterscheidet, ausser dem Schriftzug ...

Und wenn ich den jetzigen APO mit meinem vorherigen
vergleiche, war ein William FLT 110, dann bereue ich
den Schritt nicht!

cs Tom
 

alexw231

Mitglied
Re: 115/800er

Hallo an alle,

vielen Dank für eure Antworten und Eindrücke!

Nun werde ich mal sparen und kucken ob siuch mal ein Schnäppchen ergibt...
;)

Gruss Alex
 
Re: 115/800er

Hallo,

dies stimmt nicht so ganz. Nur wenn Teleskope gleich aussehen müssen Sie das nicht zwangläufig auch sein.
Unser APO verwendet beispielsweise eine aufwändigere und exaktere Fassung. Dadurch auch der höhere Preis. In der Praxis ermöglicht das eine bessere Ausrichtung und Einstellung der Linsen, höhere Justagestabilität und eine bessere Farbkorrektur. Weiterhin haben wir bei diesen Teleskope eine doppelte Qualitätskontrolle eingeführt, die die Teleskope in der Herstellung wie auch vor Auslieferung unter anderem am Interferometer und unendlichen Stern testet. Diese Kontrolle betrifft dabei die komplette Modellreihe der Professional Serie.

viele Grüße

Philipp
 

Coyote

Mitglied
Hallo Philipp

Da möchte ich ein wenig widersprechen. Ich habe diesen Refraktor jetzt schon mehrere Jahre und bin sehr zufrieden damit! Allerdings musste ich ihn nach dem Kauf beim Händler geradewegs wieder zurückgeben da er miserabel abbildete und eckige Sterne zeigte. Das widerspricht der Aussage von Dir das sie eine höhere Justagestabilität besitzen. Erst der Händler hat nach Messungen festgestellt dass die Linsen zueinander verschoben waren und korrigierte dies am künstlichen Stern. Danach hat er das Scop auch absichtlich aus geringer Höhe (ca. 10cm) auf die Tischplatte fallen lassen und nochmals die Justage beurteilt. Es hat sich nichts mehr geändert bzw. verschlechtert. Erst ab dann war das Teil justagestabil, vorher war es aber anscheinend nicht o. nur halbherzig justiert gewesen.
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus das AP alle Scops justiert versendet, auch wenn diese in größerer Stückzahl an andere Händler weitergehen und erst dann den Endkunden erreichen. Jetzt könnte man noch darüber streiten ob nicht mein Händler vor dem Verkauf des Gerätes an mich die Justage hätte prüfen sollen? Ja, hätten sie machen sollen und es gab auch mächtig Ärger für die Kollegen nachdem ich auf meiner Heimfahrt vom Astrourlaub direkt zum Händler fuhr. Ich glaube, denen passiert das nicht mehr und evtl. passiert das auch AP nicht mehr nachdem ich meinen Fall geschildert habe.

Ansonsten ist das Scop eine richtig g...e Fotomaschine die ich nicht mehr hergeben möchte.

CS, Tom
 

NGC_2024

Mitglied
...ich habe ein Problem mit diesen aufgewärmten Threads.
Ist es so schwer, einfach den Satz einzufügen:
"Nach einigen Jahren möchte ich was anmerken"....

Und gerade hier ist es extrem: Nach 8 1/2 Jahren wird ein Thread über die damalige Marktsituation fortgesetzt...

Gruß Norbert
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Hi Zusammen,

ich frage mich vielmehr, nach welchem Mechanismus immer wieder Benutzer auf diese Threads stoßen. Ich hatte neulich den Eindruck, dass irgendwie Wartungsarbeiten diese Threads manchmal für einige Zeit hochspülen, so dass sie aktuell scheinen, aber nur uralte Beiträge enthalten.

Clear Skies
Sven
 

donadani

Mitglied
Klar gibts AP noch - hat Baader im Programm und den Tipp einen Refraktor nach Kauf erst mal aus 10cm auf die Tischplatte fallen zu lassen sollte man sich merken - der Händler scheint sich auszukennen. Refraktoren von Zeiss halten auch 50cm aus - deshalb sind sie auch etwas teurer.
 

Dju

Mitglied
Klar gibts AP noch - hat Baader im Programm und den Tipp einen Refraktor nach Kauf erst mal aus 10cm auf die Tischplatte fallen zu lassen sollte man sich merken - der Händler scheint sich auszukennen. Refraktoren von Zeiss halten auch 50cm aus - deshalb sind sie auch etwas teurer.
Betr. Baader: Verwechselt Du Astro Physics etwa mit Astro Professional? Ich dachte der Philipp macht nicht mehr in Teleskopen?

Dju
 

MeisterDee

Mitglied
...ich habe ein Problem mit diesen aufgewärmten Threads
Hallo Norbert,
warum hast Du denn ein Problem damit?
Es gab (und gibt) doch einige Themen, die auch nach langer Zeit wieder hoch aktuell werden können. OK, dieser hier nicht gerade.....:)
Ich vermute mal, dass das Datum der letzten Beiträge schlicht übersehen wurde. Aber ich finde das nicht störend, sondern vielmehr amüsant.

Wann hast Du schon mal Gelegenheit, zuzuschauen, wie jemand,ohne es zu merken,versucht, eine Mumie wieder zu beleben?

CS

Dietmar
 

Coyote

Mitglied
Hi Leute

Oooh Mann, da hab ich etwas losgetreten.
Ich habe im I-Net nach Angaben zu dem angegebenen Scop gesucht und dabei fiel mir in den Suchantworten von Google der betreffende Thread auf und klickte ihn an bzw. antwortete auch darauf ohne nach Datum oder ähnliches zu achten, sorry.

CS, Tom
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben