Archiv - APM 25x100 ED mit Carbon Stativ und Gitzo Fluidhead | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Archiv APM 25x100 ED mit Carbon Stativ und Gitzo Fluidhead

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

portaball

Mitglied
Da mein APM 150 SD nun bald geliefert wird ist es an der Zeit mich von meinem APM 25x100 ED zu trennen.

Ich verkaufe es als Set mit Stativ und Fluidhead bei dem wirklich alles perfekt aufeinander abgestimmt ist.
Das Velbon Geo N830 Carbon mit Kurbelsäule wiegt gerade mal 3.3 Kilo und trägt lasten bis 9 Kilo
Voll ausgefahren hat es über 2 Meter Höhe und dank der 36mm starken Kurbelsäule ist auch das noch wirklich stabil.
Der Gitzo GHF2W ist ein Traum und trägt das 100er Glas locker, wobei die Bewegung in beiden Achsen absolut smooth ist und man dank der Federvorspannung in jeder Lage einfach loslassen kann und das Glas suber in der Position verharrt.
Den originalen Stativadapter habe ich durch einen für das Nikon 18x70 Astroluxe ersetzt, der stabiler und einfacher zu handhaben ist.
Auf diesem habe ich einen hochwertigen Halter für ein Smartphone aus Aluminium gebaut - perfekt für die Nutzung von Sky Safari oder anderen Apps.
Die etwas unflexiblen Gummi Augenmuschen habe ich durch einen Bino Bandit ersetzt, dadurch hat men perfekte Bequemlichkeit und maximale Lichtabschirmung selbt neben einer Strassenlaterne :)
Der originale Transportkoffer des Glases ist natürlich auch dabei.

Das Glas ist ein ausgesucht gutes Exemplar und hat wirklich eine unglaubliche Qualität.
Was es zeigt erinnerte mich oft an die Anblicke, die ich mit meinem 125mm Borg ED Doppelteleskop hatte.
Selbst Beobachten nahe dem Zenith ist machbar, indem man das Stativ über 2 Beine zu sich kippt, das geht sowohl im Stehen als auch im Sitzen und ist bei der 25fachen Vergrößerung absolut praktikabel.
Natürlich geht das nur dank der Kurbelsäule, mit der man das Glas für jeden Winkel in die perfekte Höhe bringen kann.

Es ist ein ideales grab & go Instrument, bei mir stand es immer zusammengebaut und griffbereit, um es in Sekunden ins Freie zu bringen und sofort beobachten zu können.
Einfacher, komfortabler und leichtgewichtiger sind 100mm bnokulare Öffnung nicht zu handhaben.
Ich habe lange überlegt es als Zweitinstrument zu behalten, aber ich kenne mich, wenn ich beobachte will ich das Maximum und ich werde zukünftig immer zum 150mm greifen :)

Die Neukosten aller Komponenten liegen über 2000 Euro
Ich gebe alles zusammen für 1250.- ab
Aktuell nur an Selbstabholer in der Nähe von Mannheim, das Glas ist perfekt kollimiert und ich habe es damals auch persönlich bei APM abgeholt.
Deshalb möchte ich eine Dejustage durch Versand gerne vermeinden, damit der neue Besitzer auch die maximale Freude mit dem Glas hat.
Natürlich ist der Zustand aller Komponenten einwandfrei um nicht zu sagen neuwertig.

Hier noch ein paar Bilder:

IMG_4105.jpeg


IMG_9159.jpeg
IMG_9163.jpeg

IMG_9160.jpeg

IMG_9161.jpeg

IMG_9158.jpeg

IMG_9162.jpeg

IMG_9163.jpeg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben