Arcturus Binoviewer double images: photos

silver

Mitglied
Hallo Wieder :)

mein neuer Arcturus Bino gibt Dopplelbilder und ich kriege die mitgeliferten 32mm Okulare nicht so in die Hülsen, dass sich die Bilder mergen lassen.

Deshalb hab ich mal die Iphone Taschenlampe in die Nase gehalten und die Wandbilder fotografiert. Die Fussleiste wirkt als Vergleichs-Parallele, das Bino liegt ganz parallel dazu +-1m entfernt.

1. Bino ausgebreitet.
Spread-IMG_0023.jpg


2. Bino in meiner Pupillendistanz
My-IPD-IMG_0031.jpg


3. Bino in meiner Pupillendistanz mit Okularen - diese liegen nun einfach nur festgeschraubt in den Hülsen, ohne vorherigen Versuch, sie irgendwie zu zentrieren.

My-IPD-With-Eyepieces-IMG_0034.jpg




Ich finde, die Bilder zeigen, was ich am Skope auch sehe: ein Doppelbild nach rechts und nach unten verschoben.
Der Einblick ist auch deshalb schwierig, weil ich meistens, je nach Kopfstellung meine noch ein zusätzliches Geisterbild zu sehen. Das würde ich auf den zusätzlichen Kreisausschnitt rechts von der Hauptprojektion schieben, der in der Okularversion dann wie magisch ins Hauptbild gezogen wurde.

Was meint Ihr. Sehen Eure Binoviewer Projektionen auch so komisch aus? Ist das größtenteils also vielleicht sogar normal und nur ein wenig extrem in meinem Modell?
 

silver

Mitglied
(Die ganz gerade Abschattung rechts von der Projektionsmitte im obersten Bild ist die Fassung des Deck-Gläschens an der Nase. Das ist ein Feature, sagt der Händler, und stört auch nicht bei der Wahrnehmung. Ich glaube, da hat er recht. Das können wir aus der Bewertung rauslassen - auch wenn es natürlich die vollmundig beworbenen 23mm field stop auf ~21mm verkleinert und deshalb fiese Werbetaktik ist, findich.
 

Ralf

Mitglied
Hallo Annette,
das ist normal wenn du von hinten durchschaust, bei meinem Baader Maxbright und dem Großfeldbino sieht es genauso aus.


Gruß
Ralf
 

Der_Peter

Mitglied
Habe zwar nur Feldstecher, aber das wäre für mich nicht akzeptabel. Sieht für mich wie billiger Schrott aus, wenn es so ähnlich auch am Auge aussieht...

Ich bin der Überzeugung, dass man Feldstecher und Binos, egal was sie kosten, vor Ort beim Händler ausprobieren muss.
 
Oben