Astronomie und Briefmarken | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Astronomie und Briefmarken

Heliklaus

Mitglied
Hallo,

Bin Philatelist mit allgemeinen Sammelgebieten, speziellen Gebieten und jetzt auch mit dem Thema Astronomie. Da ich ja erst letzten Jahres im Oktober mit der Astronomie begonnen habe, verbinde ich beide Hobbys mit Freude.
Als Philatelist bin ich natürlich im BDPH Verband angegliedert und tätig in einem Phila-Forum. Dort habe ich das Thema begonnen "Briefmarken und Astronomie". Darin zeige ich meine Briefmarken, Blöcke, Belege, die das Thema Astronomie inne haben.

Gerne würde ich auch hier das Thema aufgreifen, wenn nichts dagegen spricht, und das Motto einfach umdrehen mit "Astronomie und Briefmarken".

Da ja die meisten hier nichts mit den speziellen internationalen Katalogisierungen zu tun haben, zeige ich einfach nur die Marken ohne Michel-Nummern.
Hat jemand dennoch Fragen, versuche ich anhand meiner Spezial-Literatur Antworten zu liefern.
Lasst euch einfach von den schönen Motiven und Bildern überraschen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heliklaus

Mitglied
Hallo Harald,
Bist du auch Philatelist? ;):y:

Die DDR Marken hab ich auch alle, habe sie aber für mich im Thema Astronomie weggelassen, da ich etwas zwischen Raumfahrt/Satelliten und Astronomie unterscheide.
Klar, es gibt Zusammenhänge. ;)
 

Specht

Mitglied
Hallo Klaus,

astrein :y:, als ob man im Album blättert! Kannst du einen Link zu deinem Thread ins Phila-Forum posten? Eine Frage hab ich noch: Kann ich Bilder von Marken einfach so einstellen (wg evtl Urheberrechten)?

Mir hat die 90 Pf aus dem Satz "Das neue Berlin" immer gut gefallen (Planetarium und Wilhelm-Foerster-Sternwarte), Berlin Mi-Nr. 263, Kombi aus StTdr und Odr...
 

Moderator Hans

Mitarbeiter
Moderator
Liebe Teilnehmer,

leider müssen wir diesen Thread schließen und die Bilder entfernen, weil ohne Genehmigung keine Bilder deutscher Briefmarken veröffentlicht werden dürfen. Da uns die rechtliche Situation in anderen Ländern nicht bekannt ist, werden auch diese Bilder entfernt.

Hier die Aussage des Bundesfinanzministeriums zu den Veröffentlichungen:

In der Tat ist für die Abbildung von Sonderpostwertzeichen eine Abbildungsgenehmigung erforderlich. Entsprechende Anfragen zu konkreten Sonderpostwertzeichen können Sie gerne an das Referat L B 5 im Bundesministerium der Finanzen richten, Email-Adresse: LB5@bmf.bund.de

Neben einer Abbildungsgenehmigung des Bundesministerium der Finanzen ist auch eine Abbildungsgenehmigung der Grafikerin bzw. des Grafikers erforderlich, die/der das Sonderpostwertzeichen gestaltet hat.


Sofern der Ersttagsstempel abgebildet werden soll, wäre schließlich hierfür noch eine Abbildungsgenehmigung bei der Deutsche Post AG einzuholen, die für die Ersttagsstempel zuständig ist.

Euer Moderatorenteam
 
Oben