Auch auf die Gefahr hin..... | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Auch auf die Gefahr hin.....

Heike_B

Mitglied
.....mich zun [zensiert] zu machen, was ist das?

Hallo zusammen,
das ist ein einzelnes lightframe, 60 Sek Belichtungszeit, und ich würde mir das selber gerne erklären, aber es klappt nicht.
Klar, das ist wohl ein Flugzeug, aber für mich passen da ein paar Sachen rein fotografisch nicht zusammen. Flugzeuge blinken,
aber hier sieht man keine einzelnen Lichtpunkte, wie man das sonst kennt, sondern zwei Linien, also Dauerlicht und wieso ist
das Flugzeug mitten in der Nacht so hell erleuchtet, hab irgendwo gelesen, das sei streng verboten.
Vielleicht könnt ihr mich ja erhellen


ding1.jpg


Ausschnitt
ding2.jpg



Vielen Dank vorab
Heike
 

etalon

Mitglied
Hallo Heike,

das dürften die Positionsleuchten an den Flügeln sein. Die blinken nicht. Ein anderes Flugzeug kann damit erkennen, ob man aufeinander zu fliegt, oder von einander weg (wie bei Schiffen). Das kleine Artefakt in der Mitte ist eine Blitzleuchte unten am Rumpf des Flugzeugs. Was auch interessant wäre, aber das weiß ich nicht, ob man in der Dunkelheit glühende Strukturteile am Strahlaustritt der Tourbinen sehen kann. Aber wahrscheinlich ist der Abgasstrom bei heutigen Mantelstromtriebwerken dort schon wieder so kalt, dass da nix mehr glüht. Bei Kampfjets konnte man das früher schön beobachten, vor allem, wenn sie einen Nachbrenner hatten…

Grüße Markus
 

Sternbrot

Mitglied
Hallo Heike,
an Boeing Flugzeugen gibt es sogenannte Winglights zusätzlich zu den Pos Lichtern. Diese sind hellgelb leuchtend. Pos Lichter sind grün bzw rot. Unter dem Rumpf ist das Blitzlicht zu sehen, was in deiner Aufnahme die beiden Triebwerke beleuchtet.
Die modernen TW sind sogenannte Mantelstrom TW. Da glüht nichts und sie sind leiser!
VG Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

joetaiga

Mitglied
.....mich zun [zensiert] zu machen, was ist das?

Vielen Dank vorab
Heike
Oh man, jetzt haben es die paar Miesepeter hier, die eh nicht antworten, geschafft, dass sich die Leute schon genötigt fühlen für ihre ganz legitimen Fragen zu entschuldigen.

Der Bildausschnitt ist im Vergleich zum Himmel winzig. Das Flugzeug hat da max. 1° zurückgelegt bzw. so 7 Flugzeuglängen. Sagen wir mal, das ist 30m lang und 800km/h schnell. Dann ist das Flugzeug in 1s durch dein Bildfeld geflogen. Selbst wenn die Lichter nur alle 1-2 Sekunden blinken, können sie als Strich durch dein komplettes Bild gehen. Das Artefakt in der Mitte kann nur durch ein sehr kurzes Aufleuchten ausgelöst worden sein.
 

Heike_B

Mitglied
Ahaaaa, vielen Dank, jetzt bin ich um einiges schlauer, so wird auch ein (fotografischer) Schuh draus.
Schade, ich dachte, es wäre vielleicht doch der Geist der Ur-Enterprise gewesen.....mit ein bisschen Fantasie? ;)
Ich bedanke mich fürs ernst nehmen und wünsche allen noch einen schönen Abend. Mercie.

LG
Heike
 
Oben