Auf der jagt nach dem Grünen Blitz

speedcomet

Mitglied
Hallo Freunde der Nacht,

nach längerer Zeit melde ich mich auch wieder einmal zurück. Diesmal mit ein paar Urlaubsbildern aus Florida. In der einen Woche in der wir an der Westküste waren, hatte ich zweimal das Glück einen Grünen Blitz abzulichten. Die bessere Serie ist diese:

Link zur Grafik: http://photon-hunter.de/images/GreenFlash_05062008.jpg

In den nächsten Tagen werden noch ein paar Bilder aus dem Kennedy Space Center folgen. Dort durfte das Space Shuttle Discovery auf der Startrampe zwei Tage vor dem Start bewundern.

CS
Levin

 

Skyweek

Mitglied der VdS-Regionalgruppe Astronomie-West
Eine geradezu lehrbuchreife Sequenz, die eine Menge atmosphärische Optik demonstriert - hier gibt's ein paar Links zu aufschlussreichen Artikeln zu den abgebildeten Phänomenen.

Daniel
 

Lotz

Mitglied
Wahnsinn!

Das kann man in jedem Buch über Naturphänomene veröffentlichen. Das letzte Bild ist ja nicht nur dokumentatorischer Natur, sondern hat auch eine starke gestalterische Seite!

Wunderbar fotografiert

Markus

____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________

DANUBIA - OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory (at) freenet.de

 

Maciek

Mitglied
Hallo Levin,

ganz große klasse!!! Heißt das erste Phänomen nicht erthruskische Vase? So oder so gefällt mir die Serie sehr gut, 2x in der Woche ein grüner Blitz- das nennt man Glück! :cool:

Viele Grüße & CS,

Maciek
 

speedcomet

Mitglied
Hallo,

danke für die Blumen. Das Boot im letzen Bild kam mir für dieses Phenomän gerade recht. Das peppt das Bild noch ein wenig auf. Für die Serie habe ich es dann aber doch weggelassen.

Heißt das erste Phänomen nicht erthruskische Vase?
Ja so wird es auch genannt. Meine Bezeichnung stammt von der Form, die die Sonne in diesem Moment bildet und ist etwas weiter verbreitet.

Grüße Levin
 
Oben