"Aufbruch" - Eine neue Gemäldeserie | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

"Aufbruch" - Eine neue Gemäldeserie

AnjaDommel

Mitglied
Hallo in die Runde :)

Bewundert ihr auch immer die Raketenstarts, die man ja ganz einfach auf YouTube mitgucken kann - oder vielleicht sogar direkt vor Ort (gibt es hier jemanden, der schon das Glück hatte?)

Dazu entsteht gerade eine neue Gemäldeserie, drei Bilder auf Leinwand sind bereits fertig. Ich habe den dazu passenden Titel "Aufbruch" ausgesucht. Denn darum geht es bei den neuen Kunstwerken: Ich will darin die Aufbruchstimmung festhalten und den Entdeckergeist, der uns Menschen dazu bringt, immer wieder das gewohnte Umfeld zu verlassen, den Horizont zu erweitern und Neues zu entdecken.

6FD57840-19F7-4AE0-B45C-384934026BDC.jpeg

"Lass uns gehen"

F2D2089C-0E74-4000-84A7-8A407158F1B3.jpeg

"Bis zum Horizont"

BA9AF9F3-2424-402F-998F-EAFB859FC372.jpeg

"Endlich am Meer"

Die Linie, die den Himmel mit der Erde verbindet, zeichnet den Weg der Rakete und symbolisiert den Aufbruch. Inspiriert von so tollen Langzeitaufnahmen wie dieser hier:
48701063-EF06-4930-88F1-F91B4C07EBED.jpeg
(Quelle: Official SpaceX Photos, Attribution-NonCommercial 2.0 Generic (CC BY-NC 2.0))

Einen schönen Mittwoch wünsche ich euch! :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Heliklaus

Aktives Mitglied
Hallo Anja,
Ich finde deine Bilder sehr schön. :y:
Zu deiner neuen Serie eine Frage. Keine Kritik, nur Anfrage.
Aufbruch, Horizont erweitern, Entdecken, Umfeld verlassen.
Meinst du, das Menschen durch das anschauen der Bilder deine Intension, nur durch einen senkrechten Strich dargestellt, das erkennen?
Wie soll ein Bezug geschaffen werden?
Hätte ich jetzt einen kleinen Wink mit zB dem Start einer kleinen Rakete und darunter der Strich als Abgasstrahl im Hintergrund, würde ich die Vorstellung besser verstehen.
Wie siehst du das?
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Meinst du, das Menschen durch das anschauen der Bilder deine Intension, nur durch einen senkrechten Strich dargestellt, das erkennen?
Die meisten wohl nicht - ohne Erklärung. Die Frage ist, was der jeweilige Betrachter ohne Erklärung für sich darin sieht. Die Intention des Malers muss nicht unbedingt bekannt sein, auch wenn es dann dazu kommt, dass man selbst eine ganz andere Interpretation vornimmt.

Ich sah darin - ohne die Raketenerklärung gelesen zu haben - den Aufstieg der Seele nach dem Tod. Ich hatte nur das Wort "Aufbruch" überflogen und dann das erste Bild betrachtet. Denn der Tod ist wohl der größte "Aufbruch" in unbekannte Welten, den man sich vorstellen kann. Und wird auch immer mit Licht in Verbindung gebracht...

lg
Niki
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Oh, oh! Also, jetzt so kurz vor Ostern würde ich vermuten: zu viel Eierlikör.:giggle:
Die Eierlikör-Variante wäre eher die Interpretation der Lichtsäule als UFO-Entführung gewesen. :D
"Da kam dann ein Lichtstrahl und plötzlich befand ich mich im Inneren des UFOs... "

Das war übrigens unmittelbar das Zweite, das ich assoziierte. Vielleicht passt sowieso alles zu Ostern... ;)
Raketen machen doch keinen so sauberen Strich - da liegt die Lichtsäule näher...

lg
Niki
 

Caprica

Aktives Mitglied
Hallo Anja, die Bilder sind super!

Nur so als Tipp.
Möchtest du die nicht für die Ukraine Hilfe versteigern? Auf Facebook zum Beispiel?
Du kannst ja offen sagen, z.B. 40% für dich der Rest für Flüchtlinge, Humanitäre Hilfe oder meine twegen auch militärische Unterstützung.

Ich kann mir vorstellen, da würden sehr hohe Summen pro Bild geboten!

CS, Daniel
 

AnjaDommel

Mitglied
Vielen Dank, dass ihr so freudig eure Meinungen dalasst.

@Heliklaus Ich bin immer dankbar für Feedback und nehme dieses nicht persönlich. Also immer her mit Kritik :y:

Dass die Bilder unterschiedlich interpretiert werden können ist mir bewusst und das finde ich persönlich absolut in Ordnung. Ich gebe meist ein paar Zeilen Text dazu, so kann man sich den Kontext dazu durchlesen - wenn man denn möchte und nach meiner Erfahrung wird diese Option gerne angenommen.

Deine Gedanken zur Rakete kann ich teilen, denn diese Überlegung ging mir anfangs auch durch den Kopf, als ich die Serie geplant habe. Nun habe ich mich dann aber für die abstraktere Darstellung entschieden :)

@Demokrat Die Idee mit der UFO-Entführung hat mir direkt den Tag versüsst.

@Caprica Eine schöne Idee mit der Spendenaktion. Mit einer Versteigerung eines Kunstwerks in einem solchen Kontext habe ich noch keine Erfahrung. Das kann man sicherlich machen. Oder man spendet einfach privat.
 
  • Like
Reaktion: M13

RoRo

Aktives Mitglied
ww.spacex.com/launches/nrol-85/
könnte thematisch eventuell passen, einen Nachtstart einer F9 mit einem Spionagesatellit (der ja bestenfalls auch neues entdeckt ;) )
die Farbe und Ausformung des Strahles erscheint bei Nachtstarts sehr schön..............
 
Oben