BB: Lange Winternacht im Schwarzwald (Pre-Print)

#3
Hi Peter,

schöner interessanter Bericht. Die Hintergrundinfos sind mal wieder das Beste.
Die Astras konnte ich schon in meinem 100/500er Achromaten sehen, grenzwertig aber eindeutig. Das Finden war nicht einfach, weil sie wirklich schwach waren.

Gruß,
Peter
 
#4
Morgen Peter

Ich finde die Seite gut mit der Vorlage, kann man schön detailgetreu seine Beobachtung festhalten.

Finde dein Bericht liest sich wirklich gut "DaumenHOCH"

CS
Gruß
Markus
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#5
Hallo,

Dein Bericht ist mal wieder klasse! Super recherchiert, alles genau und anchvollziehbar beschrieben, und trotzdem kommt das erzählerische Element nicht zu kurz! Einfach super zu lesen!

Viele Grüße

Markus


____________________________________________________

Quidquid agis, agas prudenter et respice finem!
____________________________________________________

DANUBIA - OBSERVATORIUM

Markus A. R. Langlotz
Dr.-Bruno-Sahliger-Str. 8
D-93096 Köfering

Die Astroseite: www.N-T-L.de
Die Starfinderseite: starfinder.N-T-L.de
Die Mailadresse: ntl.observatory (at) freenet.de

 
#6
Ciao Markus + Markus + Peter + Ulrike,

vielen Dank für Eure netten Anmerkungen + ich freue mich natürlich dass Euch der Bericht gefällt :)

@Peter: Ja bei hellem Himmel sind die Astras wirklich nicht allzu prominent. Ich habe sie (mit Mond) im 6" + 31mm Okular auch nur angedeutet gesehen. Dann bei höherer Vergrösserung aber besser... Auf jeden Fall war der Blick auf die Astras mal was ganz anderes (wohl eher Flatsky,
anstatt des sont üblichenm DeepSky :) und sehr interessant !

Irgendwann werd ich's hoffentlich auch schaffen, die anderen Beobachtungen dieser Nacht aufzuschreiben.

Schöne Grüsse
Peter
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben