Beschränkung der Bilddarstellung in Beiträgen

Admin Astronomie.de

Mitarbeiter
Admin
Bezogen auf den Beitrag unter Der 5 Tage alte Mond v. 10.04.19

@Optikus

Hallo Jörg,

dann sollte man mal testen, ob das an der Pixelzahl oder der reinen Dateigröße liegt!
ich habe das Thema mal vom ursprünglichen Beitrag getrennt.

Der Test ist abgeschlossen :)

In der Forensoftware haben wir die Größe je Datei auf 10MB beschränkt, sonst sprengt dass mal irgendwann unser Volumen an Speicherplatz.

Ich hatte in verschiedenen Foren etwas zu der Darstellung von Bildern in Beiträgen gefunden, war mir aber nicht sicher, ob das daran liegt.

Bilder die größer als 4450x4450 Pixel sind, werden nicht mehr im Beitrag eingebunden, sondern nur als Download angeboten.

Mir stellt sich gerade die Frage, ob wir deshalb neben den 10MB die maximale Ausdehnung von Bildern beschränken sollen.

Ich möchte das Thema mal hier zur Diskussion stellen und bin auf die Meinung aller Mitglieder gespannt!

Stefan
 

Admin Astronomie.de

Mitarbeiter
Admin
Korrektur! Habe die Einstellung in der Dokumentation gefunden :)
Allerdings muss diese in einer Konfigurationsdatei gesetzt werden, weshalb ich diese auch nicht in den Einstellungen des Adminmenü gefunden habe.

Es wäre tatsächlich möglich, diese zu erhöhen. Die Frage ist, ob dass Sinn macht.

Derzeitige Einstellung laut Dokumentation:
"Die maximale Größe eines Bildes (in der Gesamtzahl der Pixel), in der XenForo versucht, die Größe zu ändern.
Bilder, die größer als diese sind, werden einfach nicht in der Größe verändert und können daher abgelehnt werden. Dieser wird aus der Breite × Höhe berechnet."

Der Standardwert ist wie folgt: 20.000.000 Pixel

Beispiel:
Ein Bild mit der Größe von 4.500 x 4.500 hat eine Anzahl von 20.250.000 Pixel
Wird also im Beitrag nicht mehr angezeigt sondern nur als Anhang angeboten

Ein Bild mit der Größe von 4.450 x 4.450 hat eine Anzahl von 19.802.500 Pixel
Wird im Beitrag angezeigt

Stefan
 

Gerd_K

Mitglied
Hallo,

Mir stellt sich gerade die Frage, ob wir deshalb neben den 10MB die maximale Ausdehnung von Bildern beschränken sollen.

Ich möchte das Thema mal hier zur Diskussion stellen und bin auf die Meinung aller Mitglieder gespannt!
Ich persönlich habe schnelles Internet. Bei mir auf dem Land (!) wurden vor wenigen Jahren neue Glasfaser-Leitungen verlegt und ich wohne nahe am Verteilerkasten, habe also nur wenige Meter Kupferleitung.
Ein Download von Daten geht bei mir sehr schnell.

Ich kenne Freunde, Bekannte, Kollegen, die wohnen weiter "draußen" und quälen sich mit einem langsamem Anschluss.
Wollen die mal größere Daten laden, gehen sie zuvor in den nächsten Supermarkt und kaufen sich eine große Packung Kaffee, um die Zeit zu überbrücken, die das herunterladen großer Daten erfordert...

Ich will damit sagen:
Wer Glück mir einem guten Anschluss hat, die in Städten oder Stadtnah wohnen, haben sicherlich kein Problem ein 10Mb großes Bild in annehmbarer Zeit zu laden. Die das Glück nicht haben, werden lange darauf warten bis so ein Bild geladen ist.

Wie ist mit dem Datenvolumen mobiler Geräte, wenn ein in einem Beitrag eingebundenes großes Bild geladen werden muss?

Generell meine ich, ich mache es auch so auf meiner Webseite:
Große Bilder nicht direkt im Beitrag einbinden, sondern -nur- als kleines Vorschaubild.
Wird die volle Bildgröße im Beitrag eingebunden und eventuell sogar mehrere Bilder, werden diese immer wieder aufs neue übertragen, sofern die Cacheregelung in der .htaccess nicht genügend konfiguriert ist, oder zu wenig Cacheplatz am Endgerät eingestellt ist.
Und das benötigt Übertragungsvolumen, besonders an mobilen Geräten.

Ich würde Bilder in Beiträgen immer nur als kleine Vorschau einbinden, um ein großes Bild erst durch aktives anklicken zu laden.
Binden wir hier zu viele große Bilder mit hohem Datenvolumen in die Beiträge ein, kann es bei langsamen Anschlüssen durchaus dauern, bis ein Beitrag geladen ist. Das führt früher oder später sicherlich zu Frust vorm Rechner oder mobilen Gerät.

Viele Grüße
Gerd
 

VMC_Andre

Mitglied
Hallo ,

sehe ich fast genauso . Zu Hause ist mir das egal . Bin ich unterwegs zum Beispiel im Sternpark und will hier ein bischen stöbern , dann ist eine riesige Bildgröße nicht schön . Mobile Daten werden oft nur mit einen E angezeigt/bereitgestellt .

Ich selber bearbeite meine Bilder ja fürs Web so , dass eben keine rieseigen Daten dabei raus kommen . Da gibt es ja die Einstellung -speichern fürs Web- bei Photoshop . So reichen dann auch 2-3MB und das Bild ist auch groß genug in den Abmaßen .

Also ich finde 10MB zu groß und würde es beschränken auf 2-4 MB .
 

Gerd_K

Mitglied
Hallo,

Ein negatives Beispiel in diesem Forum ist der Thread Ornithologen sind gefragt.
In diesem Thread sind unter anderem auch mehrere große Bilder eingebunden.
Diese Bilder sind nicht mal so groß, aber es dauert jetzt schon, bis diese Bilder vollständig übertragen und vollständig angezeigt werden.

Mittlerweile werden laut GTmetrix fast 69Mb an Daten übertragen (der "Waterfall" ist recht interessant und aufschlussreich).
Selbst am schnellen Anschluss baut sich dieser Thread nur noch langsam am Rechner auf.
Im Moment sind es "nur" 10 Sekunden Ladezeit am schnellen Anschluss, an langsamen Anschlüssen dauert es entsprechend länger.
Volumentarife werden durch solche Threads sehr ausgereizt.

Große Bilder sollten nicht direkt im Thread eingebunden werden, sondern nur als Vorschau, die erst durch aktives anklicken vollständig geladen werden.

Viele Grüße
Gerd
 
Oben