• Am 24.01.2020 wird in der Zeit von 20.00 bis 21.30 Uhr ein Update (Patchday) der Forensoftware eingespielt. In diesem Zeitraum wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt. Vielen Dank für Euer Verständnis Euer Moderatorenteam

Betelgeuse wird schwächer....

Chrisl

Mitglied
Fliegt uns Betelgeuse demnächst als Supanova um die Ohren?
Wir wären damit die ersten seit Kepler, welche eine Supanova in der eigenen Galaxie erleben dürfen.

Seit Oktober verliert der rote Überriese dramatisch an Helligkeit - von üblicherweise 0,45mag auf nur mehr 1,37mag Anfang Jänner 2020.
Auch mit dem freien Auge ist der Helligkeitsverluste deutlich zu erkennen!

Anbei zwei Bilder von mir aus den Jahren 2016 und 2019:

Betelgeuse.jpg


In groß wie immer auf Flickr:
Betelgeuse faintig

Vielleicht erleben wir's noch...
Hofft
Christian
 

VisuSCor

Mitglied
Guckschd Du hier:

 

Haramir

Mitglied
Hallo,

wahrscheinlich bedeutet eine Sternen Explosion auch immer einhergehend Zerstörung von einer Menge Planeten und ggf. Ihre Lebewesen oder gar ganze Zivilisationen.
Alles was in 10 Lichtjahre Entfernung da so rum kreucht und fleucht wird es nicht schaffen.
Deswegen bin ich vorsichtig mit einen Wunsch das noch zu erleben.

Gruß Jens
 

Mikoka

Mitglied
Hallo,

gestern visuell meiner Meinung nach etwas schwächer als Bellatrix, aber noch immer etwas heller als die Gürtelsterne.
Laut Burnham´s Celestial Handbook variiert Beteigeuze um mehr als 0,8 mag (Minima 1927 und 1941 unter 1,2 mag). Die Maxima 1933 und 1942 lagen nach Beobachtungen der AAVSO möglicherweise bei 0.2 mag..
Der Stern ist ein unregelmaßig pulsierender Veränderlicher, dessen Durchmesser sich bis zu 60% verändern kann.
Also mal abwarten, was passiert. Es sieht jedenfalls ungewöhnlich aus.
(Quelle: Robert Burnham, Jr. : Burnham´s Celestial Handbook; Dover Publications, INC. New York, 2. Ausgabe, 1978, S. 1290)
Gruß Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

UwePilz

Mitglied
Diese Schätzungen sind schwierig, weil Beteigeuze so rot ist. Die Unterschiede in der Farbempfindlichkeit unserer Augen schlagen hier zu. Für mich ist er auch knapp schwächer als Bellatrix.
 

ws_mak12

Mitglied
Hallo Uwe,

könnte die Unterschiede erklären. Ich werde mal mit jeweils nur dem linken bzw. dem rechten Auge beobachten. Ich weiß, dass mein rechtes Auge eine tendenziell "kältere" Farbwahrnehmung hat als mein minimal besseres linkes Auge. ;)

Viele Grüße
Werner
 

ws_mak12

Mitglied
Hallo zusammen,

gestern war ich eine ganze Weile outdoor mit meinem 22". Nebenbei ergaben sich auch viele Möglichkeiten, nochmals die visuellen Helligkeiten der beiden Sterne Beteigeuze und Bellatrix miteinander zu vergleichen. Es ist schwierig, zumal beide fast gleichauf liegen. Ich bleibe aber dabei... Beteigeuze ist einen kleinen Tick heller. Habe mittlerweile auch das Ergebnis anderer Beobachter, welche die gleiche Einschätzung haben.

Viele Grüße
Werner
 

Astro Steve

Mitglied
Hallo, man muss schon sagen dass uns hier die Medien wieder verrückt machen. Er ist ein Zyklusstern und das ist normal, es ist nicht das erste mal dass er so schwankt.
Ausserdem müsste das Gegenteil passieren, dunkler werden ist überhaupt kein Anzeichen für eine Supernova. Nicht nur immer die Klatschzeitung lesen.
Hier mal eine offizielle Aussage vom Max Planck Institut für Astrophysik:
Noch bis vor einigen Jahren dachte man, dass sich ein solcher Prozess überhaupt nicht ankündigt. Neue Beobachtungen zeigten jedoch, dass Sterne – die kurz vor ihrer endgültigen Explosion stehen – bereits einige Tage oder sogar Monate zuvor in abrupten Lichtausbrüchen aufleuchten. Auch die Helligkeit von Beteigeuze hat sich in den letzten Monaten verändert – allerdings wurde der Rote Überriese nicht heller, sondern verlor an Leuchtkraft. Diese Beobachtung ist also kein Anzeichen für eine bevorstehende Supernova
 

ws_mak12

Mitglied
Hallo Christian,

ja, das ist in der Tat interessant. (y)

Hier wird beispielsweise abgeraten, Bellatrix als Vergleichsstern zu nehmen.
"...Bellatrix (gam Ori) - 1.64 V - not recommended due to color of star ..."

Käme nur noch Alnitak mit 1,79, mag in der näheren Umgebung in Frage. Nachdem was ich gestern u.a. visuell beobachtet habe, ist Beteigeuze mehrere Zehntel heller als dieser.

Viele Grüße
Werner
 

Dysnomia

Mitglied
Ich empfand Beteigeuze heute etwas schwächer als Bellatrix oder zumindest gleich hell. Jedenfalls ist der Helligkeitsunterschied zu Rigel auffällig. Hier ein frisches Bild von heute Abend von meinem Balkon...

comp_IMG_3205.jpg
 

Mikoka

Mitglied
Hallo ,

danke für die Bilder. Visuell war Beteigeuze gestern Abend etwas schwächer als Bellatrix. Aldebaran war klar heller,
Alnitak im Gürtel erschien mir gleichhell.
Gruß Michael
 
Oben