Betrugsfall auf Ebay Kleinanzeigen ( Lunt LS60 m. B1200 ) | Seite 19 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Betrugsfall auf Ebay Kleinanzeigen ( Lunt LS60 m. B1200 )

ws_mak12

Mitglied
Hallo Ulrike,

War das schon mal anders? Ich denke nur an Einstein und die Atombombe. Ich meine, dass das schon immer so war. Eine neue Entwicklung kann immer zum positiven wie auch zum negativen eingesetzt werden (wobei die Atombombe selbst natürlich keinen positiven Nutzen hat, den ich mir vorstellen kann). Übrigens weiß ich natürlich, dass Einstein nicht für die Atombombe verantwortlich ist - das sollte nicht falsch rüberkommen.

…wenn damit in Zukunft ein gefährlicher Asteroid, Kometenbruchstück, o.ä. abgelenkt werden kann…dann hätte es einen großen Nutzen für uns als Menschen.

P.S.: Aus der Sicht unseres Planeten wäre vielleicht ein großer Einschlag besser.

Viele Grüße
Werner
 
Zuletzt bearbeitet:

Demokrat

Aktives Mitglied
Mir wird allerdings immer heiß und kalt, wenn meine Eltern irgendwas im Internet bestellen.... Vor drei Wochen war ich am WE dort und hab einen kompletten Nachmittag damit zugebracht, irgendwo Accounts einzurichten, Passwörter zu ändern und andere technische Kleinigkeiten wieder gerade zu biegen.
Kenne ich. Ich habe das eine Zeit lang mitgemacht mit meinen Eltern und ihren Bestellungen und das dann eines Tages notgedrungen radikal abgestellt. Was immer sie kaufen wollten, sollten sie mir einfach sagen, und ich hab das dann bestellt. Punkt. Aus. Keine Probleme mehr. Geht leider meist nicht anders.

Da kommt sonst immer wieder mal Blödsinn raus, weil sie den unseriösen Klientel ausgeliefert sind, oder selbst Dinge falsch anklicken. Das kann tatsächlich auch unheimlich teuer werden... auch bei Haustürgeschäften wurden sie abgezockt. Das war ein unfassbarer Kampf, letztlich konnte ich die größten Katastrophen verhindern. Leicht war das aber nicht. Allein das Abbestellen von 17 teils mehrfacher (!!) Spendenverträgen, die sie den über 90 Jahre alten Leuten abgeluchst hatten, ging teils nur mit Klagsdrohungen und schriftlichen Eingaben mit ihren Unterschriften. Die wären ohne es zu wissen bald mal Pleite gegangen, weil sie sich an nichts mehr erinnern konnten. Die Kontoauszüge konnten es aber. :devilish:

Hat sich letztlich erledigt. Gott sei Dank - einmal genügt.

lg
Niki
 

Wolle949

Mitglied
Ich lese zurzeit ein Buch von Arthur Koestler, "Der Mensch Irrläufer der Evolution"
Ein Zitat daraus :
"Alle Versuche, die verhängnisvolle Geschichte unserer Spezies zu diagnostizieren, müssen vergeblich bleiben, wenn sie nicht die Möglichkeit einbeziehen, daß der Homo sapiens Opfer einer der zahllosen Fehler der Evolution ist."
Und noch eins:
"
Unsere besten intuitiven Diagnostiker — die Dichter — haben immer wieder darauf hingewiesen, daß der Mensch geisteskrank ist und es von jeher war, doch Anthropologen, Psychiater und Evolutionsforscher nehmen Dichter nicht ernst und ignorieren weiterhin die Indizien, die ihnen ins Gesicht starren."
Gruß Wolfgang
 

Ulrike2312

Mitglied
Kenne ich. Ich habe das eine Zeit lang mitgemacht mit meinen Eltern und ihren Bestellungen und das dann eines Tages notgedrungen radikal abgestellt. Was immer sie kaufen wollten, sollten sie mir einfach sagen, und ich hab das dann bestellt. Punkt. Aus. Keine Probleme mehr. Geht leider meist nicht anders.
Soweit möglich, mache ich das auch. Leider bestellen sie auch Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke für mich im Netz. Nicht alles, aber hier und da dann doch etwas. Ich habe meiner Mutter schon beigebracht, z. B. immer auf das Impressum einer Website zu achten, solche Basics halt. Aber es geht natürlich nicht soweit, dass sie die Angaben dort auch verifiziert. Aber wenigstens kommt es nicht allzu oft vor, dass sie außerhalb von Amazon und Ebay bestellen und da kann man meist was machen.
 

Ulrike2312

Mitglied
.....wartet mal ab. Irgendwann sind wir auch soweit......

CS

Dietmar
Das auf jeden Fall. Und mir graut davor. Teilweise ist das auch jetzt schon der Fall. Dennoch muss es nicht so enden. Es gibt ältere Menschen, die bemerkenswert fit in solchen Dingen sind, während ich schon jedes Mal einen Herzinfarkt bekomme, wenn bei meiner Mutter wieder irgendwas mit ihrem Online Banking nicht klappt.
 

Demokrat

Aktives Mitglied
während ich schon jedes Mal einen Herzinfarkt bekomme, wenn bei meiner Mutter wieder irgendwas mit ihrem Online Banking nicht klappt.
...erinnere mich nicht. :eek:

Wir sind ja wohl die erste Generation, wo späteingestiegene Eltern Online-Quatsch anstellen konnten. Vorher war da genau Null Gefahr. Nur das übliche "Ich kann noch Autofahren". _wirbelsturm:_affeaugen: Wir haben auch nicht gelernt, wann und dass man ihnen den Autoschlüssel schlicht abnehmen muss. Keiner kann sich in dem Alter mehr korrekt einschätzen - logisch.

Aber das gehört in ein Geriatrie-Forum. Ich kann nur empfehlen, die Gefährdung wie auch die Gefährlichkeit (!!) der alten Menschen sehr ernst zu nehmen. Das Auto gehört weg, BEVOR sie andere überfahren. Nicht nachher. Und nachdem man das vorher nicht weiß, müssen Indizien herhalten. "Die Scheinwerfer sind so schwach, die taugen nichts" - "Plötzlich hat der vor mir gebremst und ich konnte nicht anhalten" - "Die Heckscheibe ist so klein da sieht man nicht gut hinaus, ich hab nicht gesehen, dass da jemand parkt."

Dann, spätestens. :devilish:

Ich habe meine Tochter strikt angewiesen, mir alles rechtzeitig zu entziehen, wenn ich senil werde. Da mach ich kein Banking, da fahre ich nicht mehr Auto. Interessiert mich nicht. Und anderen schlaflose Nächte mit meinen unberechenbaren Aktionen zu bereiten auch nicht.

lg
Niki
 

MichaelK

Mitglied
Hi,
wollte hier eine 70Da kaufen, die Dame bot nur Paypal Freunde an, ich sagte ich mache nur Paypal "Feinde" :Dalso mit Käuferschutz, jetzt ist Funkstille.
Gruß Michael

[Aus rechtlichen Gründen mussten wir den Screenshot löschen, siehe Nutzungsbedingungen Ebay Kleinanzeigen
Das Moderatorenteam]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ulrike2312

Mitglied
Das ist interessant, denn das Angebot hatte ich auch schon auf Ebay Kleinanzeigen gefunden. Ich war nur etwas irritiert, weil ich über die Firma keine Informationen im Netz fand. Da das mit der Kamera jetzt auch nicht so drückt, habe ich mich dort nicht gemeldet.
 

Michael59

Mitglied
Also ich finde die Möglichkeiten im Internet Klasse :). Fast täglich gewinne ich einen 500 Euro Gutschein von Lidl, Amazon usw o_O.. Auch ein reicher Onkel aus Afrika und Süd Amerika hat mir schon geschrieben und seine Millionen vermacht :cool:. Damit ich das alles gut händeln kann schreiben mich auch regelmäßig die Banken per Email an und bitten um Verifizierung meines Kontos mittels der PIN :unsure:; also läuft.

Ich bin jetzt an einem Punkt angelangt wo ich die Schn.... so richtig voll habe :mad:. Ich habe keine Lust mehr für Virenprogrammen zu bezahlen weil irgendwer versuchen könnte mich zu betrügen. Selbst beim eigentlich sicheren PayPal wurde vor ein paar Jahren mein Konto gehackt. Gott sei Dank habe ich das rechtzeitig bemerkt. Dann die ganzen unnützen sonstigen Mails. Werbung auf dem Handy ohne Ende, seit einiger Zeit auch bei Youtube usw.. Oder die Kassiererin : Haben sie schon eine bzw. die und die Karte ? Von allen Seiten wird man zugemüllt. Mir hats gereicht.

Also habe ich mir Gedanken gemacht ob ich diesen ganzen neumodischen Kram überhaupt haben muss :unsure:. Im Internet halte ich mich nur noch sehr wenig auf, ich habe eine neue Handynummer damit mich vereinzelte Anrufe von sogenannten ,,Informationszentralen" nicht mehr erreichen können. Als Handy habe ich mein altes Nokia, Modell: ,,weiß der Geier" rausgekramt, also null Werbung :affemund: Die alten Email Adressen abgemeldet und eine neue angemeldet. Den Online Bankverkehr abgemeldet. Im Zahlungsverkehr zählt nur noch ,, Bares ist Wahres " oder Bezahlung bei Abholung, fertig ! also fast : Back to the Roots

Und was ist seitdem passiert? Ruhe; das Telefon klingelt nur noch wenn Freunde anrufen, keine unnützen Mails, keine Drecks Werbung :poop:. Was mit meinem Rechner ist berührt mich nur noch periphere. Kann nichts mehr anbrennen. Habe meinen alten Terminkalender rausgekramt auf dem sich meine Kontakte und Termine befinden. Tja und was ist mit Facebook und ähnlichem? Den Schwachsinn habe ich noch nie mitgemacht .

Was ist noch passiert: ich habe wieder mehr Zeit für die schönen Dinge, ich muss keine Programme mehr aktualisieren, die neuesten Nachrichten nicht mehr lesen, keine blöden Bilderwitzchen oder Filmchen angucken. Wahre Freunde melden sich nach wie vor :y:

Viele Grüße

Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Ralf

Mitglied
mir alles rechtzeitig zu entziehen, wenn ich senil werde. Da mach ich kein Banking, da fahre ich nicht mehr Auto. Interessiert mich nicht. Und anderen schlaflose Nächte mit meinen unberechenbaren Aktionen zu bereiten auch nicht.
da würde ich nicht die Hand für ins Feuer legen..,.
Je Oller, je…d…er

Gruß
Ralf

PS: mein Vater war einer der wenigen die ich kenne, der sagte, ab morgen fahre ich kein Auto mehr und gab den Schlüssel meiner Nichte.
 

Caprica

Mitglied
Ich bin jetzt an einem Punkt angelangt wo ich die Schn.... so richtig voll habe :mad:. Ich habe keine Lust mehr für Virenprogrammen zu bezahlen weil irgendwer versuchen könnte mich zu betrügen. Selbst beim eigentlich sicheren PayPal wurde vor ein paar Jahren mein Konto gehackt. Gott sei Dank habe ich das rechtzeitig bemerkt. Dann die ganzen unnützen sonstigen Mails. Werbung auf dem Handy ohne Ende, seit einiger Zeit auch bei Youtube usw.. Oder die Kassiererin : Haben sie schon eine bzw. die und die Karte ? Von allen Seiten wird man zugemüllt. Mir hats gereicht.
Kann ich gut nachvollziehen. Am besten hilft da eine neue Emailadresse. Eine gewisse Zeit lang..
Nur dann müsste ich diese Neue Adresse auf ca. 30 - 50 Internetaccounts ändern. Riesen Aufwand leider..
Grüssen Daniel
 

MichaelK

Mitglied
Hi,

so Astroumbau Ihmson hat sich doch noch gemeldet :

MichaelK schrieb :
Hi, ok, danke. Würde dann aber normales Paypal machen, und die Gebühren selbst übernehmen. Versandkosten sind ja 4,99 Euro, die kommen noch hinzu ? Garantie habe ich ja, kann ich den Artikel auch zurückgeben ? Danke und Gruß Michael Kohl

Astroumbau Ihmson schrieb :
Es ist so, über Paypal bieten wir nur die Funktion Freunde an. Sie haben bei einem Kauf 14 Tage Rückgaberecht und 2 Jahre Gewährleistung. Wie gesagt, wenn es ihnen lieber ist dann dürfen sie das Geld auch gerne überweisen.


Das wird nix, da kann ich das Geld auch aus dem Fenster rausschmeißen :n:
Gruß Michael
 

ubit

Mitglied
Mir war der Laden auch schon aufgefallen, weil dort regelmäßig bezahlbare astromodifizierte "Altkameras" angeboten werden. Leider finde ich so ziemlich gar nichts dazu ob das Angebot seriös ist. Garantie/Gewährleistung etc. bei so "kleinen" Anbietern ist eh relativ egal - ist halt fraglich ob der Laden im Garantiefall überhaupt noch existiert.

Ciao, Udo
 

Ulrike2312

Mitglied
Mir war der Laden auch schon aufgefallen, weil dort regelmäßig bezahlbare astromodifizierte "Altkameras" angeboten werden. Leider finde ich so ziemlich gar nichts dazu ob das Angebot seriös ist. Garantie/Gewährleistung etc. bei so "kleinen" Anbietern ist eh relativ egal - ist halt fraglich ob der Laden im Garantiefall überhaupt noch existiert.

Ciao, Udo
So ist es. Daher ist "gewerblicher Anbieter" und "Top-Bewertung" heute auch kein Garant mehr für Seriosität. Ich hatte mich auch für eine modifiziert Canon 6D interessiert und bin über das Angebot gestolpert. Da der Händler angeblich top bewertet ist, aber gar keine Bewertungen hat, habe ich ihn mal in die Google Suche eingegeben und rein gar nichts gefunden. Dass heutzutage ein gewerblicher Händler keine Website hat, ist schon seltsam genug. Aber auch in den einschlägigen Astroforen war nichts zu finden. Bei so was lasse ich dann lieber die Finger von. Erst recht, wenn nur PayPal Freunde akzeptiert wird, was ich bei einem Händler (!) schon für ein Unding halte.
 

Hans77

Mitglied
Hallo,

mit diesem Inserat hoffe ich, Suchende nach Teleskopen und Zubehör vor einem Betrüger in Bay-Kleinanzeigen zu warnen, der zurzeit dort mit mehreren Kleinanzeigen aktiv ist. Es können natürlich mehrere sein. Die Marken sind z.B. Skywatcher, TS-Optics, Vixen, Omegon, EQ5 oder EQ6 / Pro, SynScan, usw.

Ich und andere Käufer sind Opfer mit Geldschaden. Meinen Fall habe schnell ich sowohl der Polizei als auch eBay-Kleinanzeigen und PayPal gemeldet aber es tauchen neue verdächtige Kleinanzeigen.

Hier sind die Merkmale der verdächtigen Anzeigen und Vorgehensweisen der Täter:

- Eine Abholung der Ware ist nicht möglich. Auch wenn der Täter die Abholung der Ware in seiner Anzeige, im Chat oder am Telefon anbietet, kommt es zur immer zu einer Ausrede wie z.B. der Abholtermin passt nicht, die Ware ist an einem anderen Ort, der Veläufer ist corona-positiv;

- Weitere Fotos von der angebotenen Ware werden nicht gemacht. Auch wenn der Täter weitere Fotos in seiner Anzeige, im Chat oder am Telefon verspricht, kommt es zur verdächtigen Ausrede wie z.B. die Ware ist an einem anderen Ort, er hat keine Zeit wegen der Arbeit oder eines Unfalls oder einer Krankheit, corona-Infektion, etc;

- Der Täter wird nur eine Zahlung OHNE Käuferschutz akzeptiert wie z.B. Überweisung über PayPal-Freunde (Familie & Friends), auch wenn in seiner Anzeige die Option "sicher bezahlen" aktiviert ist (das ist nur zum Anlocken);

- Der Täter will seine angebliche Ware schnell loswerden und dringt auf einer schnellen Abmachung mit dem Käufer, indem er andere Interessente erwähnt, Rabatte macht oder seine Anzeige reserviert bzw. herausnimmt;

- Der Preis des Täters ist oft unrealistisch bzw. zu attraktiv im Vergleich mit dem Preis gleicher oder ähnlicher Ware von anderen Verkäufern hier in eBay-Kleinanzeigen, in eBay, Amazon oder Online-Shops. Der Täter begründet seine attraktive Preise in seiner Anzeige, im Chat oder am Telefon mit z.B. die Ware ist aus Nachlass, manche Teil der Ware sind Kaputt oder weisen starke Gebrauchsspüren. Der Preis kann aber realistisch sein, deshalb sind die obigen Merkmale wichtiger.

- Der Täter könnte eine Handynummer geben und damit kommunizieren, und zwar per SMS, WhatsApp, Viber usw. oder auch in einem Telefonat. Deshalb sind die obigen Merkmale wichtiger.
- In der Kleinanzeige des Täters könnte im Bereich "Rechtliche Angaben" eine falsche Anschrift stehen, die man leicht googlen und evtl. per Telefonat prüfen kann;
- Der Täter könnte in der Beschreibung seiner Kleinanzeige viel Text über Eigenschaften der angebotenen Artikel, damit man denkt, das Angebot ist echt;
- Die Anzeige könnte bei eBay-Kleinanzeigen hervorgehoben sein und mit einem farbigen Text/Zeichen wie z.B. "Top" verersehen, eine andere Farbe haben, usw. Das kostet einr Gebühr aber hilft dem Täter;
- Das Konto des Täters in eBay-Kleinanzeigen könnte alt sein (vor mehreren Jahren erstellt), weil der Täter laut offizieller Aussage von eBay-Kleinanzeigen an mich Konten anderer Benutzer klaut und missbraucht;

- Der angebliche Verkäufer hat keine Bewertung oder wenige schlechte Bewertungen. Das muss aber nicht der Fall sein, weil der Töter gut-bewertete Konten missbraucht.


Mein Rat:

- Nur Zahlung mit Köuferschutz verwenden;
- Wenn möglich, die Ware abholen und zahlen;
- Verdachte über "Anzeige melden" oder "Nutzer melden" melden, und Betrugsfälle über https://www.ebay-kleinanzeigen.de/schadensmeldung.html
- Strafanzeige erstatten https://online-strafanzeige.de


Nachfolgend sind PayPal-Adressen, die der Täter verwendet hat, um Geld ohne Schutz bzw. Über PayPal-Freunde zu bekommen:

Emailadressen entfernt.
Die Moderation


Und meine Bitte:



Wenn jemand andere bzw. bessere Weg zur Warnung der Astro-Kollegen (oder generell eBay-Kleinanzeigen, bitte um eine Info).

Ich hatte einen effektiven Weg gefunden, wo ich in eBay-Kleinanzeigen eine Anzeige mit dem Typ "zu verschenken" in der entsprechenden Kategorie erstellt und mit dem obigen Merkmale gewarnt. Ich habe sogar diese Anzeige gegen Gebühr hervorgehoben, damit sie alle nach Teleskope und Zubehür Suchende sehen. An einem Tag haben sie über 1100 Personen gesehen aber eBay-Kleinsnzeigen hat sie entfernt, nachdem sie jemand (höchstwahrscheinlich der Täter) gemeldet hat.
Viele Grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

TriffiD

Mitglied
Hier sind die Merkmale der verdächtigen Anzeigen und Vorgehensweisen der Täter:
Jeder einzelne der ersten 5 Spiegelstriche für sich ist ja schon so verdächtig, dass man fast sagen muss, dass derjenige der trotz allem Geld überweist selber Schuld ist.
Ich sehe ein, dass die Verlockung manchmal einfach zu groß ist, aber das ist schon... sagen wir... fahrlässig.
Deine Bemühungen um Aufklärung sind lobenswert. Dass du sogar Geld bezahlst, um die Information besonders auffällig zu machen ist sehr nett. Es kann aber so nicht gehen, denn ob es sich um einen "Betrug" handelt kannst du gar nicht feststellen. Es kann sogar gehörig nach hinten losgehen. Wenn da auch nur eine falsche Mail-Adresse in deiner Liste ist, dann kannst du sogar selber wegen übler Nachrede belangt werden. Auch dann, wenn da ein Account eines unbescholtenen Users gehackt wurde und der nun selber nichts mehr anbieten kann, weil du ihn oder sie an den Pranger gestellt hast. Immerhin unterstellst du einen Straftatbestand.
Daher musste Ebay deine Info-Anzeige entfernen und auch hier werden die von dir genannten Mail-Adressen vermutlich sehr bald von einem Admin entfernt werden.

Man kann nur - wie du es getan hast - in den einschlägigen Foren warnen und diese Anzeigen suchen und bei Ebay melden. Der Reiz, ein unglaubliches Schnäppchen zu schlagen wird aber vermutlich immer zu groß sein.

Mein Rat bleibt: Immer nur soviel Geld überweisen, wie man zu verlieren bereit ist.

Gruß
Sebastian
 

pete_xl

Mitglied
Ich lese zurzeit ein Buch von Arthur Koestler, "Der Mensch Irrläufer der Evolution"
Ein Zitat daraus :
"Alle Versuche, die verhängnisvolle Geschichte unserer Spezies zu diagnostizieren, müssen vergeblich bleiben, wenn sie nicht die Möglichkeit einbeziehen, daß der Homo sapiens Opfer einer der zahllosen Fehler der Evolution ist."
Und noch eins:
"
Unsere besten intuitiven Diagnostiker — die Dichter — haben immer wieder darauf hingewiesen, daß der Mensch geisteskrank ist und es von jeher war, doch Anthropologen, Psychiater und Evolutionsforscher nehmen Dichter nicht ernst und ignorieren weiterhin die Indizien, die ihnen ins Gesicht starren."
Gruß Wolfgang
Mannomann Wolfgang, das ist ja starker Tobak. Möchte mal anmerken, dass Thesen immer sehr leiden, wenn sie von Leuten stammen, die sich selbst und ihre Vorfahren als geisteskrank bezeichnen. Ich bin jedenfalls ein Mensch, nicht geisteskrank und der Überzeugung, dass die Evolution bisher nichts besseres zustande gebracht hat. Immerhin sind wir Menschen bisher die Einzigen auf diesem Planeten mit genug Intellekt, sich überhaupt so einen Quatsch ausdenken zu können ;).

VG Peter
 

Demokrat

Aktives Mitglied
und der Überzeugung, dass die Evolution bisher nichts besseres zustande gebracht hat.
Oh! ;) Das halte ich doch für (freundlich) überheblich. "Besser" ist m.E. keine nützliche Kategorie und ein Vergleich mit allen anderen Spezies macht generell wohl wenig Sinn. Wir können keine Blüten bestäuben wie die Bienen, wir können nicht tauchen wie Wale, wir können nicht riechen wie Hunde, laufen wie ein Gepard, fliegen wie ein Vogel, und nur weil wir und Symbole langsamer wegklicken können als jeder Schimpanse und die Quantenmechanik und die Atombombe erfunden haben, sind wir nicht der Gipfel einer Evolution. Jeder Delphin hat ein größeres Gehirn. :coffee:

Kann gut sein, dass alle anderen Lebewesen ohne uns ein besseres Dasein hätten. Und wir den Fehler machen, zu denken, weil wir uns für etwas ganz Tolles halten, müssen wir wohl ganz toll sein, sonst hätten wir nicht die Fähigkeit, uns für so toll zu halten. :unsure:

lg
Niki
 

Oliver_Schulz

Mitglied
Meine Güte, vielleicht sollte der Eine oder Andere, der hier die Menscheit für so eine krasse evolutionäre Fehlentwicklung hält, mal aufhören die ganze Zeit Kaffee zu trinken, sich einen Bußgürtel umschnallen und in Selbstkasteiung üben. 🙄 Vielleicht hilft‘s ja…
 

Demokrat

Aktives Mitglied
der Eine oder Andere, der hier die Menscheit für so eine krasse evolutionäre Fehlentwicklung hält,
Die erste Fehlentwicklung ist, andere nicht beim Namen zu nennen, wenn man sie schon meint.

mal aufhören die ganze Zeit Kaffee zu trinken,
mitnichten :coffee:

Atheist... no way.

wofür genau soll das jetzt gut sein?

Wie sollte das der Menschheit helfen? :ROFLMAO:

Also im Ernst, Oliver, zwischen der von Dir behaupteten "krassen evolutionäre Fehlentwicklung" und der oft zitierten "Spitze der Evolution" liegen ein paar Millimeter inhaltlicher Differenz. :cool:

Die "Spitze der Evolution" schießt sich gerade östlich von uns in den Tod.
Solch eine Fehlentwicklung sah ich bei Delphinen oder Feldhasen noch nie.

lg
Niki
 

pete_xl

Mitglied
Oh! ;) Das halte ich doch für (freundlich) überheblich. "Besser" ist m.E. keine nützliche Kategorie und ein Vergleich mit allen anderen Spezies macht generell wohl wenig Sinn. Wir können keine Blüten bestäuben wie die Bienen, wir können nicht tauchen wie Wale, wir können nicht riechen wie Hunde, laufen wie ein Gepard, fliegen wie ein Vogel, und nur weil wir und Symbole langsamer wegklicken können als jeder Schimpanse und die Quantenmechanik und die Atombombe erfunden haben, sind wir nicht der Gipfel einer Evolution. Jeder Delphin hat ein größeres Gehirn. :coffee:

Kann gut sein, dass alle anderen Lebewesen ohne uns ein besseres Dasein hätten. Und wir den Fehler machen, zu denken, weil wir uns für etwas ganz Tolles halten, müssen wir wohl ganz toll sein, sonst hätten wir nicht die Fähigkeit, uns für so toll zu halten. :unsure:

lg
Niki
Niki, bei allem (ernst gemeinten und freundlichen) Respekt. Eine Diskussion in der unwidersprochen behauptet wird, dass "der Mensch geisteskrank ist und es von jeher war..." und in der kein Minimalkonsens dazu besteht, dass die Fähigkeit Blumen bestäuben zu können eine andere Qualität hat als die Quantenmechanik zu erfinden, ist denn doch nichts für mich.

Grüß mir die Feldhasen und die Delphine! ;)

LG Peter
 
Oben