CEDIC-Team goes REMOTE - Cen A mit ChileScope

#1
Hallo Leute,

ChileScope ist ein neuer Anbieter von Remote-Beobachtung in Chile.
Es werden hochwertige Geräte unter dem perfekten chilenischen
Himmel angeboten. Teleskope mit unglaublichen Öffnungen (ein
1,0m-Teleskop und zwei 0,5m-Teleskope) sind verfügbar.

Da das CEDIC-Team bereits viel Erfahrung im Umgang mit größeren
Teleskopen hat und die unglaublichen Möglichkeiten, aber auch
die Herausforderungen von Teleskopen mit großer Öffnung kennt,
nahm das Team das Angebot an, mit dem 1.0m-Teleskop von
ChileScope zu arbeiten.

Nachdem wir mit CCD-Guide eine Liste potentieller Objekte erstellt
hatten, wobei wir Felder mit zu hellen Sternen vermieden, haben
wir eine Bildaufnahmestrategie entwickelt, die für die
AltAzimut-Montierung des 1,0m-Teleskops optimiert ist.

Die folgenden beiden Bilder sind die ersten Ergebnisse, die
wir zwischen April und Juni 2018 mit dem 1,0m-Teleskop
gewinnen konnten. Die Bildverarbeitung war anspruchsvoll,
aber wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

NGC 5367 ist ein schöner Reflexionsnebel, eingebettet in
die kometare Globule CG 12 im Sternbild Centaurus.


NGC 5367

Centaurus A oder NGC 5128 ist eine helle Galaxie im Sternbild
Centaurus. Im Zentrum dieser Galaxie befindet sich ein
supermassives Schwarzes Loch mit einer Masse von 55 Millionen
Sonnenmassen, das einen relativistischen Jet ausstößt, der für
die Emission von Röntgenstrahlen und Radiowellen verantwortlich
ist. Ionisierte Filamente, die wahrscheinlich mit den Radiojets
in Zusammenhang stehen, sind im folgenden Bild zu sehen.


NGC 5128 (Cen A)

Weitere Infos:
www.cedic.at

Grüße vom CEDIC-Team
www.cedic.at

Facebook

www.chilescope.com

www.ccdguide.com
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
#2
Hallo Bernhard, Christoph, Herbert und Wolfgang,

interessante Sache. Top Equipment an einem Top Standort. Da geht verdammt viel, wie man sieht. Die Centaurus A Galaxie ist schwer beeindruckend. Mehr Auflösung geht vermutlich nur mit adaptiver Optik oder außerhalb der Atmosphäre :D

Bin gespannt, was ihr zukünftig so zeigt.

Viele Grüße
Markus
 
#3
Hallo CEDIC-Team,

die Aufnahme von NGC 5128 finde ich überragend, was die Bildgewinnung und die Bildbearbeitung betrifft und zum APOD von heute hat es auch gleich gereicht ;-))
Herzliche Gratulation und viele Grüße
Hermann von Eiff
 
#7
Hallo Bernhard und Team,

freut mich sehr für Euch das ihr für Euren Ausflug an dieses große Teleskop mit diesen tollen Bildern und auch dem Apod belohnt wurdet.
Es ist schon ein Erlebnis die Bilder zu betrachten.

Gruß

Frank
 
#8
Hallo Bernhard, Christoph, Herbert und Wolfgang,

ausgezeichnete Bilder aus Chile. Die Auflösung ist wirklich beeindruckend.
Das Angebot, mit diesem tollen Teleskop fotografieren zu dürfen, habt ihr perfekt ausgenützt.
Glückwunsch zum APOD!


LG
Michael
_____________________
www.galaxyphoto.de
 
#10
Hallo liebe CEDICs,

da ist das große Teleskop ja in den richtigen Händen.
Der Reflexionsnebel sieht klasse aus, wie gut die Bilder sind erkennt man dann beim bekannten Objekt Centaurus A.
Die Details sind einfach nur atemberaubend. Und wie das Galaxienzentrum rötlich hinter dem Staubband hervorscheint sieht dramatisch aus.
 
#13
Hallo CEDIC Team,

vom Chile Scope hat man hier und da ja schon gelesen, es war sicher eine tolle Erfahrung das/die Teleskope zu steuern. Soll man vor Neid erblassen angesichts des Standorts und der Technik? Sich die Finger lecken danach sei erlaubt:)

Centaurus A ist der Hammer mit den Details in den Staubbändern und den fein aufgelösten Sternchen. Ein sehr verdientes APOD, auch dazu meine Glückwünsche.

CS Frank
 
#15
Hallo Bernhard und CEDIC-Team

Toll, daß ihr ChileScope mal ausprobieren konntet. Die Ergebnisse sind, wie könnte es anders sein, beeindruckend,
besonders die extrem feinen Details von Centaurus A.

LG
Thomas
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben