• Am 24.01.2020 wird in der Zeit von 20.00 bis 21.30 Uhr ein Update (Patchday) der Forensoftware eingespielt. In diesem Zeitraum wird das Forum in den Wartungsmodus versetzt. Vielen Dank für Euer Verständnis Euer Moderatorenteam

CPC 925 GoTo Steuerung (NexStar) hat Mond nicht mehr gelistet, und Alignment stimmt nicht

Mannimanaste

Mitglied
Hallo zusammen,

schon länger keine Hilfe mehr benötigt, aber jetzt ist es doch soweit, dass ich euch darum bitten muss:

Als ich neulich nach längerer Beobachtungspause am späten Nachmittag mein CPC925 aufbaute und mit "Sonnensystem-Alignment" am Mond ausrichten wollte, wurde Merkur, Saturn, Sonne, und Jupiter als mögliche Optionen angezeigt, aber der gut sichtbare Mond leider nicht.

Jupiter fand ich dann durch Glück am blauen Himmel, bevor er noch mit bloßem Auge zu sehen war, und wählte erneut "Sonnensystem-Alignment" und dann Jupiter. Doch obwohl das Alignment angeblich erfolgreich war, stimmte es komplett nicht. Die GoTo Steuerung wollte beispielsweise Saturn an einer absolut unmöglichen Stelle anfahren... Die Nachführung funktionierte auch nicht richtig; mehr als ganz ohne Nachführen, aber trotzdem blieb Jupiter nicht konstant im Okular.

Da aber der Mond hoch am Himmel stand und nicht als mögliches Objekt beim Sonnensystem-Alignment angezeigt wurde, nehme ich an, dass mit der Handbox was nicht stimmt.

Meine Handbox hat an der Unterseite einen Steckplatz für ein Netzwerkkabel.
Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich die Handbox updaten kann, und meint ihr, dass ich die Fehlfunktion so weg bekomme?

Habe bei YouTube schon ein Video darüber angeschaut, wo gezeigt wird, dass man ein Kabel mit einem Netzwerkstecker auf der einen Seite (um in die Handbox einzustecken), und einem PC-Stecker wie für einen Monitor braucht. In einem anderen Video war die Handbox mit einem Mini-USB unten, und da wurde im PC dann auch ein USB Stecker eingesteckt.

Kommt das Kabel wirklich in die Grafikkarte des PC?? Denn nur diese hat den im Video gezeigten Stecker PC-seitig...
Hier ein Link zu diesem Video:

Die Handbox hat ja für den Anschluss am Teleskop sowieso schon ein Netzwerkstecker, kann man den nicht in den PC einstecken, und dann die Firmware updaten?
Hat von euch jemand Erfahrungen mit Firmwarupdate für die Handbox der NexStar GoTo Steuerung?

Gruß
Martin

EDIT:
Habe dieses Kabel, das in die Handbox unten rein muss tatsächlich originalverpackt im Teleskopschrank gefunden, jedoch passt das Ende für den PC doch nicht in die Grafikkarte des PC, sondern ist ebenfalls weiblich und hat auch nur zwei Reihen Löcher, nicht drei, wie die Steckdose der Grafikkarte...

Brauch also wohl doch den Adapter wie im Video, von diesem weiblichen zweireihigen Stecker auf USB?!
 
Zuletzt bearbeitet:

p.colenbrander

Mitglied
Werkseinstellungen (factory reset)
Platz/Datum/zeit/Zone einführen (CPC hat gps?) (GPS = besser)
Ohne update muss das gut funktionieren.

Update geht über Serial Kabel (ist beim Kauf der Montierung dabei) und Serial -> USB Adapter.
Auf die Seite von Celestron kann man sehn welche Version aktuell ist.
Im Hand Controller kann man das auch sehn (utilities - Version)

MFG Paul.
 

Mannimanaste

Mitglied
Hallo Paul,

vielen Dank für Deine Antwort. Ja, das CPC925 hat GPS. Heißt das, dass es sich nach dem factory reset Platz/Datum/Zeit/Zeitzone selbst übers GPS holt, oder muss ich das dann erst mal trotzdem noch manuell eingeben?

Du denkst also, ich brauche das Update der Firmware gar nicht machen, um den Fehler zu beheben?

Hättest Du - bevor ich mit suchen beginne - vielleicht noch einen kleinen Hinweis für mich, wo ich factory reset im Menü finde?

LG Martin
 

p.colenbrander

Mitglied
Utilities -> Factory Setting
Returns the CPC hand control to its original factory setting. Parameters such as backlash compensation values, initial
date and time, longitude/latitude along with slew and filter limits will be reset. The hand control will ask you to press the "0" key before
returning to the factory default setting.

Viel gluck :cool:
 

franks297

Mitglied
Hallo Martin
Gleiches Problem hatte ich auch. CPC1100 mit NexStar Handcontroller und StarSense. Die Montierung fuhr bei beiden Systemen immer die falsche Position an.
Versuch mal OHNE das GPS ein Alignment zu starten. Dabei musst du alle Daten (Standort, Uhrzeit und Datum) händisch eingeben. Zwar etwas mühsam, aber zum Testen gut genug. Vorher solltest du aber das GPS am Handkontroller ausschalten.
Danach machte ich ein Firmware Update für den HC (Handcontroller). Bei diesem Update wird der GPS Rollover korrigiert.
Seither funktioniert es wieder.
LG Franz
 

Mannimanaste

Mitglied
Hallo Egbert und Franz,

vielen Dank für eure Hinweise.
Das Reste auf Werkseinstellungen hat noch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht...
Also werde ich als nächstes die Firmware für den HC updaten. Nur muss ich zuvor noch diesen Serial->USB Adapter besorgen.

Beim Updaten der Firmware muss der HC ja an der Montierung angeschlossen sein und von dort mit Strom versorgt werden, wie ich das bisher verstehe. Sollte ich dann vor dem Update GPS am HC aus- oder einschalten?

Das Alignment ohne GPS werde ich morgen Abend mal probieren (heute keine Zeit mehr dafür [ich arbeite nachts]). Oder kann ich mir das auch sparen, wenn ich sowieso ein Firmware-Update des HC vornehmen werde?

Viele Grüße
Martin
 

Andre78

Mitglied
Hallo,

Habe zwei CPC hier bei mir ein c11 und ein c925 , bei den Handcontrollern mit der seriellen Schnittstelle ist der GPS Rollover der Tod gewesen , da ist auch bisher kein update raus gekommen und wird wohl auch nicht .
Grundtenor ist : kaufen sie sich einen Nexstar+-USB Handcontroller...
Hab mal geschaut , die Kosten liegen zwischen 120 (aus GB) oder 154 Euro bei einem großen Astrohändler. :)
Hab auch überlegt , andererseits stimmt ja nur das Datum+Uhrzeit nicht , was man dann händisch eingeben muss. Standort einmal gefunden ( und nicht verändert ) wird auch beim ausschalten des GPS übernommen und beibehalten.

Also bisher gebe ich händisch ein , das dauert keine Minute .....
Einzige Argument für den USB-Controller wäre das bei Kälte der Controller schneller sein soll (Anzeige und rechnen)

MfG André
 

franks297

Mitglied
Hi Martin

Ich würde den Test "Alignment ohne GPS" erst mal machen. Sollte es dann funktionieren, ist der Fehler der GPS Rollover Effekt.
Bei mir hat das Firmware Update den GPS-Rollover Fehler behoben.

Aber wie André schreibt, ist es keine grosse Sache, Datum u Uhrzeit manuell eingeben. Vorausgesetzt, der Standort wurde nicht großartig verändert.

Seit meinem firmware-update fehlen Sternen in der Datenbank beim EQ-Auto-Alignment.
Solltest du dennoch ein Update machen: Das GPS brauchst du nicht am HC an oder ausschalten.

LG Franz
 

Egbert_Wagner

Mitglied
Hallo,
alle Handcontroller können upgedated werden.
Bei den alten 2. .. müssen die Epoms geflasht oder getauscht werden.
Wenn du näheres wissen möchtes schreib mich an.

Grüße
Egbert
 

Kerste

Mitarbeiter
Hallo André,

für die alten Handcontroller mit 4.x gibt's doch schon lange ein Update:

Zumindest habe ich das vor längerem schon aufgespielt, wenn auch noch nicht getestet (das Teleskop ist in den Alpen). Evtl. musst du manuell ein Update für den CFM anstoßen (irgendwo im Menü - so viele Einträge hat das ja nicht), damit er die aktuellen Versionen findet.

Und die 5.x sind nicht betroffen.

Beste Grüße,
Alex
 

Mannimanaste

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bedanke mich für die vielen Beiträge. Ich werde hier auf jeden Fall posten, wie es mit meinem CPC925 letztlich weiter geht, warte aber noch auf die Zusendung des Serial auf USB Adapters (habe diesen hier bestellt). Da ich auf dem Land wohne (gut für unser Hobby), bestellte ich den Adapter im Web, da es keinen elektronik-Markt in der Nähe gibt (schlecht für unser Hobby).

Sobald der Adapter da ist, werde ich das Firmware-Update des HC machen (wenn ich's hinbekomme...). Die CFM Software habe ich schon downgeloadet. :)

Bis dahin,
Grüße und clear sky
Martin
 

Mannimanaste

Mitglied
Guten Morgen,

leider kann ich noch keinen Erfolg melden... Der Serial-> USB Adapter ist zwar da, es war auch eine Treiber-CD dabei und der Treiber wurde angeblich korrekt installiert, aber die Software zum Updaten des HC mit Firmware
4. 14 erkennt keinen COM-Port, den ich auswählen könnte...

Ok, ich habe beim Kauf des Adapters gespart, aber dass so ein Ding wie hier 39 EUR kosten soll will mir nicht in den Kopf. Gut, bei meinem für 3,96 und kostenlosem Versand, stand letztlich auf der Verpackung, dass es kompatibel mit Win 2000, und Win XP ist (kein Win7, wie bei mir installiert, oder gar höher...).
Aber wo liegt der Unterschied, der den großen Preisunterschied rechtfertigen würde, zwischen dem o.g. Adapter für 39.- EUR und diesem hier für 9,99 EUR (versandkostenfrei ab 29,-EUR)??

Sollte ich es mit dem von Amazon für 9,99 EUR probieren?

Grüße
Martin

EDIT:
Am Computer (nicht Laptop) habe ich übrigens einen gleich aussehenden Anschluss, wie dieses Kabel auf der Serial-Seite hat, nur eben wirklich gleich, also auch weiblich. Wäre das vielleicht der Weg ohne diesen Adapter mit einem einfachen Gender-Changer eine Verbindung herzustellen?

EDIT 2:
Was mir auch noch auffiel, war dass die NXS 4.14 Firmware (wie auf meinem HC angezeigt wird) nicht in der Liste der HC-UpdateSoftware steht, wenn man beim COM Anschluss auf "none" bleibt und dann die Verfügbaren Firmware Versionen übers Internet anzeigen lässt (siehe Screenshot)...
Habe die Vorgehensweise eh nicht ganz verstanden: Muss ich erst eine der Firmware über die Software auf den PC laden, bevor ich dann den HC mit dem PC für das Update verbinden würde?

Screenshot_Celestron_HC_Updater.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerste

Mitarbeiter
Hi!

Welcher USB-Converter funktioniert, kann dir leider keiner sagen – es gibt wohl zwei Chips, von denen einer einwandfrei und einer so wie deiner funktioniert. Wenn man keinen Hersteller hat, bei dem man weiß, dass er in einem Modell immer den besseren Chip verbaut, bleibt nur Rätselraten. Ich hatte auch mal einen Konverter, der erst dann funktioniert hatte, nachdem ich einmal eine Maus angeschlossen hatte. Vorher hatte er mit anderen Geräten nicht funktioniert.

Der Preisunterschied liegt in der Sicherheit, dass der Händler mal ausprobiert hat, was funktioniert, und immer das selbe Modell erhält.

Wenn ich mich richtig erinnere, lädst du normalerweise erstmal die Firmware auf den PC, damit du auch ohne Internet am Teleskop ein Update machen kannst.

Beste Grüße,
Alex
 

Mannimanaste

Mitglied
Hallo Alex,
Wenn ich mich richtig erinnere, lädst du normalerweise erstmal die Firmware auf den PC, damit du auch ohne Internet am Teleskop ein Update machen kannst.
Aber welche Firmware für den HC soll ich denn nun in der Liste auswählen, wenn ich momentan die Version NXS 4.14 drauf habe, die aber in der Liste (siehe oben) nicht aufgeführt ist?

Grüße
Martin
 

Soffel

Mitglied
Aber welche Firmware für den HC soll ich denn nun in der Liste auswählen, wenn ich momentan die Version NXS 4.14 drauf habe, die aber in der Liste (siehe oben) nicht aufgeführt ist?

Hi Martin,
evtl. verstehe ich ja was falsch, aber Du möchtest ja ein Update machen und nicht die gleiche Version nochmal drauf spielen, oder stehe ich auf dem Schlauch.? Neue Update Nummer > vorhandene Firmware

CS
Stefan
 

Mannimanaste

Mitglied
Hi Stefan und Alex,

ich meine irgendwo gelesen zu haben, man müsse die Nummer der eigenen Firmware über die Utillities des HC nachsehen, und dann die "passende" Firmware im Web suchen. Das hatte ich so verstanden, dass man die im HC gesichtete Nummer in der Liste im Web aussuchen muss, damit das Update für diese Version passend installiert wird.

Aber nachdem nun der billige Serial-USB Adapter nicht erkannt wird, ich einen anderen (den für 9,99 bei Amazon) bestellt habe, und zusätzlich eine Support-Anfrage bei Baader-Planetarium gestellt habe, warte ich sowieso erst mal noch ab bis der neue Adapter und die Antwort von Baader da ist.

Trotzdem danke, Alex, für den Hinweis mit der 4.22 Version, die ich dann sehr wahrscheinlich wählen, downloaden und im HC installieren lassen sollte.

Echt lästig dieses GPS Rollover...
Aber hier bekommt man ja wirklich schnell Hilfestellung von Leuten die sich auskennen! (y)

LG
Martin
 

Kerste

Mitarbeiter
Hi!

Wichtig ist die Unterscheidung 4.x (NexStar-Handcontroller) und 5.x (NexStar+, eh nicht vom Rollover betroffen). Das bei den Utilities nachschauen geht schneller als das kleine "+" suchen, oder sich zu merken, welche Version eine BACK und welche eine UNDO-Taste hat.

Viel Erfolg,
Alex
 

Soffel

Mitglied
Aber nachdem nun der billige Serial-USB Adapter nicht erkannt wird, ich einen anderen (den für 9,99 bei Amazon) bestellt habe, und zusätzlich eine Support-Anfrage bei Baader-Planetarium gestellt habe, warte ich sowieso erst mal noch ab bis der neue Adapter und die Antwort von Baader da ist.
Hi,
ja, das ist echt frustierend.
Prinzipiell gibt es zwei Arten von Chips für USB-Seriell Adapter: Prolific und FTDI. Die einen schwören auf dies, die anderen auf das. Ich habe beides und man muss es einfach mal austesten, welcher Chip mit welcher Kombi am besten läuft. Aber 40 EUR würde ich dafür auch nicht ausgeben, auch wenn das im Vergleich zu manch anderem Astro-Equipment "Peanuts" sind.

CS
Stefan
 

Mannimanaste

Mitglied
Hi zusammen,

die gute Nachricht zuerst: Das GPS-Rollover bei meinem CPC925 ist endlich gefixt! :D

Habe heute gleich nach dem erfolgreichen HC-Update auf NXS 4.22 eine Mail an Baader-Planetarium geschrieben, in der ich frage, ob ich ab jetzt Englisch als Benutzersprache meines HC akzeptieren muss, oder ob man das auch irgendwie auf Deutsch umstellen kann (so wie es ja auch zuvor war).

Der Weg zum HC Update war schon ziemlich steinig:

Nachdem der oben genannte Serial zu USB Adapter endlich hier war (FTDI Chip drin), schloss ich ihn an, und sah als erstes eine vergebliche automatische Treiberinstallation. Ich fand den Adapter im Gerätemanager mit dem Hinweis, dass kein Treiber installiert ist. Ich stieß die Treiberinstallation dann manuell an und gab als Quelle das CD Laufwerk an, in dem sich die kleine Treiber-CD des Adapters befand.

Man hörte die CD im Laufwerk arbeiten und der Treiber wurde laut Windows Info korrekt installiert und das Gerät wurde im Gerätemanager als einwandfrei funktionierend angezeigt.

Also den HC angeschlossen, die Software HCUpdate gestartet und -- keinen COM-Port angezeigt bekommen...!

Aus Verzweiflung und völlig ins Blaue hinein, schaute ich mir dann den Inhalt der Treiber-CD im Explorer an und das sah so aus:
Screenshot_Treiber_CD_a.JPG

Da mir die ganzen verschiedenen Zusatzbezeichnungen hinter "Windows" bei den diversen Windows-Ordnern nichts sagten, schaute ich mal, was im Ordner drin ist, der nur "Windows" heißt, und fand dort eine Setup Datei im ZIP Format. die Doppelklickte ich und die Setup.exe wurde erst entpackt und dann geöffnet.
Screenshot_Treiber_CD_b.JPG

Es erschien ein Installations-Fenster für Treiber, und obwohl der ja schon installiert worden war, klickte ich einfach nochmal auf installieren. Danach war dann tatsächlich ein COM-Port mit der Nummer 3 auf meinem Rechner verfügbar.

Also noch mal HC angeschlossen, HCUpdate Software gestartet und siehe da, COM-Port 3 wurde als Option angezeigt. Ich wählte es aus und lies die Software das Update aufspielen, was glücklicherweise völlig reibungslos funktionierte.

Als alles fertig war, ging ich mit dem CPC vor's Haus. Ich musste ca. 8 Minuten auf eine GPS Verbindung warten, und startete das Auto-Two-Star Alignement mit erstem Stern Polaris (das hat den Vorteil dass man Polaris in Ruhe schon vor dem Einschalten mit dem Teleskop anvisieren und die Montierung so fixieren kann, und sich Polaris nicht aus dem Blickfeld dreht, während man auf die GPS Verbindung wartet, so dass man das Alignment dann direkt starten kann).

Es funktionierte alles und ich lies zum Testen einige am Himmel befindliche Deepsky Objekte (M82/81, M31, M110) anfahren, was gut funktionierte.

Damit ist GPS Rollover laut Herrn Timofti von Baader-Planetarium für mich nie wieder ein Thema! :whistle:(y):)

Ich habe alles so ausführlich beschrieben, dass vielleicht noch Andere mit dem selben Problem damit geholfen werden kann.

Sollte die Umstellung der Display-Sprache des HC auf Deutsch doch möglich sein, werde es hier auch noch als Zusatzinfo posten (oder jemand von euch kann es mir hier sagen).

Jedenfalls bin ich jetzt ziemlich glücklich, dass das CPC wieder so funktioniert, wie es sollte!

Ich bedanke mich nochmal für die rege Beteiligung an diesem Thread und
verbleibe mit Hoffnung auf gutes Seeing!
Martin
 

Mannimanaste

Mitglied
Hallo zusammen,

hier der Nachtrag bezüglich Display-Sprache nach HC-Update auf NXS 4.22:

Herr Timofti von Baader-Planetarium hat geantwortet, und wie's aussieht, gibt es keine deutsche Version der Firmware NXS 4.22 :cry:

Aber letztlich kann man sich die paar englischen Ausdrücke, die man für die Teleskop-Steuerung braucht auch merken. Das wichtigste ist für mich, dass GPS und GoTo wieder einwandfrei funktionieren.

Grüße und cs
Martin
 
Oben