Das schönste Hobby auf Leinwand Teil 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Das schönste Hobby auf Leinwand Teil 2

M13

Mitglied
Liebe Astrofreunde/dinnen,
hier im Forum ist es ruhig geworden, nun, Corona lähmt vieles und da bleibt die Musse hier und da auf der Strecke! Ich selber hatte auch ein Tief zu überwinden,welches noch immer nicht überstanden,aber durch die Anschaffung eines neuen Freundes/Begleiders und Familienmitgliedes in Form eines Hundes "BUDDY 6 Jahr alt "wieder bereichert wurde und die Aufgabe selbigen ein neues schönes Leben zu schenken, einem selbst wieder die nötige Ruhe und Zufriedenheit gibt, mit einem neuem Ölbild zu beginnen!
Diesmal kein Bild von irgendeiner Astrofotografie, nein ein Bild was das zeigen soll was "UNS" alle im Hobby Astronomie verbindet! Es ist ein ganz anderer Weg und ich habe schon Jahre nicht mehr in dieser Richtung gemalt und deshalb bin ih selber gespannt was daraus wird......
Nur soviel in Voraus:
Das Bild wird einen Beobachtungsabend einiger Sternfreunde zeigen welche an einem Winterabend das Sternbild Orion beobachten, irgendwo im Bild steht dann ein Sternfreund (Ich ; -) )welcher auf einer zweiten Leinwand M42 malt, in Schwarz-Weiss , so wie wir Ihn im kleinern Teleskop ja auch sehen......
Leider waren ja alle Geschäfte zu und so mußte ich mir Leinwand und Keilrahmen im Internett bestellen und selber zusammen bauen:
DSC_9626.JPG

und hier der Beginn:
B1.jpg

drückt mir die Daumen das es wieder das wird was man sich wünscht...
bleibt alle Gesund und noch schönes Restostern ;-)
K.Heinz
 

Anhänge

  • DSC_9634.JPG
    DSC_9634.JPG
    79,5 KB · Aufrufe: 30

matthias_horst

Mitglied
Viel Freude und Erfolg beim weiteren Malen.
Seit einem Jahr Krankheit und Klinikaufenthalt habe ich auch wieder meine alte Freude am Zeichnen und Malen (Acryl) neu entdeckt. Mein letztes astron. Werk war die langsame Annäherung von Jupiter und Saturn zum Ende des letzten Jahres.
Ich bin auf dein finales Bild gespannt.

Gruß Matthias
 

M13

Mitglied
Hallo Matthias,
ein Jahr Klinikaufenthalt muss man erst mal verarbeiten,ich wünsche Dir viel Freude beim neu entdeckten Hobby und gerne würde ich mal etwas davon sehen.
Auf mein "Finales Bild" bin selber gepannt;), nun die Zeit wird es zeigen. Hier schon mal ein weiterer Schritt:
B 2.jpg

beste Grüße und bleib Gesund
K.Heinz
 

matthias_horst

Mitglied
Da bist du ja schon ein ganzes Stück weiter gekommen. Alles sehr schön.
Hauptsächlich beobachte ich Veränderliche, aber rein visuell. Mond und Sterne habe ich aber schon immer mal gern gezeichnet mit Bleistift.
Während meiner Krankheit war ich 6 Wochen in der Klinik. Dort wurde auch Ergotherapie angeboten. Und eben da habe ich das Malen mit Acryl für mich entdeckt. Einmal wöchentlich nutze ich das weiterhin als ambulante Behandlung, male aber auch zu Hause.

Gruß Matthias
 

M13

Mitglied
Ergotherapie wird ja in vielen Bereichen eingesetzt und für mich ist das auch gut nachvollziehbar, ich war zwar selber "Gott sei Dank" noch nie ernsthaft erkrankt, habe aber immer wieder für mich feststellen müssen, das insbesondere das Malen und Zeichnen sowie das Musizieren ( ich spiele Keyboard ) einem enorm viel gibt!
Gruß K.Heinz
 

M13

Mitglied
noch etwas Schnee, das momentane Wetter hat mich inspiriert _schnee::) :
B. 5.b.jpg


beste Grüße und schönen Sonntag
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Reinhard,
danke für dein freundliches Feedback und die Wünsche zum Malen. Ja der April hat es mal wieder in sich, da hatte man kaum die Winterklamotten weggepackt und nun konnte man sie wieder auspacken :(
beste Grüße und viel Freude im Schnee,
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Liebe Astrofreunde/dinnen,
das schitte Wetter hat den Vorteil das ich mehr Zeit für das neue Bild habe, wenn es oben trocknet,kann man unten wieder etwas vorlegen:

alles erstmal Grob:
B. 6b.jpg

B. 7b.jpg

die Feinheiten kommen viel später. Jetzt muss ich mal etwas von den Sternfreunden vorzeichen, so kann ich schonmal sehen was wo hin soll. Hierfür habe ich meine Skizze, welche irgendwann mal, auf dem Sessel sitzend ( meine Frau schaute irgend eine Serie ) gekritzelt hatte, wie immer Aufgeteilt um selbige dann auf die Leinwand zu übertragen. Mann kann Sie unten an der Leinwand erkennen, wichtig ist ( vieleicht ) zu erwähnen, das das Bild stolze 1,20 Meter x 0,80 Meter mißt!
B. 8.jpg

Diese Bindfäden welche ich da angebracht habe dienten dazu, das die Fernrohre welche ich ja im Bild malen werde auch auf dem Sternbild Orion gerichtet sind ;) ,
hier sind schonmal zwei Sternfreunde zu erkennen:
B. 9.jpg

Ich hoffe es gefällt dem einen oder anderen schon ein wenig und so verbleibe ich wie immer mit besten Grüßen, ja und bleibt alle Gesund....
K.Heinz
 

Anhänge

  • B. 7b.jpg
    B. 7b.jpg
    113,1 KB · Aufrufe: 17

matthias_horst

Mitglied
K. Heinz, du machst das sehr schön und ich wünsche dir weiter viel Freude bei der Vollendung. Ich freue mich immer wenn ich hier deine Fortschritte verfolgen kann. Mögen dir Freude und Farbe nicht ausgehen.

Gruß Matthias
 

M13

Mitglied
Hallo Astrofreunde/innen,
danke für die Like!
Hallo Matthias,
Farbe und Freude ist reichlich vorhanden:), noch mehr freut es, das es Dich Freud....
beste Grüße
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Astrofreunde/innen,
so nun habe ich mal ganz grob das eigentliche Thema/Ziel ( wurde ganz oben erwähnt ) eingebracht, denkt aber nicht das es nun schon fertig ist ;)
da ist noch jede Menge an Arbeit...
B. 11.jpg

beste Grüße und bleibt Gesund
K.Heinz
 

ErikJe

Mitglied
Moin!

Du kommst ja echt ganz fix vorann. Sieht schon richtig gut aus!
Bin gespannt wie es weiter geht. Gibts auch wieder ein Sonnensystem zu finden? ;)

Grüße
Erik
 

M13

Mitglied
Hallo Erik,
danke für das freundliche Feedback!
Ja das ist ja auch etwas ganz anderes, man malt frei nach dem "Bild im Kopf " und hat so seinen Spielraum, das geht ja bei einem Gemälde wie "Die Säulen der Schöpfung" nicht. Was hier wie immer abbremst, sind die Trockenzeiten, ich hoffe das die schwarze Leinwand unten auf dem Bild schnell trocken ist, dann kann ich schon mal M42 einbringen.....auch muss noch die Nacht auf dem Schnee u.s.w.
Gibts auch wieder ein Sonnensystem zu finden?
Ein Sonnensystem glaube ich nicht, aber wer weis.....
beste Grüße
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Astrofreunde/innen,
nachstehend wieder was zu schauen, ich konnte wieder etwas an Zeit nutzen und einige Detail einbringen :
B. 12b.jpg

auch konnte ich den Orionnebel M42 in der kleinen Leinwand schon etwas lasierend vorlegen, er wird aber noch ausgearbeitet....:
B. 14.jpg

schönen Restsonntag noch und bleibt Gesund
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Liebe Astrofreunde/dinnen,
ich konnte wieder etwas Zeit abknibsen und man kann wieder einiges neues sehen, schaut hier:
B.16.jpg

noch etwas mehr an Detail, so langsam kommt es, der Pinsel ist auch schon da :) ......:
B.17.jpg

beste Grüße und schönen Restsonntag und bleibt Gesund
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Liebe Astrofreunde/dinnen,
nun ist wieder eine Woche verstrichen und es gibt wieder neues zu sehen. Die Köfferchen haben Inhalt erhalten und der Sternfreund mit dem Fernglas im Bild hat Hilfe erhalten.Er wußte nicht so recht wo er denn M42 finden könnte und so habe ich einen neuen Sternfreund mit eingebracht, dieser zeigt nun mit seinem Laser ( der wird später noch schön grün) wo man M42 finden kann, ja und der Maler ist auch mit seinem Bild weiter gekommen:).....
schönes Wochenende und bleibt alle Gesund
K.Heinz
B.21.jpg
 

M13

Mitglied
Liebe Astrofreunde/dinnen
es geht dem Ende entgegen, was noch fehlt sind Kleinigkeiten welche aber das ganze noch schöner rüberbringen wird.Ich werde es dann hier fertig einstellen, dies wird Trocknungsbedingt etwas dauern. Ich danke allen für das Interesse und die vielen like......
schönen Feiertag und bleibt Gesund....
K.Heinz

B.22.jpg
 

Pitufito

Mitglied
Glückwunsch zu diesem Bild!

Das ist eine mächtige Arbeit.

Das Licht und Schattenspiel ist das erste was mich beeindruckt hat. Diese Bild ist extrem Detailreich, und passt rigoros alles zusammen.
Der Wald an der Seite wie im Hintergrund ist ganz meines Geschmackes. Die Büsche am Waldanfang Rechts, sind sehr gut gelungen. Am Fuss der Tanne links, die Vegetation: Die Farbnuancen und die Form sind sehr gut gelungen und ausgeglichen mit einem positiven/negativen Effekt/Kontrast des visuellen Impaktes der Büsche der rechten Seite.
Der Schnee, ich habe keinen mehr gesehen seit 15Jahren..., im Zusammenhang mit der tiefe des Bildes passt 100pro, sehr gut gelungen. Das sitzt einiges drin.
Sache die mich schwer Attention gerufen hat ist der Vordergrund, die Postur des Malers mit seinen Schattenspiel und Plastizität.
Das Bild das er malt, passt super zusammen und ist sehr gut ausgewogen, ich kann selbst das Trapezium im Nebel ganz klar wiedererkennen. Bin baff von der Qualität des Bildes.
Die Teleskope mag ich sehr, sieht man gleich was es ist auf Anhieb. Takahashi Montierungen mit Refraktoren wie ich sie mag!
Der grüne Laser im Bild, der passt auch, gibt gleich Unterhaltungs Stoff, muss man erst mal die Idee haben das in das Bild einzuintegrieren so das das immer noch ausgewogen ist , die Postur des "Laser-Mannes" passt gleich dazu.
Der Mann mit Fernglas und Bart, irrsinnig gut gemacht, die Form der Jacke die etwas angehoben wird durch den angewickelten Arm der das Fernglas hochhebt und der Rücken, so etwas abzubilden muss man erstmal können.
Die winterlichen Schleierwolken, da ist ein Irrsinns Detaille drin und ist 100prozentig ausgewogen zum Nachthimmel. Und dazu noch in Perspektive.
Und der Sternehimmel!: Betelgeuse sieht man schon mal ganz klar, Saiph, Rigel, Alnitak, Alnilam, Mintaka und Bellatrix hat da noch gleich den richtigen Touch drauf. Selbst die Sterne rund um Meissa, phi²Ori, phi Ori, HR 1883 sin alle da. Die Gegend um 77Ori, 78Ori, HR2313, HR2324, wer bei so Sachen beobachtet findet sie gleich. Alhena findet man ja auch gleich am Bildrand.

Ein gelungenes Bild, das muss man erstmal können.

Danke für ihre PN, habe gerade so eben wieder die Bücher von Arthus L. Guptil und J. D. Harding ausgegraben, auch wenn ich nur wenige Zeit habe, ist der HB immer neben der Maus, und das Brett mit Klemme und Papier steht neben der Lampe griffbereit.

Mit einem Gruß, und!
Clear skies,
- Martin
 

M13

Mitglied
Hallo Martin,
ja da hat jemand genau hingeschaut und das freut mich besonders! Es freut mich riesig das Sie soviel in meinem Bild erkennen und das es Ihnen gefällt, wie oben schon erwähnt kommen noch ein paar Kleinigkeiten und wie immer wird die Firnis ihren Beitrag leisten....Ich habe mir gerade ein paar Bilder von
J. D. Harding angeschaut.Hervoragende Zeichnungen und sehr Detailreich!! Ich hoffe das Sie die Zeit finden und ihren HB einsetzen können und wenn Sie dann einmal eine Zeichnung hier einstellen würden, ja das wäre besonders schön.....
beste Grüße und Danke für das ausführliche Feedback
CS
K.Heinz

Anbei:Erikle und alle anderen mein Dank für die Like.....
 
Oben