Den Fröschen in die Augen geschaut | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Den Fröschen in die Augen geschaut

TorstenHansen

Mitglied
Hallo,

es tut mir wirklich leid, dass derzeit nur Nebenthematisches von mir kommt, aber die Tagesobjekte machen mir zur Zeit mehr Freude als der Nachthimmel.

Heute musste ich einfach mal Froschportraits angehen, da sich gerade, über mehrere Tage hinweg schon, ungewöhnlich viele braune Frösche - Spring- und Grasfrösche - bei uns im Teich aufhalten.
Also dann - den Fröschen in die Augen geschaut.

Originalgröße, wie immer rechte Maustaste und Grafik anzeigen, oder Bild speichern und extern anschauen.

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b873b879k3.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b447b468k.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b829b839k.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b469b474k2.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b469b474k3.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b924b932k.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Frosch20180421b687k.jpg


Grüße
Torsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Thorsten, das sind lehrbuchreife Bilder. Vor allem das letzte Bild ist ja unglaublich - sind das nun verschiedene Arten? Die hast Du nun aber nicht durchs Teleskop als Objektiv aufgenommen, oder?

Ich würd so gern die Nächte nutzen unter diesem Wahnsinnsmonsterhoch....aber manchmal hat man (frau auch) leider keine Zeit - da nimmt man tagsüber mit, was einem vor die Linse läuft, gell?

Bei mir begrüsst mich neuerdings Abends in der Dämmerung meine Erdkröte, wie schon letztes Jahr. Sie hat wieder mein für sie gebautes Steinhäuschen angenommen und wohnt darin. Wenn ich Abends davor stehe lugt sie mit dem Köpfchen heraus und fiept mich an, dann zieht sie sich wieder zurück. Ich schmeisse ihr dann nen fetten Wurm oder noch junge Nacktschnecken hinterher.

LG
Anette
 

TorstenHansen

Mitglied
Hallo Anette,

Zitat von Anette_Aslan:
... sind das nun verschiedene Arten? Die hast Du nun aber nicht durchs Teleskop als Objektiv aufgenommen, oder?
...
...
Der grüne ist ein Teichfrosch, die beiden braunen vermutlich Springfrösche.

Das mit dem Fernrohr würde afokal oder fokal mit einem Bildfeldebener gehen (habe ich auch schon gemacht; Futterkorb-Beitrag).
Hier war es etwas bequemer und mobiler durch eine Bridgekamera (Sony RX10 III), die ein hervorragendes Zoomobjektiv fest eingebaut hat.


Von gestern noch eine Kostprobe; diesmal 2 Teichfrösche, die sich gegenseitig beäugen. :)

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180421/Wasserfrosch20180422b1215k.jpg


Viele Grüße
Torsten

 

Quasaro

Mitglied
Hallo Torsten,

angesichts dieser wirklich schönen und beeindruckenden Bilder, die zeigen, dass an dir ein begnadeter Tierfilmer verloren gegangen ist, nimmt es dir wohl keiner übel, dass du thematisch etwas fremdgehst :respekt2:. Hauptsache, du verlierst dein astronomisches Interesse nicht, wäre sehr schade.

Liebe Grüße (und gerne noch mehr Nahaufnahmen aus dem Tier- und/oder Pflanzenreich)

Stefan
 

TorstenHansen

Mitglied
Hallo Stefan,

das ist ja mal ein netter Kommentar! Danke Dir ganz herzlich dafür!

Als Nachschlag, den Fröschen nocheinmal ganz tief in die Augen geschaut.
Beim Grasfrosch macht dies auch ein Käfer, den der Frosch dann abstreift.

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180427/Grasfrosch20180427b1540k3.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180427/Grasfrosch20180427b1410kh.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180427/Grasfrosch20180427b1410k3.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180427/Teichfrosch20180427b1366b1369k1.jpg

Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180427/Teichfrosch20180427b1366b1369k2.jpg


Viele Grüße
Torsten

 

Quasaro

Mitglied
Hallo Torsten,

da hast du ja wieder tolle Aufnahmen geliefert. Du musst ja eine Riesengeduld aufbringen abzuwarten, bis sich entsprechend in Szene gesetzte Motive ergeben, mein Respekt. Daneben musst du ja auch immer deine (Nahfotografie-)Ausrüstung gekonnt bedienen, wirklich beeindruckend :super:.

Liebe Grüße

Stefan
 

TorstenHansen

Mitglied
Hallo Stefan,

nochmal herzlichen Dank!

Zitat von Quasaro:
...

... Du musst ja eine Riesengeduld aufbringen abzuwarten, bis sich entsprechend in Szene gesetzte Motive ergeben, mein Respekt. Daneben musst du ja auch immer deine (Nahfotografie-)Ausrüstung gekonnt bedienen, ...

...
Eigentlich nicht, denn die Bilder sind alle ohne Vorbereitung entstanden, indem ich mich einfach an unseren Teich gestellt und die Kamera entsprechend bedient habe.
Mit der von mir verwendeten Kamera (Sony RX10 III) sind solche Fotos ehrlich gesagt kein Problem. Ein bischen Bildbearbeitung steckt zwar auch noch drin, das ist aber kein Hexenwerk!
Letztlich entscheidet die Technik über das Ergebnis, sprich mit der entsprechenden Gerätschaft (und dem Wissen um die Bedienung derselben) kriegt das jeder hin.


Viele Grüße und nochmals danke für Deinen Zuspruch,
Torsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

TorstenHansen

Mitglied
Hallo,

der Herbst naht und der Teich verwandelt sich, was die Aktivitäten der Tiere angeht. Trotzdem sind immer noch ein paar Frösche da. Diesem hier schnell im Vorbeigehen das Makroobjektiv vor die Nase gehalten und einen 10-Bilder-Fokusstack frei Hand aufgenommen.

6K-Auflösung (3 MB): http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180907/Frosch20180907b913bis922A6K.jpg


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180907/Frosch20180907b913bis922A6Kk.jpg



Grüße
Torsten
 

TorstenHansen

Mitglied
Hallo,

ich habe gestern nochmal die Gelegenheit wahrgenommen und einem Teichfrosch-Teenager mit ca. 3 bis 4 Zentimeter Körperlänge in die Augen geschaut. Am Vormittag waren die Temperaturen wohl noch so, dass die Fluchtdistanz bei unter wenigen Dezimetern lag, und so durfte ich mich ihm dann mit drei verschiedenen Kameras nähern. Teilweise habe ich mich dabei bäuchlings am Teich positioniert, um die Perspektiven nicht allzu von-oben-herab wirken zu lassen.

Verlinkt sind auch Bilder in 4K- bis 8K-Auflösung, das 8K-Bild in Originalauflösung als 100%-Ausschnitt.

Man beachte in den höher aufgelösten Bildern auch die Blattläuse, die sich auf und neben dem Frosch aufhalten, im letzten Bild einer auf der Nasenspitze sitzend.


1. Zehn-Bilder-Fokusstack/Photomerge, Lumix G81 mit Olympus 60mm-Makro bei f/4, IBIS, freihand:

4-K-Auflösung: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923b618bis620mit619A4K.jpg


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923b618bis620mit619A4Kk.jpg



2. Vier-Bilder-Photomerge, Sony RX10 III bei 220mm (600mm-Vollformat-Äquivalent) und f/5.6, IBIS, freihand:

6-K-Auflösung (3,0 MB): http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923RX10IIIb7076bis7079A6K.jpg


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923RX10IIIb7076bis7079A6Kk.jpg



3. Vier-Bilder-Photomerge, Canon EOS 6D und M42 Asahi Pentax 200mm Super Takumar an Balgenauszug bei f/5.6, keine Bildstabilisierung, handfokussiert, freihand:

8-K-Auflösung (5,0 MB): http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923EOS6Db1830bis1833A8K.jpg


Link zur Grafik: http://www.aau.telebus.de/Ver_7/user/Torsten_Hansen/Garten20180923/Frosch20180923EOS6Db1830bis1833A8Kk.jpg


Das hat trotz der unangenehmen und anstrengenden Aufnahmeposition echt Spaß gemacht.


Danke fürs Reinschauen,
Grüße
Torsten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Oben