Der Goldene Henkel | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Der Goldene Henkel

Astronomie.de

Mitarbeiter
Mitglied der VdS-Regionalgruppe Astronomie-West
Diese Mondaufnahmen zeigen ein einmal im Monat zu beobachtendes Ereignis. Immer etwa 10 Tage
nach Neumond, wenn die Regenbogenebene noch im Schatten liegt, die Sonne aber die
Bergspitzen des Juragebirges erreicht, kann man diese Erscheinung genannt "Goldener Henkel"
beobachten. Nach monatelangem Abwarten ist es mir am 5.01.2020 um ca 19:45 Uhr von meinem Balkon aus

(L= 13°09‘13‘‘,B= 47°19‘29‘‘, Höhe: 620 m), gelungen.



Kamera:
Nikon Coolpix...

Weiterlesen...
 

DerJürgen

Mitglied
Ja Hallo und Grüß Dich!
Du, gibt es irgendwo eine schlaue Seite von 2021?

Ich hatte im vergangenem Jahr das Vergnügen, den "goldenen Henkel" zu beobachten. Das Vergnügen wollte ich in diesem Jahr sehr gern wiederholen. Ich weiß, dass man das Ereignis am 10. - 11. Tag nach Neumond sehen kann, aber zu unterschiedlichen Zeiten.
Für 2021 hab ich noch nix gefunden. Auf "Der Mond (dot) org" findet man nur die Angaben für 2020.

Also bis später.
CS und LG!
 

Lukas2117

Mitglied
Hallo,
ich habe hier eine Seite über die Sichtbarkeit im Jahr 2021 gefunden.
https://www.arts-blog.de/events/mondkalender-2021/
Ich hoffe dass es das ist was du gesucht hast.

Bei meiner allerersten Beobachtung durch mein NG 50/360 Refraktor habe ich auch den golden Henkel gesehen. Ich war zu diesem Zeitpunkt davon überwältigt, was man auf dem Mond alles sehen kann. Naja schließlich war dass meine allererste Beobachtung.

Cs,
Lukas
 

DerJürgen

Mitglied
Jepp!!! :y: Genau das ist es.
Vielen Dank für den Link. Ich hatte ihn nicht in meiner Suchmaschine angeboten bekommen. Warum auch ümmer. :beobachten:

Ja, ich hab den "goldenen Henkel" auch schon mehrfach beobachtet und fotografiert. Aber hier sind schon so viele gute Fotos davon.
Na ja, wenn die Corona-Pandemie vorüber ist und man kann sich wieder draußen ohne, oder mit nur geringen Einschränkungen treffen, dann werde ich meine Beobachtungen auch auf des Mondes "goldenen Henkel" lenken und dem ausgesuchten Besucher präsentieren können.

LG und Cs, und, vielen Dank einstweilen,
Jürgen
 

Knapp_Manfred

Mitglied
Hallo

Der Mond ist immer ein muss, gerade so Sachen sind begehrt, mein Teleskop muss mir das zeigen.
In meiner ganzen Zeit hab das natürlich auch schon gesehen.

Manfred
 

Neuge

Mitglied
Hallo,

ich hatte am 23.01.2021 auch mein Teleskop auf den Mond gerichtet. Leider sind die Bilder nicht ganz scharf und golden ist der Henkel dank Mono auch nicht ;-)
Ich denke am 24.01. hätte man ihn noch besser sehen können. Leider waren an diesem Abend keine Wolckenlücken vorhanden.
Die Aufnahmen sind enstanden mit einem Zeiss 80/840 und einer ASI120MM.



Moon_195308_lapl4_ap2675.jpg




Moon_195717_lapl4_ap359.jpg


Tino
 

Lukas2117

Mitglied
Das kann ich verstehen,
Meine Letzte Beobachtung war am 7.2.2020 wo ich die Nova Persei 2020 beobachtet habe.

Am Freitag Soll es möglich sein wieder beobachten.
Kann man überhaupt beobachten bei -7°C?
Ich habe nämlich keine Heizband.
Kann die Linse meines Refraktors bei solchen Temperaturen kaputt gehen?

Cs,
Lukas
 

Neuge

Mitglied
Bei uns sollen es -15 °C werden. Beobachten kann man da schon aber sinnvoll ist es nicht. Bei solchen Temperaturen klebt alles am Metall fest, was auch nur ein wenig Wasser enthält. Dein Teleskop friert mit Sicherheit ohne Heizung auch recht schnell komplett zu. Und den Mond kannst du im Moment nur am Tage sehen, wenn die Wolken nicht wären.

Tino
 
Oben