Der RASA ist gelandet

#1
Hallo Sternfreunde,

vor einigen Wochen hatte ich das Glück hier über das Forum an einen gebrauchten Celestron RASA 11 zu kommen. Zusammen mit meiner ersten Farbkamera, ASI094MC-Pro, werden aus weißen Nächten plötzlich Fotonächte. Alle Bilder wurden mit 180s Frames aufgenommen, jeweils zwischen 49 und 74 Frames, also nur 2,5 bis 4 Stunden Gesamtbelichtungszeit.

Viel Freude beim Anschauen. Kommentare sind wie immer willkommen.







 
#2
Klasse Bilder Reinold,

ich denke so was bekomme ich mit meiner Ausrüstung nicht hin....
4" f=1000.
Ich bin immer wieder begeister wenn ich solche Bilder sehe.
Gruß Wolfgang.
 
#3
Danke, Wolfgang,

mit 4" f=1000mm dauert es halt schon verdammt lange, bis man ein Bild belichtet hat. Ich würde versuchen, auf einen f/4 Newton umzusteigen, da geht es dann schon wesentlich schneller.
 
#4
Hallo Reinold,
ich warte erst einmal ab bis mein T2 Adapter da ist dann schau ich mal was ich machen kann.
Wie heist es so schön, jedes Fernrohr hat seinen Himmel.
Und so lange mir mein altes reicht brauche ich auch nichts neues.
Immer erst lernen was man tun muss und kann und dann das beste draus machen.
Mit den ganzen Ablürzungen muss ich mich auch erst einmal rein finden. Meins ist ein SCT 4" mit 1000mm Brennweite.
Gruß Wolfgang.
 
#5
Hallo Wolfgang,

... "jedes Fernrohr hat seinen Himmel"...

Da hast du absolut recht. Mein Newton war 9 Jahre ununterbrochen auf der Montierung. Jetzt wartet er auf weitere Verwendung.
 
#6
Hallo Reinhold,

sieht nach einer erfolgreichen Landung aus :)
Die Nebel sind fast genauso kontrastreich wie in Schmalbandaufnahmen, haben aber schöne RGB-Farben. Das gefällt mir sehr gut.
 
#7
Hallo Stefan,

vielen Dank für deinen Beitrag. In der Tat ist es mein Ziel, weg von der SW-Kamera zu kommen und so die Nächte besser zu nutzen. Als nächstes plane ich noch einen Filter wie den IDAS LPS-V4 oder das entsprechende Teil von Baader einzusetzen, um HA und OIII mit mehr Kontrast zu erhalten.
Es bleibt spannend die nächsten Monate.
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben