Die dunkle Seite der Venus (13.09.2007) | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Die dunkle Seite der Venus (13.09.2007)

marioweigand

Mitglied
Hallo!

Die hohen Temperaturen auf der Venus sind verantwortlich
für eine Emission im nahen IR. Auf der Tagseite wird dieses
schwache Leuchten jedoch um viele Größenordnungen vom
reflektierten Sonnenlicht überstrahlt. Daher muss man
dieses Phänomen auf der Nachtseite beobachten, was am
besten bei kleiner Phase gelingt.

Am Morgen des 13. September gelang mir zum ersten Mal eine
Aufnahme des IR-Glow auf der Nachtseite der Venus.
6 Sekunden habe ich mit der DMK-Kamera durch den heliopan
RG-1000-Filter belichtet (natürlich eine ganze Sequenz und
gestacked...). Bei den bisherigen Versuchen, war der Himmel
entweder noch zu hell (Venus ging zu früh unter),
oder die Phase war noch zu groß, sodass die Nachtseite komplett
überstrahlt wurde.

Details kann ich nicht ausmachen, aber zumindest sieht man ETWAS...
:biggrin:

Link zur Grafik: http://www.skytrip.de/venus/venus2007-09-13-irglow-1a.jpg

Hier noch eine normale IR-Aufnahme der Phase:

Link zur Grafik: http://www.skytrip.de/venus/venus2007-09-13-ir1000-1a.jpg

Viele Grüße,

Mario
 

oliver_p

Mitglied
Hallo Mario,

"echte" IR Aufnahmen, sehr interessant. Sollten im weiteren IR >900nm Details prinzipiell sichtbar werden ?

Viele Gruesse & CS,
Oliver
 
Hallo Mario,
sehr gelungen! Selber habe ich es nämlich auch probiert und nicht hinbekommen. Die Spikes beim Newton überstrahlen die dunkle Seite zu sehr. Ein SC ist da eindeutig von Vorteil.

Weiter viele Erfolg damit
Gruß Ralf
 

Martin

Mitglied
Hallo Mario,

tolles Bild, fuer diese Leistung gibts erst mal 5 Sterne. Ich hatte leider keine Gelegenheit es zu versuchen ohne Fernrohr nuetzten auch die fast 20 klaren September Naechte nichts die wir hier auf der Insel hatten. Dieses WE bin ich zwar mal wieder zu Hause aber die Wetteraussichten sind nicht die besten. Um so schoener das es bei Dir geklappt hat soweit ich weiss hat es in D sonst nur noch Bernd Gaehrken geschafft.

viele Gruesse
Martin
 

oliver_p

Mitglied
Hallo Mario,

ah ja, jetzt erinner ich mich auch wieder an Christophs Aufnahmen. Hm, bei seinen Details auf der dunklen Seite war ich damals etwas skeptisch, zeigen doch auch die ueberstahlten Regionen neben Venus Strukturen ?)

Viele Gruesse & CS,
Oliver
 

marioweigand

Mitglied
Hallo,

danke Martin! hoffentlich kannst du bald wieder loslegen...

@ Oliver: Tja, das ist eben die Frage...
Um das beantworten zu können bedarf es einfach noch mehr
Beobachtungen/Aufnahmen, um Erfahrungen zu sammeln.

Am Ball bleiben...

Viele Grüße,

Mario
 
Hallo Mario,
das ist schon real! :applaus:
Wenn es nicht klappt, sieht das anders aus. Auch Bernd konnte sehr gut zwischen erfolgreich und nicht erfolgreich unterscheiden. Er hattte es vorher immerhin 12mal ohne Erfolg probiert. Natürlich gibt es dabei Artefakte noch und nöcher - aber der dunkle Halbkreis formt sich nicht einfach von selbst.

Weiterhin viel Erfolg,
Gruß Ralf
 

marioweigand

Mitglied
Hallo Ralf,

wir reden ja auch nicht über den dunklen Kreis,
sondern über die Strukturen auf den Bildern
von Christophe Pellier (Siehe Links weiter oben) ;)

Viele Grüße,

Mario
 
Hallo Mario,
stimmt natürlich, ich meinte die Schattenseite, die an sich ja schon grenzwertig ist. Die Aufnahmen von Bernd sind allerdings eindeutiger als die von C.Pellier, außerdem sagt er, daß er mehrere Serien mit vergleichbaren Strukturen aufgenommen hat.

Gruß Ralf
 
Oben