Diebstahlprävention für den ATT 2004 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Diebstahlprävention für den ATT 2004

Moderator1

inaktiv
Liebe Astronomie.de-Freunde,

kurz vor dem ATT ein paar Worte.

Wie jedes Jahr werden wieder zahlreiche Händler und Hobbyastronomen Ihre Produkte anbieten.

Wie jedes Jahr wird es auch wieder den einen oder andern Langfinger geben, der besonders preiswert einkaufen möchte. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smirk.gif" alt="" />
Vielleicht gibt es mittlerweile sogar schon organisierte professionelle Diebe, die in ihrem Kalender am 8. Mai 2004 schon ein ganz dickes rotes Kreuz gemacht haben.

Nach meiner aktuellen Info gibt es auf dem ATT 2004 keine besondere Diebstahlprävention.

Der eine oder andere Händler wird auf Grund der vergangenen schlechten Erfahrungen seinen Stand diebstahlhemmend gestalten. Dieses wird vielleicht manchen Gelegenheitsdieb abschrecken, aber dennoch wird es bestimmt nicht jeden vom "preiswerten" Einkauf abhalten.

Wie wäre es, wenn wir bei dem jetzigen ATT-Besuch alle etwas aufmerksamer durch die Hallen streifen. Nicht, dass sich jetzt einige mit "schwerer Artillerie" o.ä. als Hilfspolizisten berufen fühlen, aber etwas Wachsamkeit, was z.B. sein Nachbar plötzlich in der Jackentasche verschwinden lässt, hilft bestimmt.

Denn seien wir mal ehrlich. Jeder Kaufmann, ob Astrohändler oder Bäcker, legt den wirtschaftlichen Verlust durch Diebstahl auf seinen Verkaufspreis um. Und das ist ja nicht in unserem Interesse.

Viele Grüße
Alexander
 

vixenuser

Das ist doch eine hervorragende Anregung !
Allerdings nicht die einzige Maßnahme: wie ich hörte, hat ein Aussteller zum Schutz seiner wertvollen Zeiss-Exponate den Messeschutz einer Kölner Messebau-Gesellschaft engagiert.
Das wird wohl etwas merkwürdig aussehen, wenn diesmal Zweimeter-Kerle in schwarzen Overalls die Szene bevölkern.
Mal sehen, ob wieder ein Astro-Langfinger einen Coronado von M.L. mitgehen läßt.

Hans Dieter Fliegmann
( holt neuen ED-Apo 80mm vom ATT ab, allerdings gegen Barzahlung ! )
 

Ollibolli

Mitglied
Ich finde die Idee auch gut, da muß ich Vixenuser zustimmen. Augen aufhalten hat in solchen Fällen noch nie geschadet.

Zusätzlich würde ich aber noch folgendes anregen:
Es passieren jedes Jahr unzählige Unfälle auf unseren Straßen, nur weil Fahrzeughalter es versäumen, ihren Fahrzeugen rechtzeitig neue Reifen zu gönnen. Ich würde daher vorschlagen, dass wir alle gemeinsam die Reifen der Fahrzeuge auf dem ATT-Parkplatz überprüfen und Missstände dann der Polizei melden. So können vielleicht einige Leben gerettet werden.

Viele Grüße,
IM Olli
 

Godot

Mitglied
Mist, jetzt muss ich auf Plan B zurückgreifen und die benötigten Okulare anstelle von gar nicht mit Falschgeld bezahlen... <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />
Die Idee mit den Reifen finde ich super, kann man nicht auch ein Mobiles Polizeikommando organisieren, dass die Personalien jedes Besuchers präventiv überprüft? Im Sinne der allgemeinen Sicherheit wäre das doch sicher sinnvoll?!
 

sofi99

Mitglied
Hi,

als wir seinerzeit Orwell´s 1984 lasen, fanden wir das absolut utopisch und erschraken damals auch schaudernd wenn wir die Berichte über DDR - Überwachungsmethoden lasen.....

Wir sind heute schon längst wesentlich weiter, es ist nur so erstaunlich, daß das heute schon jedem so was von wurscht ist <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" /> --spätestens wenn hier mal nicht mehr so heile Welt ist, dann werden wir die Folgen schon spüren...

Das mußte einfach raus, nach diesen Wahnwitzigen Überlegungen...

Johann
 

portaball

Mitglied
Prima Idee!

Ich schlage auch vor, dass jeder von uns ein Bündel Kabelbinder mitführt um verdächtige Personen sofort fesseln zu können bevor sie Schaden anrichten.
 

sofi99

Mitglied
Hi Portaball,

man könnte aber auch mit der Digiknipse herumlaufen und jeden der die Hände in der Tasche hat knipsen - die Bilder dann hier veröffentlichen und zur globalen Vernaderung aufrufen, indem man hier fragt wer von denen denn nun eine neue Optik habe, welche nicht zum Einkommen paßt.. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" />

Johann
 

Godot

Mitglied
Kann es evtl. sein, dass dir Begriffe wie "Satire", "Ironie" oder "Sarkasmus" völlig fremd sind???
 

sofi99

Mitglied
sorry godot, war natürlich auch eine (nachgeschobene)Antwort auf ollibolli....
hab falsch geklickst <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/blush.gif" alt="" />

Johann
 

Ollibolli

Mitglied
Johann, so etwas nennt sich Ironie und das versteht normalerweise jeder, der etwas länger zur Schule gegangen ist.

Viele Grüße,
Olli
 

sofi99

Mitglied
Hallo Olli,

Johann, so etwas nennt sich Ironie und das versteht normalerweise jeder, der etwas länger zur Schule gegangen ist.
also bei Godot ist mir das schon klar gewesen.....

Aber nun zu dir, du willst uns hier doch wohl nicht einzureden versuchen, daß du da vorhin eine Satire oder sowas gepostet hast <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />
Und dann auch noch den Schwanz einziehen und rumposaunen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" />
Du bist halt so ein Kerl, der bei solchen Vernaderungsszenarien so ein kribbeln im Bauch bekommt - da bist du nicht einmal eine kleine Minderheit. Wärs´t du keiner von denen, hättes´t dich wohl zumindest nachträglich anders verhalten.

Übrigens: der Alex hat´s sicher gut gemeint, aber das ist nicht so einfach wie man glaubt. Da zeigst du einem Kollegen ein neues Nagler das du um die Ecke bei M.L. gekauft!!!!hast und steckst es so nebenbei wieder in die Jackentasche <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smile.gif" alt="" /> und im selben Moment faßt dich schon ein Zivi am Genick, weil er meint vor dem Stand von W.R. einen Dieb gefaßt zu haben. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" />
Dabei stürtzt du und das Nagler is hin - wer zahlt´s denn dann <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Grüße

Johann
 

jbicker

Mitglied
Hi,

also ich bekomme bei dieser Idee irgendwie Bauchschmerzen...

Was soll man denn machen, wenn man jemanden sieht, der sich ein Okular in die Tasche steckt... Hatt er es vieleicht rechtmaessig gekauft? (ne Rechnung wird er auf den ATT nicht unbedingt haben...). Soll ich ihn zur Ueberpruefung Festhalten? Laut "Haltet den Dieb" schreien? Dem Haendler sagen, das er vor 5 min eventuell bestohlen wurde?

Also was soll das bringen? Ich denke es hilft nur eine Langfinger sichere Praesentation, oder Profis die sich darauf Konzentrieren und nicht ihr naechstes Schnaepchen im Hinterkopf haben.

Aber bei dieser Diskussion gibt es noch eine grosse Unbekannte (wenigstens fuer Mich). Wie gross sind denn die Verlusste der Haendler durch Diebstahl bei so einer Veranstalltung. Leider hatt mir da auf eine Frage in einer vorherigen Diskussion niemand geantwortet. Das waehre fuer mich immerhin eine Basis zu entscheiden was gerechtfertigt ist und was nicht...

cs jens
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

sofi99

Mitglied
Hallo Jens,

Wie gross sind denn die Verlusste der Haendler durch Diebstahl bei so einer Veranstalltung. Leider hatt mir da auf eine Frage in einer vorherigen Diskussion niemand geantwortet. Das waehre fuer mich immerhin eine Basis zu entscheiden was gerechtfertigt ist und was nicht...

Verlust = Null

Außer ein Händler hat keine Versicherung - das ist aber sein Problem, denn sich nicht zu versichern bei solchen Veranstaltungen ist Schwachsinn - weil nicht teuer
...aber vieleicht würde genauer dokumentiert werden müssen, was offiziell über den Ladentisch den Besitzer wechselt.....aber nachdem da halt auch beim Händler nicht immer Rechnungen dabei sind <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> ......

Grüße

Johann
 

rootprompt

Mitglied
Hallo,

Nicht, dass sich jetzt einige mit "schwerer Artillerie" o.ä. als Hilfspolizisten berufen fühlen, aber etwas Wachsamkeit, was z.B. sein Nachbar plötzlich in der Jackentasche verschwinden lässt, hilft bestimmt.

Also ich lese da jetzt erstmal nichts raus, was die Aufregung lohnt. Gemeint ist wohl eher, dass man nicht einfach wegschaut, wenn jemand am Stand einfach was einsteckt, was er ganz offensichtlich nicht vorher bezahlt hat. Und das finde ich nur legitim, oder verstehe ich da was falsch?

Die Bitte schließt das hier zu recht kritisierte Blockwart-Verhalten ja extra aus.

Und ob ein Händler nun versichert ist oder nicht ist doch egal, den Ärger hat er erstmal.


Cheers
Andreas
 
Hi!

> Gemeint ist wohl eher, dass man nicht einfach wegschaut, ..

Gut erkannt. Wer schon mal in der Fußgängerzone völlig überraschend von einem
Typen am Hals gepackt wurde und in dieser üblen Situation aus dem Augenwinkel
zuschauen konnte wie etliche einfach vorbei gingen, kann den Verlauf dieses
Thread's nicht nachvollziehen. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smirk.gif" alt="" />

Bloß keine Unannehmlichkeiten wo es doch jemand anderes trifft, wahrscheinlich
noch mit Schadenfreude im Bauch. Man hat es gewiss nicht anders verdient und
die Täter sind Helden.

Mannomannomann......

--Sabine


 

Dieter

Mitglied
Bloß keine Unannehmlichkeiten wo es doch jemand anderes trifft, wahrscheinlich
noch mit Schadenfreude im Bauch. Man hat es gewiss nicht anders verdient und
die Täter sind Helden.

Hi Sabine,
so ist es bestimmt nicht. Ich denke mal, dass es für einen normalen Menschen selbstverständlich ist, nicht wegzuschauen, falls es sich nicht gerade um Mundraub handelt.
Solche Parolen sind also absolut unnötig und du wirst auch keinen gleichgültigen Menschen dadurch ändern.

 

sofi99

Mitglied
Hallo Sabine,

heute hast do wohl Migräne oder was noch schlimmeres <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Gute Besserung

Johann
 
Hallo Johann!

PMS um genau zu sein.
Volle Deckung also. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Grüße

Sabine
 

sofi99

Mitglied
<img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" />

na ja das vergeht ja wieder <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/smile.gif" alt="" />

Grüße

Johann
 

MLudes

Mitglied
Betreff Versicherung für Händler. Keine Versicherung ist so Dumm Diebstahl zu versichern, wenn dies problemlos möglich ist. Hierzu wird jede Versicherung solche Auflagen machen, das ein Dioebstahl nicht geschehen kann und somit die Versicherung ebenso unnötig wird.
Wer eine Versicherung kennt, die die Waren eines ATT Versichert , ohne unmögliche Auflagen, soll sich bitte melden und diese Durchgeben

 

sofi99

Mitglied
Auweia,

Keine Versicherung ist so Dumm Diebstahl zu versichern, wenn dies problemlos möglich ist.
das verstehe noch einer, da steht doch, daß eine Versicherung auf Diebstahl problemlos möglich ist (für die Versicherungsgesellschaft) und trotzdem will keine Versicherung eine Haftung übernehmen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/ooo.gif" alt="" />

erklär uns bitte das mal näher <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Grüße

Johann
 

Arno_Becker

Mitglied
Tach,

wertvollere kleinere Exponate (keiner wird mit einem geklauten 10" auf der Schulter rumspazieren) kann man auch sichtbar wegschliessen. Mit wenig Bastelaufwand und für Pfennigbeträge kann man sie auch "an die Kette legen". Einen Refraktor dann mal so eben von der Monti ziehen geht dann nicht mehr.

Wenn auf dem ATT die Profis zusammenlegen und sich für DEN EINEN Tag eines Wachdienstes bedienen, halte ich das für eine gute Idee. Wachdienstkosten ./. Anzahl Profis ergibt doch einen finanzierbaren Betrag! Heiliges Blechle, da stehen doch Werte rum ! Astronomen klauen nicht ! Aber wer weiss in dem Getümmel schon, wer Astronom und wer böser Bube ist ? "Laienaugen offen halten" ist dummTüch - Wachdienstprofis werden für auffälliges Verhalten in der Menge geschult.

Ungesichert viele viele Zehntausende von Euros herumstehen/liegen zu lassen ist für Diebe geradezu eine Einladung. Einmal abgelenkt - einmal in die falsche Richtung geguckt und es kann passiert sein! Das auf dem ITV bei Dunkelheit und vielen Tagen Gelegenheit noch nichts geklaut wurde (mir jedenfalls nicht bekannt) grenzt an ein Wunder.

tschüß, gute Geschäfte auf dem ATT und das alle von Diebstahl verschont bleiben.
Arno
 

MLudes

Mitglied
Mann kann es auch so lesen wie du wenn mann es unbedingt will , gemeint war jedoch das keine Versicherung was versichert, das so einfach gestohlen werden kann :)
 

MLudes

Mitglied
Hab ne Superidee, jeder Artikel bekommt einen elektronischen Alarmschläger , wie in manchen guten Kaufhäusern, das wärs doch :)
 

sofi99

Mitglied
@Markus

kann man nicht so lesen, sondern steht genau so, möglich, daß du wie folgt schreiben wolltest:
Keine Versicherung ist so Dumm Diebstahl zu versichern, wenn dieser problemlos möglich ist.

aber da würde ich sagen, wenn ihr gar keine Initiativen ergreifen wollt, dann stellt halt nicht aus, aber die Besucher als Wachepersonal zu engagieren - ich weiß nicht <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" /> <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Grüße

Johann
 

TSawala

Mitglied
RFID-Tags an jedem Teil - das wär's doch.

Und man könnte es sicher auch dem gemeinen Kunden schmackhaft machen, indem man die unverzichtbaren Vorzüge für den Astronomen erwähnt -

Wie wäre es zum Beispiel, wenn der Okularkoffer einem in finsterer Nacht mitteilt, dass man noch vergessen hat, die Barlow zurückzulegen, oder sich der Sucher bemerkbar macht, weil man (wieder einmal) vergessen hat, die Kappen aufzusetzen?

Nicht zu vergessen der Vorteil, wenn man auf dem Teleskoptreffen mal ein bestimmtes Okular ausprobieren möchte - Kein Problem, der OAZ meldet, dass Sternfreund Müller soeben das gewünschte Okular aus seinem Koffer geholt hat!

Schöne neue Welt...
 

jbicker

Mitglied
Hi,

ich versuche es noch mal, und zitiere mich mal:

Wie gross sind denn die Verlusste der Haendler durch Diebstahl bei so einer Veranstalltung. Leider hatt mir da auf eine Frage in einer vorherigen Diskussion niemand geantwortet. Das waehre fuer mich immerhin eine Basis zu entscheiden was gerechtfertigt ist und was nicht...

Warum kann oder will dazu niemand was sagen?
Hier werden aengste geschuert, und der schwarze Peter dem Kunden in die Schuhe geschoben, ohne aber zu sagen wie schwerwiegend das Problem wirklich ist... :

Alexander:
Vielleicht gibt es mittlerweile sogar schon organisierte professionelle Diebe, die in ihrem Kalender am 8. Mai 2004 schon ein ganz dickes rotes Kreuz gemacht haben.
oder
Denn seien wir mal ehrlich. Jeder Kaufmann, ob Astrohändler oder Bäcker, legt den wirtschaftlichen Verlust durch Diebstahl auf seinen Verkaufspreis um. Und das ist ja nicht in unserem Interesse.

Also, entweder eine ehrliche offene Diskussion, oder man laesst es gleich.

Jens
 
Oben