Dobson | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Dobson

olinda

Mitglied
Hallo,
gibt es eine Bestenliste für Dobson Teleskope??
Suche ein guter 12" oder 12,5".
Gitterrohr oder geschlossene Bauweise?
 

Lots

Mitglied
Hi Dietmas,

kommt immer auf das Auto und die körperliche Vefassung des Trägers an. :) Aber stimmt schon ab 12" kommen eigentlich nur noch Gitterrohrdobson in Frage.

Gruß

Lots
 

Ehemaliger Benutzer (6068)

Hallo Olinda,

ein wenig mehr Vorabinfo könnte nicht schaden.
Preisrahmen/Beobachtungsvorlieben/Transportnotwendigkeit und so weiter.

Man könnte Dir ja was zu 10000 € aus dem Hut zaubern, Du willst nur 1000 € inklusive Komplettzubehör anlegen und für Deine Zwecke ist der 10000er gar nicht so der Hit weil er so schwer ist, dass Du alleine schon mit dem Aufbau nicht klarkommst.

Gruß und CS
*entfernt*
 

olinda

Mitglied
Hi Günther,

ick merke schon dass es keine eindeutige Antwort geben wird.
Ich dachte ca. € 2k auszugeben. Habe ein bisschen Angst dass ich jedesmal justieren muss beim Gitterrohr. Gibt es keine dünnwändige leichte Tuben für einen 12".

Gruss
 

Ehemaliger Benutzer (6068)

Hi,

dünnwandige und leichte Tuben für dicke Newtons neigen zu Durch- und Verbiegung, auch nicht toll für die Justage.
So manches 2" Okular bringt schon gerne 500 bis 1000 Gramm an/in den OAZ und das noch seitlich, dann schau Mal was so ein dünnes Blecherl macht.

Bei 2 K-€ läuft es mit Zubehör auf die Üblichen Verdächtigen raus, von Meade Gitter bis GSO, Skywatcher und Co. Eventuell auch ein Bausatz, z.B. von Dieter Martini.

Justieren muss man ohnehin lernen und wenn man es erst Mal kann, ist das auch kein Problem. Die Angst davor ist das größte Problem.

Gruß und CS
*entfernt*
 

**DONOTDELETE**

olinda

Mitglied
Hallo an Alle,

also dann doch ein Gitterrohr. Hat jemanden v. Euch Erfahrung mit "Obsession" Teleskope"?

Gruss und CS - Joris
 

Lünadirus

Mitglied
Guten Abend olinda,

meine erste Wahl wäre der 12 Zoll Hofheim - ein top verarbeitetes Gerät zu einem guten Preis, in 2 Koffern verpackt und sehr transport- und rückenfreundlich.

Viele Grüße


Peter
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Joris,

gut, mag sein es will keiner mein 1. Posting dechiffrieren, daher nun Klartext: Wer will Dir denn ernsthaft zu einem Gerät raten, wenn Du aber auch gar nichts über Deine Möglichkeiten, Vorlieben und Wünsche berichtest? Ein Preis ist ja nun nicht alles, außer dass Du schon herausgefunden hast, dass es immer ein Teleskop gibt, was teurer als das geplante Budget ist...
Das gilt natürlich auch für alle, die hier schon fleißig drauflos beraten. Was beratet ihr da eigentlich?

Clear Skies
Sven
 

olinda

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Sven,
also zu Deinem Posting:
Möglichkeiten: bis zu € 2 - 2,5k. (Ohne Okulare (2") die ich schon habe). Seeing Möglichkeiten: ausserhalb der Stadt, ziemlich dunkel. Ausschliesslich visuelle Beobachtung, hauptsächlich Deep Sky. Meistens stationäre Beobachtung, nur ab und zu mal mitnehmen (Kombi).
Bin im Internet auf "Obsession" gestossen, hast Du davon schon gehört?

Danke an Alle die bis jetzt gepostet haben, jeder Tip hilft seine Meinung zu bilden.

Gruss & CS
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Joris,

ich komme mir eigentlich von Anfang an vereimert vor, aber was soll's, wenigstens etwas worauf man in diesem Thread bauen kann!
Was soll denn das heißen, es sind schon 2" Okulare vorhanden? Eins ist mir schonmal klar, nämlich dass man bei so einem Gerät mit 2" Okularen nicht auskommen wird. Und weil 12" Öffnung selten länger als f/5 gebaut werden, stellt sich doch die Frage, was für 2" Okus sind denn das, und werden sie an f/5 oder schneller überhaupt nützlich sein?

Außerhalb der Stadt, ziemlich dunkel, transport per Kombi selten - warum dann Gitterrohr? Dann reicht auch der GSO 12" , ggf. mit einem Spiegel besser als BK7 (oder die Galaxy-Variante von ICS). Den sollte man mit Teflon nachtunen und man sollte die üblicherweise falsche Belüftung auf richtig umbauen.
Obession, Discovery - sind alles weitere Möglichkeiten, aber warum, wenn der Transport selten ist? Der 12" f/5 Volltubus geht natürlich nicht mehr quer, aber Rückbank geteilt umklappen müsste beim Kombi reichen. Kleinwagenfahrer klappen noch den Beifahrersitz um - vielleicht nicht bei jedem Fahrzeug, aber bei vielen.

Clear Skies
Sven
 

olinda

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Sven,
Okulare v. Pentax SMC XL40/ 10.5 und Nagler 22mm. Ich verstehe nicht ganz Deine Außerung ob man mit den 2" Okulare eventuell nicht auskommen wird.

Gruss - Joris
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Joris,

aha, ein XL 40 ist da, schönes Okular, für f/5 aber nicht mehr zu gebrauchen, außer man hat Kinderaugen mit 8mm Irisgröße. Mag sein, dass manche Leute es an f/5 noch einsetzen, das ist aber ungewöhnlich, man verschenkt Öffnung, schaut nur noch mit 7/8 des Spiegeldurchmessers.
Das 22mm Nagler ist ein sehr schönes Okular, auch für f/5 geeignet. Wenn es ein Typ 4 ist, dann wäre es für f/4 schon nicht mehr so gut, dem vernehmen nach. Ein Typ 2 oder Typ 1 ist aber wirklich sehr gut.
Das 10,5mm Pentax XL ist ebenfalls ein sehr schönes Okular, an f/5 gut, bei f/4 wäre es nicht mehr meine erste Wahl, aber es müsste noch so brauchbar sein. Es ist übrigens ein 1,25" Okular.
Mit diesen 2 brauchbaren Okularen nutzt man aber ein f/5-Teleskop nicht sonderlich aus, es fehlt definitiv etwas für höhere Vergrößerungen, so zum Beispiel für Kugelsternhaufen und kleine Planetarische Nebel. In den Bereich zwischen 5mm und 8mm wird man schon vordringen wollen, auch als reiner Deepsky-Beobachter. Naja, und zwischen 10,5mm und 22mm ist schon noch Platz für ein weiteres Okular.

Nunja, was soll's irgendwo wird des Rätsels Lösung liegen, wie diese ganze Geschichte zustande kommt. Falls Du hier eine lustige Show abziehst, alles klar, bin ich auf den Leim gegangen. Falls wirklich kein Plan, lies Dich doch erstmal in Ruhe durch die verschiedenen Einsteigerseiten, zum Beispiel www.deepsky-brothers.de und meine eigene bescheidene www.svenwienstein.de
Zum Sinn von 2" Okus gibt es unter beiden Adressen was lesenswertes.

Clear Skies
Sven
 

olinda

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Sven,
danke für Deine Antwort, hat mich weiter geholfen, verstehe allerdings nicht warum ich hier eine lustige Show abziehen sollte, hab doch nur eine Frage loswerden wollen.

CS - Joris
 

Antares

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Joris,
weil die Art der Fragestellung schon ungewöhnlich anmutet.
Ebenso die Tatsache das hochwertige Okulare schon vorhanden sind, man aber aus dem Beitrag geneigt ist anzunehmen das Du astromisch wenig bis keine Erfahrung hast.
Sonst würdest Du wissen das die Okularauswahl die Du hast, nur begrenzt zum 12" f/5 Newton paßt und noch lange nicht komplett ist.
CS
 

Berberich

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Joris,

solche Anfragen hatten wir schon des öfteren, die meisten waren fingiert. Daher Svens erste Antwort.

Kurz Zu Obsession:
Die liegen im 12,5" Bereich ähnlich wie die Volltuben von ICS (ICS-ATD 12,5"P) weit oberhalb Deiner Bugetgrenze.

Zu den "Üblichen Verdächtigen" wie Galaxy, GSO und Skywatcher:

Mit ein wenig Bastelarbeit und preislich gesehen billigen Investitionen machst Du daraus ein hervorragendes Teleskop, zu dem es auch noch für ein paar zusätzliche Okulare reicht. Ich denke da an das Galaxy D-12 MCP mit (amerikanischem) Pyrexspiegel. Dazu das Tuning Kit, Leucht- oder Telrad-Sucher, Okulare, was noch fehlt, Tubusauskleidung und ggf. noch Versteifung des Tubus und Du hast ein tolles Gerät.

Oder einen Martini Gitterrohr in 12", wobei es hier meines Erachtens keinen Pyrex-Spiegel gibt oder nur einen, der so heißt, aber nicht die Qualität hat, die notwendig ist. Zudem halte ich diese Geräte zwar für optisch schön, aber durch ihre doch recht dünnen Streben auch für etwas zu leicht. Aber das ist meine ureigene Meinung, ich bin halt mehr für`s Massive.

CS
Winfried
 

olinda

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Winfried,
danke für Deine Antwort(en). Ich kann leider nicht wissen welche "Shows" hier schon abgezogen wurden (noch verstehe ich den Zweck), da ich relativ neu bin im "Geschäft" (ich meine natürlich Sterne gucken) und darüber hinaus wenig in den Foren aktiv bin. Wie schon zu Antares gesagt, habe ich etwas dazugelernt. Übrigens werde ich Martini am Samstag Martini und (angeblich ist das möglich), mein Dobson zusammen stellen so wie ich es haben möchte. Das mit den Streben werde ich etwas genauer unter die Lupe nehmen natürlich.

Gruss und CS - Joris
 

Berberich

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Joris,

mach das. Du kannst Dein Gerät dort individuell bauen lassen. Das mit Deiner etwas unbedarften Einstiegsfrage war von Deinem Wissensstand schon o.k., nur haben wir hier in den Foren auch schon mal solche Fragen von Leuten, die einem nur vera... möchten und daher werden manche etwas hellhörig, wenn solche Fragen kommen.

Aber das hat sich ja geklärt und nun kannst Du "zur Sache" gehen. Ich weiß nicht, wie Du zum Basteln stehst. Aber Martini kann Dir das Gerät als Bausatz liefern oder es Dir komplett fertig liefern. Soweit ich weiß, ist der Preisunterschied nicht so gravierend, sodaß ich auf die Professionalität des Verkäufers setzen würde. Spart ne Menge Arbeit und wenn was ist, dann war er es und nicht Du, der es dann ggf. falsch zusammengebaut hat. Es handelt sich schließlich um ein optisches Päzisionsinstrument.

CS
Winfried
 

Sven_Wienstein

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Zusammen,

kann das denn wirklich sein, dass jemand drei Okulare aus dem High-End-bereich blind kauft, ohne ein Teleskop am Start zu haben und ohne sich vorher wenigstens einen Grundbestand an Wissen anzueignen? Sei es, indem ein modernes Einsteigerbuch gelesen wird, oder noch einfacher die vielen Einsteiger-Seiten im WWW zu Rate gezogen werden???
Jedenfalls, herausgekommen sind doch 3 Okulare, von denen eines 1,25" ist aber für 2" gehalten wird und ein anderes (das teuerste?) mit 40mm für praktisch jeden in Frage kommenden 12" Dobson eine zu lange Brennweite hat.

Bleibt der freundliche Hinweis, sobald Öffnung und Brennweite (also Öffnungsverhältnis) des Teleskops feststehen, im Forum oder sonstwie eine Diskussion über die noch benötigten Okulare anzustellen. Wenn f/4,5 dabei herauskommt, bin ich geneigt, auch das Pentax 10mm zu kippen, nicht als unbrauchbar, aber als an f/4,5 nicht optimal für ein hochpreisiges Okular.

Clear Skies
Sven
 

**DONOTDELETE**

Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Sven,

ich halte den Thread für reine Vereimerei, wie einige weitere
Threads die derzeit laufen. Deshalb habe ich hier auch keine
Zeit in eine aufwendige Beratung investiert.

Gruß, Karsten
 

Berberich

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Naja, so ganz koscher kommt mir die Frage auch nicht vor. Aber es soll ja Leute geben, die sehen im Laden herrliche Alu-Rennfelgen mit breiten Schlappen drauf.

...die werden dann gekauft und danach sucht man nach dem passenden Auto dazu....

CS
Winfried
 

Adson

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Winfried,

ich habe noch nicht verstanden, was der "Sinn" solcher Treads ist. Aber glaubwürdig sind solche Fragen keinesfalls, die Argumente hat Sven ja schon angeführt. Ich verstehe jeden Neuling, der mit 200 EUR ein Superteleskop will, das alles kann. Dem kaufe ich sein "nicht Wissen" sofort ab. Aber dieser Unsinn von wegen 12" Gittertubus (kein Anfänger will einen Gittertubus!) und keine Ahnung, aber sauteure Okulare im Koffer ... ?!

Gruß
Adson
 

Berberich

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Adson,

schau mal unter dem Thread Preise und Markt. Da habe ich ganau dazu einen Artikel verfasst. Geht um Preise, billig etc.

CS
Winfried
 

Adson

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hi Winfried,

welchen Artikel meinst Du da konkret?

Erklärt Du da, wieso ein Anfänger ohne Teleskop und Ahnung 3 Edel-Okulare sein eigen nennt?

cs
Adson
 

Zonk

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Ähm, hat Joris eigentlich irgendwo geschrieben, dass er kein Teleskop hat?
 

olinda

Mitglied
Re: Was beratet ihr da eigentlich?

Hallo Zonk,

danke für Deine Schützenhilfe. Genau das was Du da ansprichst habe ich nirgendwo geschrieben. (weil es auch nicht stimmen würde).....

CS - Joris
 
Oben