Dramatischer Himmel über meinem Garten | Seite 32 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Dramatischer Himmel über meinem Garten

FStone

Aktives Mitglied
stimmt
Mythos um die Kopfschmerzen wurde erst in diesem Jahr widerlegt
den Artikel hatte ich gesucht auf die schnelle aber nicht gefunden.
Aber hier (nicht im Garten sondern im Innenhof) - die einen nennen es Insektenhotel, die anderen "Tischlein deck dich":

R6__1022  n2.JPG


und ganz ohne Kopfschmerz ;)
VG - Frank
 

Sternbrot

Aktives Mitglied
Die Aktivität der Buntspechte in diesem Jahr, ist unübersehbar und -hörbar in Berlin. Er liegt nach meinem Ranking auf Platz drei, zwei sind die Elstern und ganz krass, auf Platz eins...die Krähen.
Zumindest ist er toll anzusehen in seinem rot/schwarz weißem Harnisch Kleid.
VG Frank
 

Optikus

Aktives Mitglied
Ja, wir haben in Patersberg auch ein paar der Telegrafenvögel, sogar, was mich gewundert hat, einen ziemlich großen Buntspecht, der immer den selben abgestorbenen Eichenstamm bewohnt.
 

tomfra

Aktives Mitglied
Wird wieder ungemütlich Gruß vom Bad Zwischenahner Meer
 

Anhänge

  • 20220917_144824.jpg
    20220917_144824.jpg
    125,5 KB · Aufrufe: 25
  • 20220917_144234.jpg
    20220917_144234.jpg
    141,1 KB · Aufrufe: 24

Optikus

Aktives Mitglied
Wow, das nenn' ich Farbe! Das sieht ja richtig heftig aus. Da muss es am Fangorn ja ein richtiges Gemetzel gegeben haben...

CS
Jörg
 

Sternbrot

Aktives Mitglied
29.Oktober 2022

2022-10-29-1438_Powerseeker_YW500-Nach Süden.jpg


Hier ein Schnappschuss der fliegenden Zunft .....nach Süden, nach Süden. Im Video flogen sie exakt der Sonne entgegen, die schon recht tief in Westlicher Richtung stand, wichen aber nach 15sek nach unten weg. Mit 80/400 Powerseeker und Webcam, Glasfilter.
VG Frank
 

Sternbrot

Aktives Mitglied
Sonnenbrillen hatten sie auch nicht auf! Aber sie haben doch so eine Nickhaut vor den Okulüten? Vielleicht dimmt die ja die Sonne? Wenn man nun, so als Vogel kurz nach Mittag losfliegt und stur der Sonne folgt, müßte die Flugbahn nach sagen wir 10 Stopps irgendwann nach Spanien führen? Also erst südkurs und dann drift nach West. Eine Parabel, wegen Wind! Aber wie machen die das nachts? Jetzt war ja Neumond, da flogen Unmengen dahin. Ein Radau!! Manche brüllten ewig über Spandau, aber Tegel war leider geschlossen!
VG Frank
 

Auriga_HH

Aktives Mitglied
Radau kann ich bestätigen. Gestern war ich im Tister Bauernmoor, etwas südwestlich von Hamburg. Da übernachten zurzeit Tausende von Kranichen und sind sehr laut beim Einfliegen.

Helmut
 
Oben