Drei PN in zwei Bildern: IC1454/Abell81 und NGC 6886 mit Henize 1-5 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Drei PN in zwei Bildern: IC1454/Abell81 und NGC 6886 mit Henize 1-5

Stefan_Lilge

Mitglied
Hallo,

am 15. und 16. August habe ich angesichts sehr schlechter Transparenz beschlossen, kleine helle Planetarische Nebel aufzunehmen. Leider war das Seeing auch nur OK und nicht wirklich gut, so dass große helle Planetarische Nebel sicher besser gewesen wären (aber woher nehmen und nicht stehlen) :)
Wenn ich mir die Bilder so ansehe, muss das Seeing in der zweiten Nachthälfte etwas besser geworden sein (oder es lag an der höheren Deklination).

In der zweiten Nachthälfte habe ich jeweils auf IC 1454/Abell 81 gehalten, einen 37" großen Planetarischen Nebel im Cepheus bei +80 Grad Deklination. Ich habe den Nebel etwas nach links geschoben, damit rechts noch eine Sterngruppe ins Bild passte. Wobei die dann zumindest in meinem Bild mit Schmalband doch nicht besonders hübsch aussah.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem 10" Meade ACF bei 2050mm Brennweite auf CEM60 Montierung, ASI 2600MC Kamera, 45x5 Minuten mit Optolong L-eXtreme Filter.

IC1454-Abell81-45x5RGBgut.jpg



In der ersten Nachthälfte wollte ich den ca. 4" großen PN NGC 6886 im Sternbild Pfeil aufnehmen und stellte fest, dass noch ein zweiter PN ins Bild passt, also habe ich den 29" großen Henize 1-5 auch noch (gerade so) ins Bildfeld gepresst. Um das ganze besser auf einem Bildschirm darzustellen, habe ich das Bild stark gecroppt und dann um 90 Grad gedreht. Norden ist links und Osten unten. In der linken oberen Ecke ist der rote Henize 1-5, in der rechten unteren Ecke der blaugrüne NGC 6886 (der nur als Stern mit kleinen Ausläufern zu erkennen ist). Um den sehr hellen NGC 6886 und den eher schwachen Henize 1-5 gleichzeitig darstellen zu können musste ich jeweils auf ein Objekt optimierte Bilder erstellen und die dann mit Maske ineinander überblenden.

Es dürfte nicht allzu viele Gesichtsfelder geben, wo man bei zwei Metern Brennweite zwei PN abbilden kann.

Aufgenommen auf meiner Berliner Dachterrasse mit einem 10" Meade ACF bei 2050mm Brennweite auf CEM60 Montierung, ASI 2600MC Kamera, 20x5 Minuten mit Optolong L-eXtreme Filter.

6886-Henize1-5-20x5RGBgut.jpg

 

bernhardhubl

Mitglied
Hallo Stefan,

Auch wenn das Seeing nicht so ganz mitgespielt hat, hast Du dennoch ein paar feine Schnappschüsse von selten fotografierten PNs gewonnen. Gutes Seeing kann man nicht erzwingen.

lg
Bernhard
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben