Dreiecksgalaxie mit dem Maksutov-Newton

Astrohütte

Aktives Mitglied
Hallo Freunde der Himmelskunst,

am 29.09. konnte ich eine Nacht Photonen mit meinem Skywatcher Maksutov-Newton ein fangen.
Das Teleskop hat einen Durchmesser von 190mm bei einer Brennweite von 1000mm, somit Blende 5,3. Als Kamera habe ich die QHY 294c pro + IDAS LP-2 Filter verwendet der für meinen Standort eine deutliche Verbesserung hervorgebracht hat. Das ganze saß auf einer EQ6r-pro welche geguided wurde.

Die Nächte waren in den letzten Wochen so nass, da war selbst der Einsatz einer Taukappe fast zwecklos, somit habe ich mich entschieden eine Pflanzmatte um das Teleskop zu kleben. Sieht nicht wirklich schick aus, aber ist ein absoluter Taukiller. Nie wieder sag ich euch. Ob sich die warme Luft unter der Maksutovlinse negativ verhält, mag sein, kann ich aber aufgrund der wechselnden Verhältnisse hier nicht wirklich beantworten.

70x180s sind es geworden, schon oft vor der Linse/Spiegel gehabt zu meinen Anfängen, jedoch nicht so gut wie zu diesem Tage!

Hoffe euch gefällts, wie immer Lob und Kritik erwünscht!!

VG York

M33_Ade-DeNoiseAI-standard.jpeg
 
Hi,

tolles Foto. Ich würde etwas rot rsusnehmen. Oder Photometrische Farbkalibrierung mal probieren.

CS
Frank
 
Hallo Frank,
Vielen Dank. Das ist mir beim hochladen auch aufgefallen das es hier "rötlicher" wirkt. Muss ich wohl noch mal runter regeln.
VG York
 
Moin,

habe es mir mal auf dem Laptop angesehen, da habe ich auch den Rotstich - wirklich vllt. etwas weniger rot ansetzen. Auf dem Tablet fiel es nicht auf.

CS
Jörg
 
Geht mir auch oft so...... am besten ist das Foto am nächsten Tag nochmal anschauen.

CS Frank
 
Hallo York,

deine zweite Version ist tatsächlich deutlich besser, da infolge der Besetigung des Rotstiches farblich natürlicher, gefällt mir sehr gut:y:.

VG und CS
Stefan
 
Oben