Ein Okular fehlt noch | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Ein Okular fehlt noch

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Micha

Aktives Mitglied
Hallo zusammen

Ich bekomme Anfang Februar meinen 80/480 GSO Refraktor.
Ich möchte damit natürlich nich zu hoch vergrössern und werde deshalb 10 mm (48x),15 mm (32x),20 mm (24x) und ein 26 mm (18x) Okular (1.25") benutzen.
Eines möchte ich mir jedoch später noch dazukaufen.
Ich dachte an ein 32 mm (15x) oder ein 40 mm (12x) Superplössl.
Welches von beiden würdet ihr (wenn überhaupt) nehmen ???
Und lohnt es sich schon bei dieser Öffnung Filter (für DeepSky) einzusetzen ???

Gruß
Micha
 

notoxp

Aktives Mitglied
Um den Vorteil der kurzen Brennweite voll auszunutzen, ist ein 32er Plössl für ein maximales Gesichtsfeld (mit einem 1,25"-Auszug) Pflicht! Damit kriegst du über 3 Grad tatsächliches Gesichtsfeld. Das 26er würde ich dafür nicht nehmen.

Wenn das Ding einen 2"-Okularauszug hat wäre ein entsprechendes Weitwinkel-Okular auch nicht ohne. Das kostet aber auch ein bisschen mehr ...
 

Mainzelmann

Aktives Mitglied
Hallo Micha,

falls Du das 26er noch nicht gekauft hast, würde ich es an Deiner Stelle auch zugunsten eines 32ers weglassen.

Oder doch der Griff zum Weitwinkel: Dann kannst Du die Plössels mit 20mm, 26mm und auch das 32er weglassen und nimmst stattdessen ein Pentax 21mm. Da hast Du über 2,8° am Himmel bei 21-facher Vergrösserung und viel mehr geht eh nicht mit 1,25". In verschiedener Hinsicht ist das mehr, als die drei anderen zusammen liefern würden <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/cool.gif" alt="" /> Und wenn man dafür 3 andere weglassen kann, fallen die knapp 300 Euro nicht mehr ganz so krass ins Gewicht... <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />

Hat mich jetzt selbst überrascht, würde ich aber sofort so machen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />
 

KarstenGorkow

Aktives Mitglied
Hast Du die Okulare 10, 15, 20, 26 schon? Neu kaufen würde ich sie in dieser Kombination nämlich nicht ... meiner Ansicht nach liegen die zu dicht aufeinander. Ein 40er Okular lohnt nur in 2", weil Du mit einem 35er oder einem 32er das gleiche Gesichtsfeld hast, mehr passt durch 1,25" nämlich nicht durch. Wenn Du also bei 1,25" bleibst, wäre eine Möglichkeit: 35 (Empfehlung: Baader ED) oder 32mm, 15-20mm, 7-10mm, wobei ich bei den beiden letzteren dann eher zur kürzeren Brennweite hin tendiere, dafür aber auf großes Gesichtsfeld und komfortablen Einblick achten würde (= teurer <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" />).
 

**DONOTDELETE**

Hallo Micha,

lies dir unbedingt mal den Thread "sinnvolle Okularausstattung" durch,da hat Klaus John einen schönen Beitrag geliefert betüglich Gesichtsfeld und 2".

Da das GSO 80/480 einen 2" Auszug hat könntest du auch ein 2" Okular verwenden.
Recht ordentlich und nicht zu teuer ist das 40mm GSO 2",das konnte ich kürzlich testen,am f/6 Dobson.Am 80/480 bringt es ca 4,6° tatsächliches Gesichtsfeld.Unter dunklem Himmel ist die große Austrittspupille von 6,66mm gut nutzbar,sollte dein Himmel aufgehellt sein würde ich wirklich über den Vorschlag von Mainzelmann nachdenken und das 21mm Pentax(ist seit kurzem etwas billiger,oder besser weniger teuer <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/wink.gif" alt="" /> )nachdenken.Dieses Weiwinkel kommt mit f/6 gut zurecht und ist ein wundervolles Okular mit spitzenmäßigem Einblick.
Eine Abstufung 32mm, 26mm, 20mm bringt wegen der kleinen Vergrößerungssprünge meiner Meinung nach nicht viel.
Wenn es 1,25" bleiben soll wäre das 35mm Baader Eudia sehr schön(ist aber auch nicht billig),oder das 32mm Skywatcher Superplössl.Dann aber das 26mm weglassen.

MfG,Karsten
 

Micha

Aktives Mitglied
Hallo

Erst mal danke für die Antworten.
Die von mir genannten Okulare besitze ich schon längere Zeit und habe diese an meinem 60/700 Refraktor und an meinem 114/900 Newton eingesezt.

Ich tendiere so langsam zum 32 mm Superplössl
(wenn das 40 mm eh nichts mehr bringt)

Gruß
Micha
 

KarstenGorkow

Aktives Mitglied
Spar' Dir die Kohle ...

... für das 32er oder das 35er, wenn Du das 26er eh schon hast. Kauf Dir lieber später mal einen 2" Spiegel und ein gutes 2" Okular mit f = 40mm. Vielleicht solltest Du auch erstmal abwarten, wie sich der kleine GSO Refraktor überhaupt bewährt.
 

Thomas_John

Aktives Mitglied
Re: Spar' Dir die Kohle ...

Hallo zusammen,

ich finde das interessant, weil ich gerade auch einen 80/480er bekommen habe und mir Gedanken um die Okulare mache. Meiner hat einen 1 1/4 Auszug, 2 Zoll wollte ich aus Preisgründen auch nicht unbedingt haben. Außerdem bin ich ausgesprochener Fan von Weitwinkelokularen. Da scheint mir ein 20er mit 66 Grad Gesichtsfeld (TS-Weitwinkel) eine gute Idee. Wenn es teurer sein darf, halte ich die Idee mit dem 21er von Pentax (was ein Vorredner gesagt hat) für gar nicht verkehrt, wobei dann kostet das Okular schon wieder mehr als das ganze restliche Teleskop.... hmm.... aber lieber EIN gutes als drei mäßige, finde ich !!

Mit dem 20er hab ich dann 24x Vergrößerung. Mit 2 Zoll wäre "obendrüber" noch Platz für ein 40er Weitwinkel, zusätzlich fehlt dann noch etwas im Bereich um 10 mm für etwas größere und im Bereich um 5 mm für die hohen Vergrößerungen. Alle Okulare sollten meiner Ansicht nach Weitwinkelokulare sein. Wenn man nur ein Weitwinkel hat und zwei normale, dann machen die letzteren einfach viel weniger Spaß, finde ich.

Also ideal für einen "short tube" Refraktor sind wohl Brennweiten um 40, 20, 10, und 5 mm. Wobei ich das 40er ausschließlich mit 2 Zoll Anschluß kaufen würde, und mindestens das 20er sollte ein Weitwinkeloku sein.

Diese vier Okular ergeben dann 12x, 24x, 48x und 96x und das halte ich auch allesamt für sinnvolle Vergrößerungen mit einem solchen Fernrohr (die 96x hauptsächlich für ein bißchen Mond- und Planetengucken, sooo schlecht ist der 80/480er dafür nämlich auch nicht geeignet!)

Auch das Baader 35 mm mit 1 1/4" Anschluß (hab ich mit meinem schon ausprobiert) finde ich nicht wirklich überzeugend, weil das scheinbare Gesichtsfeld schon recht klein ist!

viele Grüße
Thomas
 

Micha

Aktives Mitglied
Re: Spar' Dir die Kohle ...

Hallo nochmal

Ich glaub ich mach es so:
Zuerst beobachte ich mal mit dem was ich hab.
Wenn ich glücklich mit der Optik bin und noch etwas Geld in meinen Taschen zu finden ist ,werde ich mal übers ATH am 22.02 marschieren und mir evtl. ein gutes (und etwas günstigeres ? <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/blush.gif" alt="" /> ) 2" (40mm) zulegen.
Ansonsten schaue ich mal in den nächsten Monaten nach dem 40 mm 2" Kellner von T.S. hab gelesen das diese recht gut sein sollen (gerade für f/6).
Man kann ja auch am Anfang mal ohne Zenitprisma spechteln.
Wenn das Stativ hoch genug ist <img src="/phpapps/ubbthreads/images/icons/grin.gif" alt="" />

Gruß
Micha
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben