EQAlign und ALccd-QHY 5L-II m

#1
Hallo zusammen,

Ich möchte mit EQAlign meine Montierung exakt "einnorden".
Zu Verfügung steht mir lediglich die QHY 5L II M.
Sie weigert sich beständig mit dem Prog. zu arbeiten ;-)!
Treiber habe ich installiert, angezeigt wird aber nur ein Win WDM-Treiber, der dafür aber gleich drei Mal.
Nun...... ich bekomme es einfach nicht hin.
Die Cam läuft mit PHD 2 einwandfrei.
Gibt es eine Alternative zu EQAlign?
Ich hatte zuvor WCS, die lief aber nur mit der alten Toucam.
Sharpcap soll nur bei 200mm Brennweite funktionieren, Leitrohr und Hauptoptik sind bei 800 bzw. 600mm.
Wer kann helfen ?
Vielen Dank im Voraus.
 
#4
Habe gerade gesehen das nur Sharpcap Pro das Polaralignment macht und das kostet eine jährliche Gebühr von 10 englischen Pfund. Eine Beschränkung der Brennweite habe ich nicht gefunden.
Ich habe die ALCCD in einer ASCOM/EQMOD Umgebung laufen gehabt. Damit sollte auch EQALIGN laufen.
Bin aber vor zwei Jahren auf Polemaster umgestiegen. Kostet zwar war es mir aber wert.
 
#5
EQALIGN scheint recht fehleranfällig zu sein, insbesondere mit neueren Windows und Kamera-Versionen.

Die letzte PHD Version hat mit "Statisches Pol-Align" und "Pol-Drift Align" auch zwei neue Routinen neben dem klassichen Drift-Alignment.

Der Zehner für Sharpcap ist es aber gut investiert, die Polausrichtung funktioniert sehr schnell und präzise.

Es gibt keine Brennweiten-Einschränkungen, es wird aber die Kombination mit einem üblichen Sucher, 150-200 mm Brennweite, empfohlen. (Vermute mal, dass sonst der Bildausschnitt für die eingebaute Platesolving-Funktion zu klein wird)

Grüße,
Alex
 

Diese Seite empfehlen

Oben