erste H-Alpha-Bilder | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

erste H-Alpha-Bilder

Forfour

Mitglied
Guten Abend an alle Sonnenfotografen,
ich möchte hier ein wenig mitspielen und traue mich, meine ersten halbwegs gelungenen Bilder zu posten. Gestern gemacht mit einem Vixen ED 115 S, Hinode Solar Guider, Daystar chromosphere, ASI 174 mm, 200/2000 frames gestackt mit PSS, bearbeitet mit Affinity.
Vielen Dank nochmal Jozef! Und ja, das hat ein hohes Abhängigkeitspotenzial :)
CS Lars
 

Anhänge

  • Protuberanz NO.jpeg
    Protuberanz NO.jpeg
    145,3 KB · Aufrufe: 103
  • AR 2871.jpeg
    AR 2871.jpeg
    1.000,1 KB · Aufrufe: 102

hipoh19

Mitglied
Hallo Lars,

wenn die Aufnahmen von gestern sind, dann ist das wohl die selbe Protuberanz, die ich auch beobachter hatte. Nur viel besser aufgelöst... sehr schön! Gratuliere!
Schreib doch bitte mal die genaue Aufnahmezeit.

VG Dieter
 

Oreoluna

Mitglied
Gerne gemacht Lars.
Deine erste Session am Westrand ist sehr interessant. Da handelt es sich nicht um eine Protuberanz sondern um einen "Spray". Typisch dafür ist, dass das Plasma verdichtet in feinen Strängen mit Geschwindigkeiten bis zu 200Km/s rauskatapultiert wird. Darunter fand entsprechend eine hohe Sonnenaktivität statt, vermutlich der AR2873 die den Westrand bereits passierte.
Ich freue mich schon auf weitere Ergebnisse deiner zukünftigen Beobachtungen.
Beste Grüsse Jozef.
 
Zuletzt bearbeitet:

KlausdorfAstro

Mitglied
Hallo Lars,
Du hättest Dich ruhig schon eher trauen können ;)
Weiter so!

Das mit dem Abhängigkeitspotenzial kann ich nur bestätigen!

Viele Grüße

Andreas
 

Forfour

Mitglied
Vielen Dank für Eure lieben Rückmeldungen! Dieter, die Videos wurden am 26.9.21 um 14:30 +- 2 min aufgenommen.
Ich freue mich immer über die Reaktion meiner Kinder, wenn ich sie vor dem Fotografieren durch das Okular am Daystar schauen lasse: WOOOW! Ich muss auch sagen, dass die Nachführung mit dem Solar Guider wirklich klasse an meiner HEQ-5 funktioniert. Ich würde sagen, das ist die halbe Miete. CS Lars
 
Oben