Erster Beitrag gleich im Bieteforum??? Kann jetzt jeder wie er will? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Erster Beitrag gleich im Bieteforum??? Kann jetzt jeder wie er will?

TaurusM45

Mitglied
Hallo zusammen,

seit wann ist es eigentlich bei Astronomie. de üblich, dass der erste Beitrag den man schreibt eine Verkaufsanzeige im Bieteforum ist. Kein Hallo, kein Name kein gar nix.
siehe hier:


als ich mich vor Jahren angemeldet habe, das war es der gute Ton, dass man sich erst einmal vorgestellt hat und man musste vor allem ein paar vernünftige Beiträge verfassen und sich dann im Bieteforum freischalten lassen.

Kann jetzt jeder hier gleich wie er will?

beste Grüße
Andreas
 

RaBaeh

Mitglied
Hallo Andreas,
seit der Forenumstellung.
Und wenn du schon dabei bist, mit dem Finger auf andere zu Zeigen..wenn man im Forum eine Frage stellt und Antworten bekommt, gehört es auch zum guten Ton zumindest eine Rückmeldung zu geben...

Grüße Rainer
 

Horst66

Mitglied
Ich jedenfalls bin froh, dass die damals übliche Gängelei von Neuusern durch die frühere Forenmoderation Vergangenheit angehört.

Bei einem (privaten Gebraucht-) Kauf sollte man sich immer den potentiellen Geschäftspartner ansehen.
Ich würde einem absoluten Forenneuling nichts abkaufen. Aber das muß jeder für sich entscheiden...

Gruß Horst
 

DieterRei

Mitglied
Hallo,
sic transit gloria mundi.
Man kann nur selbst die Konsequenzen ziehen: Keine Antworten bei Kaudererwelsch, wilder Orthografie, Namenlosen, etc. Wenn die Handhabung bei den Kaufangeboten beibehalten wird, ist das Forum auf dem Niveau der ebay-Kleinazeigen.
CS
Dieter
 

Dunkle Energie

Mitglied
Wenn die Handhabung bei den Kaufangeboten beibehalten wird, ist das Forum auf dem Niveau der ebay-Kleinazeigen.
Wenn ich das auf die Dinge, die ich für das Hobby "Astronomie" bei Ebay-Kleinanzeigen gekauft habe, beschränke, kann ich nur sagen: Na und? Die Abwicklung war dabei nämlich dort wie hier durchweg problemlos.
Als ich vor zwei Jahren mit dem Hobby wieder angefangen habe, hätte ich mich gerne auf eine Anzeige im Biete-Forum gemeldet. Das ging aber nicht, weil man zu dieser Zeit erst einige Beiträge verfasst haben mußte, um Forumsnachrichten senden zu dürfen. Was zum Geier soll ich denn als Wiedereinsteiger schreiben, wenn ich mich als genügend informiert ansehe, um etwas zu kaufen und keinerlei aktuelle Erfahrung habe, von der ich berichten könnte? Ich habe mich seinerzeit also gleich wieder abgemeldet und erst neu registriert, nachdem Betreiber und regeln sich geändert hatten.


Viele Grüße

Markus
 

Philip91

Mitglied
Hallöchen zusammen :)

Die Vertrauenswürdigkeit eines Verkäufers anhnd seiner Aktivität in einem forum zu messen ist sicherlich auch nicht korrekt.

Was genau stört dich denn so sehr? Die Tatsache das du dafür was tun musstest und er nicht?

Einen guten Ton kann man von sich selber erwarten aber niemals von anderen. Dein Verständnis von einem guten Tun muss nicht das der anderen sein.

Liebe grüsse
Philip
 

Dunkle Energie

Mitglied
Einen guten Ton kann man von sich selber erwarten aber niemals von anderen. Dein Verständnis von einem guten Tun muss nicht das der anderen sein.
Dieser Aussage kann ich nur bedingt zustimmen. Man kann natürlich bei anderen nicht davon ausgehen, daß sie sich in einem guten Ton äußern, damit rechnen kann man in einem Forum – wie bei jeder anderen Kommunikation – meines Erachtens durchaus – schon weil es im Sinne des Schreibers sein muß.
Gleichgültig, ob es sich um eine Diskussion, das Vorstellen eines Bildes oder eine Frage handelt: Verständliche Ausdrucksweise, ordentlich Syntax, sinnvolle Textgliederung, korrekte Interpunktion und gute Orthographie tragen dazu bei, daß der Text die Leser so erreicht, wie er gemeint ist, vermeidet Mißverständnisse, spart Zeit und führt schneller zum Resultat. Egal, ob ich etwas kontrovers diskutiere oder eine Lösung für ein Problem suche: Ein guter Kommunikationsstil ist immer sinnvoll.
Daß persönliche Angriffe, Beleidigungen usw. hier nichts zu suchen haben, versteht sich von selbst.


Viele Grüße

Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Philip91

Mitglied
Dieser Aussage kann ich nur bedingt zustimmen. Man kann natürlich bei anderen nicht davon ausgehen, daß sie sich in einem guten Ton äußern, damit rechnen kann man in einem Forum – wie bei jeder anderen Kommunikation – meines Erachtens durchaus – schon weil es im Sinne des Schreibers sein muß.
Gleichgültig, ob es sich um eine Diskussion, das Vorstellen eines Bildes oder eine Frage handelt: Verständliche Ausdrucksweise, ordentlich Syntax, sinnvolle Textgliederung, korrekte Interpunktion und gute Orthographie tragen dazu bei, daß der Text die Leser so erreicht, wie er gemeint ist, vermeidet Mißverständnisse, spart Zeit und führt schneller zum Resultat. Egal, ob ich etwas kontrovers diskutiere oder eine Lösung für ein Problem suche: Ein guter Kommunikationsstil ist immer sinnvoll.


Viele Grüße

Markus
Ist so unterschrieben. Du hast natürlich Recht. Was die Art und Weise der Kommunikation betrifft bin ich total auf deiner Seite und würde dem auch keineswegs widersprechen.

Die Tatsache jedoch das für eine solche Form der Kommunikation eine Vorstellung seiner selbst zu Grunde liegen muss stimmt ja nun nicht. Nur weil sich der Herr oder die Dame aus dem biete forum noch nicht vorgestellt hat muss das nicht heißen das diese Person nicht anständig mit jemandem kommunizieren kann :)

Liebe grüsse
Philip
 

Marktplatz-Moderator

Forenleitung
Mitarbeiter
Moderator
Hallo zusammen,

die Bedingung, dass man erst dann etwas auf dem Marktplatz anbieten darf, wenn man eine gewisse Anzahl Beiträge geschrieben hat, gibt es tatsächlich schon seit rund zwei Jahren nicht mehr. Unser Team empfand diese Einschränkung damals als überholt und hat diese daraufhin abgeschafft. Bisher gab es zu dieser Entscheidung ausschließlich positive Rückmeldungen.

Einen guten Ton erwarten wir natürlich dennoch bei uns im Forum. So steht es letztlich sogar in den Nutzungsbedingungen ;)


Gruß
Volker
 

raziel28

Mitglied
Hallo Philip,

Die Vertrauenswürdigkeit eines Verkäufers anhnd seiner Aktivität in einem forum zu messen ist sicherlich auch nicht korrekt.
Doch, genau das tue ich, zumindest wenn der Kaufbetrag eine für mich gewisse Grenze übersteigt ist das eine von mehreren Sicherheitsabwägungen, die ich betreibe und ich kolportiere mal, das machen sicherlich noch einige Leute mehr. Ist ja auch nicht schlimm.
 

Horst66

Mitglied
Seh ich auch so. Jemanden der etliche Stunden hier im Forum verbringt, wird deutlich unwahrscheinlicher gerne als Betrüger entlarvt, als jemand der sich gerade mal anmeldet und dann seine Sachen "verkauft"...

Gruß Horst
 

Foxi

Mitglied
Seh ich auch so. Jemanden der etliche Stunden hier im Forum verbringt, wird deutlich unwahrscheinlicher gerne als Betrüger entlarvt, als jemand der sich gerade mal anmeldet und dann seine Sachen "verkauft"...

Gruß Horst
Seh ich auch so, hab einige Verkäufe in Biete Forum gesehn (Englisch) und kurz angemeldet...
ich mein es kann ja seriös sein, aber würde nie was von so einem kaufen.
 

zwent

Mitglied
Liebe Leute,

dann kauft halt nichts von Leuten die euch mangels Fragen oder sonstigem Content suspekt vorkommen. Oder telefoniert halt mal, wenn wirkliches Interesse besteht, da kommt man sich auch näher. Das ist aber alles kein Grund, warum auch neue Mitgleider nicht in den entsprechenden Foren posten sollen. Alternativ spammen die halt mit irgendwelchem Unfug das Board voll.

Vor ein paar Wochen erst ging es darum, dass man ja eh überhaupt gar nichts mehr hier im Forum kaufen könne. Ja dann lasst's halt einfach sein.

Eine Menge Gatekeeping und "Früher war alles Besser" bzw. "...hätt's das nicht gegeben".

Aber schön wenn man sonst keine Sorgen hat.

Kopfschüttelnde Grüße
Sven
 

AstroCarsten

Mitglied
Hallo,

ich finde es auch nicht unbedingt passend, gleich mit dem ersten Beitrag im Bieteforum zu starten. Eigentlich soll das Forum ja dem gegenseitigen Austausch zur Astronomie dienen und der Marktplatz einen dazugehörigen Nebenschauplatz darstellen.

Allerdings kann ich es auch verstehen, wenn jemand versucht, hier sein astronomisches Equipment zu verkaufen anstatt auf Ebay, da er sich ggf. einen besseren Kundenkreis erhofft.

Von daher sind die Argumente beider Seiten nachvollziehbar. Ob man jetzt neuen Mitgliedern weniger vertrauen kann, möchte ich nicht bejahen, denn grundsätzlich ist es ja wie bei Ebay-Kleinanzeigen, wo man den Gegenüber auch nicht kennt. Allerdings bietet eine längere Mitgliedschaft in Verbindung mit entsprechenden Beiträgen doch eine gewisse Vertrauensbasis.

Gruß

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Achim22051

Mitglied
Hallo, auch ich bin ein Newbee hier im Forum, mache Astronomie mit Newtons, C11, Dobsons ... allerdings schon seit 30 Jahren, wobei die letzten 10 Jahre nicht mehr, jetzt aber wieder.
Ich kam auf Empfehlung eines Freundes hier ins Forum "Wenn du astromäßig etwas verkaufen willst ...". Den ersten Verkauf hat er noch für mich gemanaged, damit ich erst mal ein Gefühl bekam, wie das hier abläuft. Die nächsten 3 Aktivitäten waren Verkäufe von mir im Biete-Forum bzw. als Antworten auf 'Suche'. Das es hier auch ein interessantes Schreibe-Forum gibt, in dem ich mich mittlerweile auch beteilige, habe ich erst viel später mitbekommen.
Gruß Achim
 

MeisterDee

Mitglied
Hallo Achim,
ursprünglich (und eigentlich auch jetzt) sollte das Forum nur am Rande eine Möglichkeit für Mitgliederhandel sein. Der Handel sollte keine zentrale Rolle spielen. Daher war der Handel für lange Zeit wirklich aktiven Mitgliedern vorbehalten. Das Forum sollte nicht zur Handelsplattform verkommen.

Ich fand die Einschränkungen damals nicht gut, denn gerade den Neulingen, die verstärkt auf Gebrauchtes zurückgreifen, war der Zugang versperrt. Und den potentiellen Verkäufern der Zugang zu interessierten Neulingen. Da hatte niemand etwas davon.

Wenn heute jemand über den Mitgliederhandel zum Forum findet, ist mir das egal. Vor Allem dann, wenn er sich -wie Du- fortan mit Beiträgen am Forum beteiligt, ist das begrüßenswert.

Natürlich gibt es auch Solche, die nur im Bieteforum aktiv sind.
Nicht so toll, aber wem tuts weh? Mir nicht.

CS

Dietmar
 

Ralf

Mitglied
Es gibt welche die schon 15 Jahre und länger ausschließlich im Bieteforum unterwegs sind und sonst noch nicht einen Satz geschrieben haben. Die ärgern mich viel mehr....

Gruß
Ralf
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Wobei... die Forderung ist nicht neu, in "Die Tempelreinigung: 2,13–25" steht geschrieben:

"14 Im Tempel fand er die Verkäufer von Rindern, Schafen und Tauben und die Geldwechsler, die dort saßen. 15 Er machte eine Geißel aus Stricken und trieb sie alle aus dem Tempel hinaus samt den Schafen und Rindern; das Geld der Wechsler schüttete er aus, ihre Tische stieß er um 16 und zu den Taubenhändlern sagte er: Schafft das hier weg, macht das Haus meines Vaters nicht zu einer Markthalle!" (man erlaube mir eventuell dieses lt. Forenregeln eigentlich nicht sehr gestattete religiöse Gleichnis) :unsure:

Nunja, Händler sollten eben ihre Geschäfte abseits der Tempel in ihren Markthallen betreiben... ob das Forum "Marktplatz" ausreichend weit weg ist von den Thread-Tempeln der Sternengucker mag ich nicht beurteilen... :)

lg
Niki
 

halbetzen

Mitglied
Hallo,
also ich kann die Haltung schon verstehen, nur Interesse am Marktplatz zu haben. Wenn man manchen Sach-Thread hier verfolgt, wo sich die Protagonisten kreuzweise beharken bis es spritzt und die Diskussion dann von Moderatoren geschlossen wird, kann ich schon nachempfinden, daß man da keine Lust hat mitzumachen und vielleicht in solch eine Mühle zu geraten.
Grüße
Dietrich
 

Philip91

Mitglied
Hallo Andreas,
seit der Forenumstellung.
Und wenn du schon dabei bist, mit dem Finger auf andere zu Zeigen..wenn man im Forum eine Frage stellt und Antworten bekommt, gehört es auch zum guten Ton zumindest eine Rückmeldung zu geben...

Grüße Rainer
Hallo zusammen.
Ich wollte das oben geschriebene an dieser Stelle mal hervorheben. Das hat den Nagel offenbar direkt auf den Kopf getroffen.

Grüße
Philip
 

Martin_B

Mitglied
In eine Mühle gerät man nur, wenn man sich in die Mühle hineinziehen lässt.
Man kann jederzeit aus einem Thread auch aussteigen.
Bei der gesamt Anzahl an Themen empfinde ich den Anteil, wo es aus dem Ruder läuft als sehr gering.
Man sollte nicht alles so pessimistisch sehen.
 

Michi67

Mitglied
Hallo,

ob das Absetzen eines allerersten Beitrages im Biete-Forum nun "moralisch" / "kommunikationstechnisch" ideal ist, mag jeder sehen wie er/sie will. Es steht aber nun mal jedem frei ....

Das Ganze ist übrigens auch unter dem Stichwort "Demokratie" bekannt;)

Das was hier ganz früher Usus war fiel nicht unbedingt darunter....so gesehen, können wir nur froh sein, dass sich hier alles so zum Positiven entwickelt hat.

Dem alten Forum trauern doch eh nur die hinterher, die damals schon Opportunisten und Speichellecker waren oder gern Hilfspolizist/Blockwart gespielt haben.

LG Micha
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben