ES 8,8mm 82 oder APM XWA 9mm? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

ES 8,8mm 82 oder APM XWA 9mm?

DommeHH

Mitglied
Hallo liebe Sternenfreunde,

ich habe seit kurzem das APM 20mm XWA und bin damit an meinem 10“ f/4,7 Dobson sehr zufrieden. Das 13mm Okular soll bei Verfügbarkeit folgen. Nun stelle ich mir die Frage ob das 9mm eine ebenso gute Qualität aufweist. Ich habe zur Zeit das ES 8,8mm der 82er Serie und bin eigentlich zufrieden. Wollte mir demnächst auch noch mal das 6,7mm besonders für Kugelsternhaufen zulegen. Welche Erfahrungen habt Ihr bezüglich dem Unterschied beider Okulare (ES 8,8 und APM 9mm) Macht ein Tausch Sinn oder bin ich damit soweit gut aufgestellt?
Das 5mm APM habe ich auch schon ins Auge gefasst und wollte damit das Omegon LE Planetary 5mm ersetzen. Schätze ich auch als sinnvoll ein?!?

Clear Skies
Dominik
 

Horst66

Mitglied
Ich würde an Deiner Stelle statt des APM 9mm und des ES 6,7mm das neue APM 7mm holen. Bist doch zufrieden mit deinem bisherigen ES 8,8mm. Daher hätte "Lücke füllen" für mich höhere Priorität.


Ist aber nur meine Meinung...

Gruß Horst
 

Antares

Mitglied
Hi Domme
die Qualitäten innerhalb der Serie unterscheiden sich nicht. Die XWA sind durch die Bank gut und aus meiner Sicht auch leistungsstärker als die ES82 Grad Serie. Da Du das ES 8,8 schon hast sehe ich den Tausch nicht als Prio 1. Mit wäre auch die Staffelung wichtiger.
CS
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben