Es stürmt weiter... (7.3.2008)

Martin

Mitglied
Hallo,

gestern hatten wir endlich mal wieder Gelegenheit den Saturn zu beobachten. Das Seeing war brauchbar aber auch nicht der Brüller. Fuer den Sturm hat es aber locker gereicht. Wenn man genau hinschaut sieht man rechts daneben noch zwei weitere hellere Strukturen.

Link zur Grafik: http://www.astroclub-radebeul.de/tmp/satsturm.png

viele Gruesse
Thomas und Martin
 

marioweigand

Mitglied
Moin Martin,

sehr schöne Aufnahmen!
Der Sturm (und seine Ableger?) kommen im G-Kanal am deutlichsten rüber.

Hoffentlich kriegt sich das Wetter nochmal ein,
bevor Saturn oder der Sturm wieder verschwindet...

Viele Grüße,

Mario
 

Astrozoom GM

Mitglied
Hallo Mario,

schöne Aufnahmen, der Stum kommt sehr deutlich raus, auch im oberen Bild die beiden hellen Stellen recht daneben.
Ich mache beim Betrachten die für mich unerklärliche Feststellung, dass ich im oberen Bild die hellen Stellen und im unteren Bild der große Sturm beim "scrollen" (also wenn ich die Bilder mit der Maus bewege), sehr deutlich rauskommen. Wenn ich das Bild dann stehen lasse und einige Sekunden direkt hinsehe verschwimmen die Strukturen merklich.

Indirektes Sehen am PC?
Liegt das nur an mir oder kann das jemand bestätigen?
?)
Gruß und CS
Günther
 

marioweigand

Mitglied
Hallo Günther,

du meinst wohl Martin ;)

Den Effekt kann ich nicht so richtig nachvollziehen. ?)
Aber warum soll indirektes Sehen nicht auch im Alltag was bewirken.
Insofern kann das schon sein.

Viele Grüße,

Mario
 

StHz

Mitglied
Hallo Günther,

geht mir ebenso. Vermutlich stören die Details bei still stehendem Bild die Differenzierung, während in Bewegung nurmehr der Helligkeits- und Kontrastunterschied auffällt. Der Effekt ist bei mir nicht besonders ausgeprägt, aber dennoch gut zu erkennen.

@ Martin: Eine phantastische Aufnahme! So deutlich habe ich den Sturm noch nicht gesehen.

Beste Grüße
Stefan
 

Martin

Mitglied
Hallo,

vielen Dank fuer eure Antworten. Ich habe noch den (leider nicht sonderlich scharfen) Blaukanal fuer ein weiteres Bild verwurstelt. Der Sturm ist relativ gut zu erkennen aber nicht ganz so wie im Gruenen. Dann hatte ich noch im Methanband aufgenommen aber dort sieht man gar nix, allerdings ist die Aufloesung auch nicht besonders.

Link zur Grafik: http://www.astroclub-radebeul.de/tmp/satsturm3.png


Link zur Grafik: http://www.astroclub-radebeul.de/tmp/satsturm4.png


@Mario: Deine ISS Bilder sind klasse, und deine Saturne...und dein gigantisches Mondmosaik... :respekt2: Ich freue mich schon auf deine Aufnahmen vom Sturm sobald der irdische der gerade über D tobt durchgezogen ist... :/

@Stefan: Ich bin seit 3 Wochen endlich wieder zurück von der Insel und kann mich demnächst hoffentlich auch wieder mehr dem Deep Sky Himmel widmen.

@Günther: Ich sehe die Sache ähnlich wie Stefan. Am besten wäre natuerlich eine Rotationsanimation aber daran hatte ich leider nicht gedacht.


viele Grüße
Martin
 

Astrozoom GM

Mitglied
Hallo Martin (Alle),

na ich bin ja schon Mal froh, dass mein Eindruck bestätigt wurde. Es ist wirklich nicht sehr ausgeprägt, aber es hilft bei der Detailerkennung.
Nun hab ich eine meiner wenigen Wortmeldungen zu Bildern noch für eigene Zwecke genutzt, sorry dafür.
Ich sehe mir alle Bilder an, habe aber als rein Visueller, keine sachdienlichen Beiträge abzugeben. Allerdings eine leise Ahnung, was an Können hinter solchen Ergebnissen stecken muss.

Danke, Gruß und CS
Günther



 

ThN

Mitglied
@Günther: Verblüffend: "Bewegungssehen" funktioniert auch am PC. Werde ich jetzt bei Astroaufnahmen immer machen.

Thomas
 
Oben