Etwas absurde Zensur | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Etwas absurde Zensur

MeisterDee

Mitglied
Liebe Moderatoren,
kann es sein, dass Euer Zensor ein Wenig übereifrig arbeitet?
Dass für Euch das Wort „[zensiert]“ schon zensurwürdig ist kann ich ja noch nachvollziehen, (wobei es für mich noch lange nicht zensurwürdig wäre), so kann es sich doch beim Koffer mit Rollen dran, einem Trolley eben, hoffentlich nur um einen Irrtum handeln.

Trolley

CS

Dietmar
 

mettling

Mitglied
Testposting:

[zensiert]

Trolley

T rolley

Okay. Nur zur Klarstellung worum es geht:
Ein Koffer mit Rollen dran, halt ein Rolley mit T vorne, wird von der Forensoftware für einen Menschen mit unlauterer Absicht gehalten und automatisch editiert.

Bis dann:
Marcus
 

cumulus

Mitglied
Mein Rollkoffer-y wurde auch zensiert.
Aber irgendwelche seltsame Figuren dürfen das Forum blitzartig mit absurden Theorien zumüllen. Das ist doch nur konsequent, oder?
 

Demokrat

Aktives Mitglied
Die Frage ist auch, wie man sich im Fall des Falles in einem Forum über das Phänomen eines T-rolls unterhalten kann, wenn man das Wort nicht benutzen darf. Meines Erachtens ist hier nicht das Wort per se ein Problem, sondern nur die dezidierte persönliche Anschuldigung, dass jemand solch ein T-roll sei.

Und wenn jemand sich wie ein T-roll verhält, dann sollte man seitens der Moderation sowieso einschreiten, bevor die User sich mit Zuschreibungen scheinbar böser Worte auf den Pfad der Beschuldigung begeben. :coffee:

Andererseits wird man sich selten aus dem Nichts heraus über einen T-roll unterhalten und daher wird eine Diskussion wohl meist wegen eines konkreten Anlasses angestoßen werden. Der "richtigste" Weg wäre in so einem Fall also die Meldung des Beitrags ohne öffentliche Diskussion, ob da jetzt ein ein T-roll am Werk sei.

Ich würde die Verantwortung für eine korrekte, unbeleidigende Anwendung des Begriffs durchaus den Usern überlassen, sonst müsste man eine Vielzahl von Worten sicherheitshalber aus dem Verkehr ziehen, da hunderte Begriffe wie "Unwissende" oder "Halbwahrheiten" oder "unnötig" oder "falsch" oder "ich warne vor denjenigen, die..." ebenso persönlich und beleidigend eingesetzt werden können. ;)

lg
Niki
 

Marktplatz-Moderator

Forenleitung
Mitarbeiter
Moderator
Hallo ins A.de-Forum,

erstmal danke für die Meldung, Dietmar.

Die etwas obskure Zensur für den Koffer mit den Rollen dran ist rückgängig gemacht worden, es steht dort (wie auch überall hier im Beitrag) das Wort Trolley wieder korrekt.

Lasst mich kurz noch ein paar Worte zum Aufnehmen des T-Wortes in die Zensurliste sagen.

Niki schreibt:
Ich würde die Verantwortung für eine korrekte, unbeleidigende Anwendung des Begriffs durchaus den Usern überlassen
Das würden wir auch gerne. Leider, so die Erfahrungen der letzten Wochen, wird das Wort gehäuft als persönliche Beleidigung gegenüber anderen Usern genutzt. Wir haben uns daher entschieden, es auf die Zensurliste zu setzen, damit es demjenigen, der es nutzen wollte, auch ein Gefühl dafür gibt, dass er dabei war, hier tatsächlich eine Beleidigung zu veröffentlichen.

Unser Ziel ist es, dass kein User den anderen - aus welchen Gründen auch immer - persönlich beleidigt. Das ist natürlich schwer bis gar nicht zu erreichen. Wir alle wissen, dass man in der Hitze des (Wort)-Gefechts schon mal Dinge sagt oder schreibt, die man gar nicht so meint oder die der andere falsch versteht. Wir können nur an euch alle, liebe User, appellieren, dass ihr daran denkt, wenn ihr einen Beitrag schreibt, auch wenn ihr euch noch so sehr über einen anderen User ärgert. Denn alle Worte, die beleidigend wirken könnten, können und wollen wir nicht auf die Zensurliste setzen.

Lieber cumulus, streng genommen könnte man deinen Beitrag hier auch als Beleidigung auffassen (die "seltsamen Figuren"), aber ihr alle habt hoffentlich bemerkt, dass es nicht die Art der Moderatoren ist, absolut jedes Wort auf die Goldwaage zu legen. Das wollen wir auch künftig so beibehalten.

Nichtsdestotrotz ist auch uns der Grund für deine Äußerung nicht entgangen. Lass dir und euch anderen versichert sein, dass wir gerade an ein paar Ideen arbeiten, wie wir dieses Problem in geregeltere Bahnen lenken können. Dazu gibt es demnächst näherer Informationen.

Danke für euer Verständnis und für eure Mitarbeit hier.
Volker
 
Oben