Firstlight Skywatcher ED 80 (mit Bildern) | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Firstlight Skywatcher ED 80 (mit Bildern)

RaykoM

Mitglied
Hallo!

Dieser Beitrag hätte Berechtigung im Astrofoto-Board, im Optik-Board, oder hier... wofür ich mich entschieden hab.

Ich habe vor kurzem meinen ED 80 bekommen, seit dem wartete er auf sein FL.
Gestern war es dann so weit... da DS nicht ging, dank dem Mond, und die Bedeckung wegen Wolkendeckung ins Wasser fiel, gibt es Saturn und Mond nur solo <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Zuerst hatte ich die EOS am ED, fokal, also 600 mm Brennweite.
Damit hab ich dann den Mond einfach so geknipst, ein Einzelbild, nur leicht nachgeschärft, hier ist es:

Link zur Grafik: http://astro.hatschie.de/fotos/Galerie/moon/moon_ED_tn.jpg

Link zur Vollversion (378 kb)

Ich war schon im Okular begeistert vom Anblick des Mondes und des Saturns...
Aber ich dachte mir, den möchte ich mit 1200 mm auch haben, also hab ich meinen Soligor Telekonverter dazwischen gehangen. Auch wie oben ein Einzelbild, nachbearbeitet, hier ist es:

Link zur Grafik: http://astro.hatschie.de/fotos/Galerie/moon/moon_ED_TK_tn.jpg

Link zur vollen Auflösung (1,78 Mb)

Dann hab ich den Aufbau so gelassen, und auf den Saturn geschwenkt, also auf der Mattscheibe war er kaum zu sehen, und in einem Testbild nur sehr grob zu erahnen. Also hab ich 20 Bilder gemacht, und mit Registax gemittelt, hier das Ergebnis:

Link zur Grafik: http://astro.hatschie.de/fotos/Galerie/Planets/EOS_saturn.jpg

also für DSLR schon nicht schlecht... also ToUCam rausgeholt, Barlow davor, und 3000 Frames aufgezeichnet, davon hab ich dann 500 in Registax gestackt, das kam dabei raus:

Link zur Grafik: http://astro.hatschie.de/fotos/Galerie/Planets/TUC_saturn.jpg

Mein erstes verbünftiges Planetenbild <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> mal sehen ob ich irgendwo eine 3x oder 5x Barlow finde, dann probier ich es nochmal, Planeten sind eh nicht so mein Ding, aber für ein FL reichen sie mir <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/laugh.gif" alt="" />

Dann hab ich die Barlow mal raus genommen und einen Stern anvisiert. Meine Wahl fiel auf Asellus Borealis (y Cnc) mit Mag 4,68.

Einmal voll fokussiert, und dann je 2, 4 und 6 mm Intra- und Extrafokal.
Das sieht dann so aus:

Link zur Grafik: http://astro.hatschie.de/A-de/ED_sterntest.jpg

Eventuell kenn sich hier jemand damit aus, der mir sagen kann, was ich da für ne Optik erwischt hab <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Viele Grüße

der Rayko wars
 

binoviewer

Mitglied
Hallo Rayko,

1200mm Brennweite sind noch zuwenig für einen "harten" Sterntest per Webcam. Wenn du die Brennweite nochmal verdoppelst, kann man viel mehr zur Qualität sagen.

Sagen kann man aber auch so schon was:

- die Optik ist gut zentriert, Lichtpunkt zentral
- sie ist auch gut justiert, Koma bei dieser Brennweite nicht erkennbar
- Sphärische Aberration dürfte gering sein, gute Korrektur
- Zonen bei dieser Brennweite keine erkennbar
- Astigmatismus nicht erkennbar

Würde mal sagen, du hast in jedem Fall eine Optik erwischt die in Ordnung und gut ist. Möglicherweise ist sie sogar sehr gut, das bräuchte aber mehr Brennweite zur Beurteilung.

Bino-Tom
 

RaykoM

Mitglied
Hallo Tom!

also mal mit ner 5x Barlow testen...
auch wieder in 2 mm Schritten, oder dann anders?

Gruß

Rayko
 

binoviewer

Mitglied
Dann wenn möglich in zusätzlich etwas kleineren Schritten nahe beim Fokus, z.B. 3, 5, 8, Beugungsringe sichtbar. Ist natürlich etwas mehr Arbeit und benötigt auch relativ gutes Seeing.

Aber bitte nicht falsch verstehen, das Gerät ist sicherlich in Ordnung, das kann man auch so schon sagen. Ein weiterer Test kann, muß aber nicht sein. Hängt halt davon ab, wie genau du bescheid wissen willst.

Bino-Tom
 

Ehemaliger Benutzer (6068)

Hallo Rayko,

das Seeing dürfte der zeitfressende Faktor sein. Schon auf der vorliegenden Serie sind m.E. Seeingeinflüsse
zu erkennen, sie macht aber Hoffnung bezüglich der Optik.

CS
*entfernt*
 

RaykoM

Mitglied
Hallo Günther und Tom!

Hat auch sehr gewabert, so aufm balkon, über nem warmen haus <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> also tubus-seeing, und schlechte durchsicht, kam alles zusammen, aber ich wollte nun mal testen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

wenn ick irgendwann genügend bleigelakkus für laptop und Monti hab, dann mach ich das aufm feld <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Gruß

Rayko
 

AndiHam

Mitglied
@ rayko,

astronomie-heute hat einen artikel über 4 ed´s verfasst.
kann man gegen 1 euro auch auf deren website herunterladen, wenn man nicht das ganze heft kaufen mag.

du wirst dich freuen zu lesen, was die intensiven tests dort ergeben haben <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

gruß
andi
 

nicolai0512

Mitglied
Hallo Rayko,

herzlichen Glückwunsch zum Gerät und den tollen Fotos <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/Spitze.gif" alt="" />! Ich habe mir vor drei Wochen genau das glecieh Gerät geholt und bin vollstens zufrieden damit. Habe zwar keinen Sterntest durchgeführt, aber rein optisch hat es eine 1a Abbildung. Habe auch einfach mal ´ne EOS drangesteckt und 60 sec. auf M42 gehalten, bis auf durch mich selber generierte Probleme bei Nachführung und Fokussierung bin ich mit meinem First light und meinem First-Foto-Light top-zufrieden! Als nächstes ist bei mir auch der Mond dran (wenn er mal zu sehen ist <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />).

Den Test in der AHeu hatte ich erst nachher gelesen, aber er bestätigt meinen Kauf.

Grüße, Nicolai
 

RaykoM

Mitglied
@ rayko,

astronomie-heute hat einen artikel über 4 ed´s verfasst.
kann man gegen 1 euro auch auf deren website herunterladen, wenn man nicht das ganze heft kaufen mag.

du wirst dich freuen zu lesen, was die intensiven tests dort ergeben haben <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

gruß
andi

Normalerweise informiert man sich vorher ja <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />
Und ich hab den Artikel schon bei erscheinen der Zeitung gelesen, das war noch vor dem Kauf meines Dobsons... schon ne weile her <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Aber der Artikel war nicht so ausführlich wie mancher Testberich im Netz <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Gruß

Rayko
 

RaykoM

Mitglied
Gruß Nicolai !

Ja, ist schon ein feines Gerät... und dank der zwei kleinen schwarzen Schrauben oben und der silbernen Rändelschraube unten, konnte ich mir den OAZ etwas schwergängiger machen, ich war Zahntrieb gewöhnt, der ging mir a) zu leicht und b) konnte man ihn zu leich von Hand ziehen, ohne die Stellräder zu benutzen <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" /> das hab ich beseitigt, nun trägt er auch im Zenit die EOS, obwohl die eh nicht so schwer ist <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

das ist meiner Meinung nach das einzige Manko am Gerät...
Die Abbildung ist (für den Preis) enorm, und ich hab das erste mal von meinem Balkon aus, bei Berliner Himmel, so hoch vergrößern können, um visuell die Cassini-Teilung zu sehen... das war beim 102/1000 FH nicht drin... das wurde matschig. Und vor allem der Farbrandlose Mond ist ein gedicht <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Jetzt gönn ich mir noch n 50er Oku, und der Webcam ne 5fach Barlow...

Und der 100er Tubus stört mich auch nicht, so selten wie ich aufs feld komm bei meiner arbeit...

Die Fotos auf meiner Webseite kommen alle vom Balkon <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />


Grüße

der Rayko wars
 
Oben