Frage zu Seben Big Boss | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Frage zu Seben Big Boss

zimmermann.flo

Mitglied
Hallo zusammen,

ich hab´ mich entschlossen mein erstes Teleskop zu verkaufen...

Es ist der Seben Big Boss - 150 cm Öffnung - 1400 Brennweite

genaueres kann ich nachsehen wenn´s jemanden interessiert.


Meine Frage: Um wie viel kann ich es verkaufen.

Hab´ letztens mit ein paar Sternwartenkollegen gesprochen und mit einem Verkäufer von Astroshop de

Die alle meinen das ich das Teleskop um mindestens 300 Euro verkaufen kann...da es immerhin 150cm Öffnung hat, eine Nachführung - ACHTUNG: PushTo - Telskop ist ja schon veraltet und es als Fotonewton durchgeht...🤷‍♂️. Außerdem gibt´s die Herstellerfirmen (Seben) anscheinend seit einiger Zeit nicht mehr.....somit ist es eine Rarität.
Wurde immer sauber gehalten, leider nur 1x verwendet da ich zu viele andere Gerätschaften hab...
Was meint Ihr?

Was ist der Mindestpreis und wie viel dürfte ich maximal verlangen.



Schon mal Danke im Voraus.


MfG,
Florian
 

DieterRei

Mitglied
Hallo Florian,
für so etwas gibt es den Astromarkt und parallel einfach die Bucht, Du wirst Dich wundern was Deine Preisvorstellung angeht.
CS
Dieter
 

Stathis

Mitglied
Hallo Florian,
was sucht diese Frage im Forum für Störungen, Anregungen & Fragen zur Benutzung?

Außerdem gibt´s die Herstellerfirmen (Seben) anscheinend seit einiger Zeit nicht mehr.....somit ist es eine Rarität.

Der war gut. Warum nicht gleich 3.000 für so eine "Preziose" verlangen? Ich könnte ruhigen Gewissens so ein Aussteigerteleskop nicht mal geschenkt hergeben. Du schreibst, dass du noch viele andere Gerätschaften hast. Beobachtest du damit auch? Dann müsstest du doch wissen, was für ein Schrott das ist.
 

Ehemaliges Mitglied 72585

Ich fürchte, Du würdest Dir, selbst als Geschenk z.B. an eine Astro-Jugendgruppe, keine Freunde machen. Ich weiss nicht wo Du wohnst, bei uns kann man 1x im Jahr gratis Sperrmüllabfuhr beantragen. Sonst frag einen lieben Nachbarn, ob du es bei seinem Termin mit dazu stellen darfst. Oder verkaufe es doch für 300 an den von dir erwähnten Astroshop-Mitarbeiter ! Der freut sich bestimmt.

Gruß Micha
 

Philip91

Mitglied
Ja, der liebe Florian hat das Thema vielleicht nicht besonders clever angefangen.. Die Art und Weise wie man auf ihn reagiert ist allerdings auch echt untere Schublade..uncool..

Liebe Grüße
Philip
 

AstroCarsten

Mitglied
Hab´ letztens mit ein paar Sternwartenkollegen gesprochen und mit einem Verkäufer von Astroshop de

Die alle meinen das ich das Teleskop um mindestens 300 Euro verkaufen kann...da es immerhin 150cm Öffnung hat, eine Nachführung - ACHTUNG: PushTo - Telskop ist ja schon veraltet und es als Fotonewton durchgeht...🤷‍♂️. Außerdem gibt´s die Herstellerfirmen (Seben) anscheinend seit einiger Zeit nicht mehr.....somit ist es eine Rarität.
Wurde immer sauber gehalten, leider nur 1x verwendet da ich zu viele andere Gerätschaften hab...
Was meint Ihr?

Was ist der Mindestpreis und wie viel dürfte ich maximal verlangen.
Hallo Florian,

irgendwie kommen mir diese Frage bzw. deine Schlussfolgerungen etwas merkwürdig vor.

Hat dir wirklich jemand mit Sachverstand gesagt, dass du für das Teleskop 300 € bekommen kannst? In der Szene ist das Seben Big Boss eigentlich bekannt und das nicht unbedingt für die hohe Qualität. Selbst als Rarität - was es nicht annähernd ist - würde das wenig ändern.

Wenn du den wirklichem Wert erfahren willst, lass es als Auktion bei Ebay laufen. Ansonsten kannst du es ja mal als VB für den halben Neupreis hier oder in Ebay Kleinanzeigen einsetzen und schauen, was dabei rauskommt. Viel Erfolg und sag doch mal Bescheid, was geboten wird.

Gruß

Carsten
 

MeisterDee

Mitglied
Die alle meinen das ich das Teleskop um mindestens 300 Euro verkaufen kann...
da es immerhin 150cm Öffnung hat, eine Nachführung.......

Hallo Florian,

ein Teleskop mit 150cm Öffnung, mit Montierung, für 300 €.........das wäre echt ein Super-Schnäppchen. ;)

....würd ich sofort nehmen. Selbst dann, wenn Seben draufsteht.........

Aber Spaß beiseite.....
Der Seben Big Boss ist schon neu nur schwer an den Mann zu bringen. Gebraucht fast nicht möglich.
Beim Astroshop muss man schon Beschreibungen bemühen, wie:

„Die extremen Leistungs-Dimensionen des Seben Big Boss Teleskops werden Sie Ihr Leben lang in den Bann ziehen.“

Eine der maßlosesten Übertreibungen und unseriösesten Beschreibungen, die ich in letzter Zeit gelesen habe.
Es ist mir schleierhaft, wie sich ein Laden wie der Astroshop auf so etwas einlassen kann. Einfach nur schlimm.

Über das Teleskop wirst Du hier im Forum -zurückhaltend ausgedrückt- nicht viel Gutes lesen können.

Wenn Du es los werden möchtest, halte ich eBay für die geeignetste Verkaufsplattform.
Ab einem Euro in einer Auktion angeboten ergibt sich nach einer Woche in der Regel ein realistischer Marktpreis.
Ich schätze aber, dass der -wenn überhaupt jemand darauf bietet- nicht sehr hoch sein wird.

Es bleibt aber die Frage, ob es überhaupt jemanden gibt, dem Du das Teil ruhigen Gewissens verkaufen wolltest.
Du kennst das Ding. Du weißt, was es kann,.......und was nicht......

Sorry, aber für mich gehört das Teil in den astronomischen Giftschrank.

CS

Dietmar
 
Hallo Florian,

unabhängig was das Teil kann, nicht kann, wert ist - ich habe die Erfahrung gemacht, daß irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem man es zutiefst bedauert, sein erstes Teleskop weggegeben zu haben! (Astro Midlife Crisis?). TUE ES NICHT!

Ich habe es zutiefst bedauert und mir 30+ Jahre später meinen ersten Tasco wiederbeschafft. Exakt gleiches Modell, trotzdem verbleibt etwas Wehmut, das es nicht MEIN wirklich erstes Teleskop ist, sondern nur ein baugleiches. Immerhin.

Mädels, Jungs, wer will darf jetzt anfangen zu lachen oder mich bemitleiden oder sonstwas...:(

Grüße, Gerd
 

maximilian

Mitglied
Hallo!
Ich habe es zutiefst bedauert und mir 30+ Jahre später meinen ersten Tasco wiederbeschafft.

Aber ich bin ziemlich sicher, dass Du dafür nur einen kleinen Bruchteil des ursprünglichen, zehnfach überteuerten, Preises bezahlt hast. Ich habe mir auch schon genug verflossene Kindheitserinnerungen beim eBay wiederbeschafft, aber jeweils für einen Euro plus Versand... Und mehr wäre mir das Fernrohr, um das es hier geht, auch nicht wert.

Grüße
Maximilian
 

Cpt.Boiler

Mitglied
Was habt ihr alle?? Allein der Name ist doch schon der Hammer. Big Boss, das ist quasi der Rainer Calmund unter den Teleskopen... :) :) :)
 

MichaD80

Mitglied
Hallo Florian,

unabhängig was das Teil kann, nicht kann, wert ist - ich habe die Erfahrung gemacht, daß irgendwann der Zeitpunkt kommt, an dem man es zutiefst bedauert, sein erstes Teleskop weggegeben zu haben! (Astro Midlife Crisis?). TUE ES NICHT!

Ich habe es zutiefst bedauert und mir 30+ Jahre später meinen ersten Tasco wiederbeschafft. Exakt gleiches Modell, trotzdem verbleibt etwas Wehmut, das es nicht MEIN wirklich erstes Teleskop ist, sondern nur ein baugleiches. Immerhin.

Mädels, Jungs, wer will darf jetzt anfangen zu lachen oder mich bemitleiden oder sonstwas...:(

Grüße, Gerd

Danke!
Das Du alte Wunden aufreißt!
Mein schönes Telementörchen!
In schwacher Stunde verscherbelt! :cry:
Und warum gibt es hier kein Smiley, das Rotz und Wasser heult?

;)
 
Oben