Galileo-Navigation außer Betrieb

ThN

Mitglied
Das Galileo-Navigationssystem ist seit Donnerstag etwa außer Betrieb:

Das europäische Navigationssystem Galileo ist down. Verantwortlich für die technischen Probleme soll eine Bodenstation in Italien sein. [...] Bis Montagfrüh sollen die Komplikationen aufgehoben sein.

Weitere Informationen / Meinungen siehe diesen Tweet von Jonathan McDowell: https://twitter.com/planet4589/status/1150484185922048002

Thomas
 

ThN

Mitglied
Da ich über den Ausfall berichtete muss ich jetzt die Behebung der Störung melden: Constellation Information | European GNSS Service Centre

Dort steht jetzt: "Service restored (Potential instability)".

Noch ein paar Informationen zu Galileo: Es fehlen noch drei (?) Satelliten in der Konfiguration. Das System befindet sich im Probebetrieb. Der Navigationsservice läuft schon auf einigen Smartphones im Hintergrund mit.

Wär schön, wenn es mal Erfolgsmeldungen über den tatsächlichen Einsatz gäbe (Galileo soll ja um einiges genauere Ortsinfos liefern).

War ja bisher teuer genug... :unsure:

Thomas

P.S. Montag Vormittag unserer Zeit startet die indische Mondrakete! Siehe den Thread hier: Chandrayaan-2
 

ThN

Mitglied
Der Spiegel berichtet über mögliche Ursachen der Panne:


So wie es aussieht gab es einen planmäßigen Ausfall wegen Wartungsarbeiten des Kontrollzentrums in Fucino (Italien). Das andere Kontrollzentrum in Oberpfaffenhofen musste dann die Aufgaben von Fucino übernehmen. Bei dieser Übergabe gab es dann unerwartete Schwierigkeiten, die zum Ausfall des Systems führten.

Das muss jetzt natürlich noch im Detail untersucht werden.

Thomas
 
Oben