Große Spektroskopietagung v. 7.-9.5. 2010 in Bebra

Ernst_Pollmann

Mitglied
ASPA-Aktive Spektroskopie in der Astronomie veranstaltet vom 7.-9.5.2010 in Bebra (Nähe Fulda) im "Hotel Sonnenblick" in Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Spektroskopie der SAG eine große Spektroskopietagung unter dem Motto "Astrospektroskopie für Amateure".
Ziel dieser Tagung wird sein, einen Querschnitt aus möglichst vielen Bereichen  amateurastronomischer Tätigkeit unter spektroskopischen Gesichtspunkten vorzustellen.

Die Tagung richtet sich mit (voraussichtlich) folgenden Themen gleichermaßen an Einsteiger in die Astrospektroskopie wie an fortgeschrittene Amateure:

Fachvortrag Prof. Dr. U. Heber, Dr. Remeis-STW (Astronom. Institut Universität Erlangen/Nürnberg: Thema noch nicht benannt
N. Stahr:  Spektralklassifikation mit dem Star-Analyser
S. Slijkhuis: Objektiv-Prismen-Spektroskopie
S. Hess: Einblicke in physikalische Vorgänge am Himmel mit Hilfe von DADOS-Spektren
A. Gerhardus: Spektroskopische Ermittlung der chem. Zusammensetzung u. Elementverteilung in planetarischen Nebeln (Schüler-Facharbeit)
J. Sembdner: Hochaufgelöste Solarspektroskopie als Schüler-Facharbeit
T. Daiber: Motivation zur Sternspektroskopie und erste Schritte mit DADOS
S. Raetz: FIASCO - der Spektrograph der Uni-STW-Jena
Th. Bauer: Spektrenkalibration im Sub-Pixelbereich
E. Pollmann: Gemeinschaftsprojekte mit der professionellen Astronomie
A. Ulrich: Astrospektroskopie mit dem OCEAN-OPTICS-Spektrographen
H. Kalbermatten: Interpretation spektroskopischer Beobachtungsmerkmale versch. Objekte

Der Vertiefung persönlicher Kontakte und zwischenmenschlicher Kommunikation wird auf dieser Tagung eine besondere Bedeutung beigemessen. Die Unterbringungsart der Vollpension im Tagungshotel "Sonnenblick" bietet gerade deshalb dazu ausgezeichnete Gelegenheiten. Ausgiebige Pausen zwischen den Beiträgen bei Erfrischungsgetränken, Gebäck und Kaffee werden dazu entsprechend beitragen.

Die Teilnahmekosten bei Vollpension belaufen sich bei einer Teilnahme vom 7.5. (beginnend mit einem gemeinschaftlichen Abendessen) bis zum 9.5. im Einzelzimmer auf 165,00 € pro Person, und im Doppelzimmer auf 135,00 € pro Person. Ansonsten werden keine weiteren Tagungsgebühren erhoben. Selbstverständlich ist auch eine Teilnahme ohne Unterbringung im Hotel Sonnenblick möglich. In diesem Fall wird ein
Tagungsbeitrag in Höhe von 10,00 € erhoben.

Weiterführende Unterlagen werden Ihnen auf Wunsch zugesendet.

Sichern Sie sich mit Ihrer rechtzeitigen Anmeldung per eMail Ihre Teilnahme bei:

Ernst Pollmann
ernst-pollmann(et)t-online.de
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ernst_Pollmann

Mitglied
Zur Vermeidung von Irritationen oder Missverständnissen möchte ich darauf hinweisen, dass diese Veranstaltung, die im übrigen in Zusammenarbeit von ASPA und der Fachgruppe Spektroskopie der SAG stattfindet, nicht als Workshop, sondern als Spektroskopie-Tagung mit Vortragsprogamm zu verstehen ist.

Ernst Pollmann
 

Ernst_Pollmann

Mitglied
Das Tagungsprogramm hat sich geändert:

Fachvortrag Prof. Dr. U. Heber, Dr. Remeis-STW (Astronom. Institut Universität Erlangen/Nürnberg:
Grundlagen der quantitativen Astro-Spektroskopie

Dr. Peter Schlatter:
Kameras für die Astro-Spektroskopie

Dr. Sander Slijkhuis:
Objektiv-Prismen-Spektroskopie

Dr. Sebastian Hess:
Einblicke in physikalische Vorgänge am Himmel mit Hilfe von DADOS-Spektren

Andreas Gerhardus:
Spektroskopische Ermittlung der chem. Zusammensetzung u. Elementverteilung in planetarischen Nebeln (Schüler-Facharbeit)

Torsten Daiber:
Motivation zur Sternspektroskopie und erste Schritte mit DADOS

Thilo Bauer:
Spektrenkalibration im Sub-Pixelbereich

Dr. Andreas Ulrich:
Astrospektroskopie mit dem OCEAN-OPTICS-Spektrographen

Hugo Kalbermatten:
Interpretation spektroskopischer Beobachtungsmerkmale versch. Objekte

CHAOS-Workshop:
Dr. G. Avila, Dr. C. Guirao, Dr. J. Rodriguez, Dr. V. Burwitz (CAOS-Group):
Präsentation eines neu entwickelten, Lichtleiter gekoppelten und einsatzfertigen Echelle-Spektrographen in allen Einzelheiten, vom (technischen) „first light“ bis hin zur Wellenlängenkalibration.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Ernst_Pollmann

Mitglied
Nochmalige Erinnerung zur Spektroskopie-Tagung!

Nur noch 1 1/2 Monate verbleiben bis zur oben angekündigten Spektroskopietagung 2010 in Bebra.
Interessierte Teilnehmer können sich via eMail bei mir anmelden.

Ernst Pollmann

 

Optikus

Mitglied
Hallo,

an diesem Wochenende war es soweit.

Fazit:

- Diskret aber perfekt vorbereitet;
- Sehr ordentliches Tagungshaus/-hotel mit 1a Service;
- Sehr interessante Vorträge und der in meinen Augen absolute Hammer
- 'Fleches' wurde vor unseren Augen zusammengesetzt mit 'Live-Tutorial' der Kollimation und des Designs über die Wellenlängenkalibration mit Midas (mit Cygwin auf einem Win7-Laptop) und First light am heutigen Morgen.

Chapeau - besser hätte es nicht sein können.

LG

Jörg
 

Ernst_Pollmann

Mitglied
Auf der ASPA-Webseite
http://www.astrospectroscopy.de
stehen für Interessierte erste Tagungs-Präsentationen, einige fotografische Impressionen sowie ein ausführlicher Tagungsbericht unter "conferences" zum download bereit.

Ernst Pollmann
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Oben