Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ????? | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ?????

Rodenberger

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

Hallo @all
An dieser Stelle möchte ich mich erst mal für die vielen Antworten bedanken <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/Spitze.gif" alt="" />
Es gab natürlich wie bei fast jeder Montierung/Optik viel positives und negatives zu Berichten. Wobei leider auch manchmal nur Vermutungen dabei waren. Um nicht lange drumrum zu reden....ich warte nur noch auf einen Wolkenlosen Himmel, um endlich durch das RCX zu blicken <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />
Überzeugt haben mich am Ende natürich auch die wenigen Fotos die ich im Netz gefunden habe. Somit ist eigentlich klar, das es mit einem RCX schon möglich ist gute Fotos zu machen. Ob es nun mit meinem RCX und meiner Erfahrung auch möglich ist, muss sich zeigen.
Ich werde auf alle Fälle dazu einen Bericht schreiben.

Am Stern konnte ich leider noch nicht testen sondern nur an terrestrischen Objekten, aber auch unter schlechten Bedinungen (offenes Fenster, Nebelig....).
Von einem Farbfehler konnte ich so noch nichts feststellen.
Auch erscheint mir die Stabilität gar nich soooo schlecht zu sein wie es fast immer geschrieben wird. Aber wie gesagt, am Stern muss ES sich erst Beweisen.
Was ich allerdings Bestätigen kann, sind die lauten Motoren der Montierung und für den Fokus. Gut, mich stört das nicht und meinen Nachbarn sicher auch nicht. Das Goto muss man ja auch nicht mit vollem Speed laufen lassen, da man den Speed einstellen kann.
Wie auch schon oben geschrieben, könnte der Tubus innen schon etwas "schwärzer" sein.
Als sehr positiv sehe ich, das man die Kamera fest mit dem Tubus verbinden kann und der Motorfokus gleich mit eingebaut ist.
Ein 4A Netzteil schein nur nötig zu sein wenn man die Frontplattenheizung aktiviert, denn die braucht ne Menge Strom. Dabei ist es auch egal ob man das Teil auf 100% oder 10% laufen lässt (einstellbar), weil die Heizung dann "gepulst" wird.....was von elektronischer Seite ein Vorteil ist.
Mehr kann ich dann leider noch nicht dazu schreiben.
Dann warten wir mal auf besseres Wetter. <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/mauer.gif" alt="" />
 

Berberich

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

schön, man vergleicht hier wohl die neuen mit den älteren (mit GPS) - Meades. Vielleicht sollte man bedenken, dass die Korrekturplatte des "ganz alten" LX-200 aus BK-7 bestand, so habe ich eines (12", die anderen leider nicht),und die , so kann man sagen taugen noch was, die "neuen" aber aus, wie schreibt die Werbung doch so schön übersetzt: "feines klares Fensterglas"... was die Beobachtung visuell, so habe ich verlichen, erheblich trübt, taugen eben, vergleicht man Zoll gegen Zoll, - nichts. Meade, - obwohl ich 2 Geräte in der Sternwarte habe, kann mich mal...
Meine beiden nächsten Teleskope stehen bereits vor der Tür. Es handelt sich um schöne feine Newtons einer bekannt roten Farbe. - Nichts gegen Meade, schließlich bin ich ja geschädigter, aber wenn man 3 Jahre nach Produktionseinstellung eines LX-6 Teleskops keinen Ersatz für einen durchgebrannten Deklinationsmotor mehr bekommt, dann war das mein letztes Geräät dieser Firma. Zwischenzeitlich wird in der Warte eine schöne Montierung aufgestellt und darauf kommt das, was das^Sehen in der Astronomie immernoch ausmacht: 2 Newtons mit 8 und 12 ".
Grüße
Winfried
 

nightrider

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

Hallo Winfried,

ich glaube, Du hast da einen kleinen Fehler in Deiner Übersetzung! <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Water white glass bedeutet nicht Fensterglas!

Siehe hier:

http://www.opticalcoatings.com/processes/water.html

We have created a unique form of clear glass we call water white.
This water white clear glass transmits 98% to 99% of light, and is
anti-glare and anti-reflective coated.

Und dazu noch diese Spezifizierung zur Meade Korrektorplatte:

Actually the water white glass is a refined and improved version of BK-7,
so it is actually a better glass in terms of figuring and refractive indices!

Vielleicht erklärt diese Aussage etwas die Beschaffenheit der Korrekturplatte.

Viele Grüße!

Jörg
 

Bresser_GmbH

Mitglied
Ersatzteilversorgung

Hallo Winfried,

wann ist denn der Defekt aufgetreten? Wir stellen eine Ersatzteilversorgung bis zu 10 Jahre nach Produktionseinstellung sicher. Die letzten LX6 sind inzwischen natürlich deutlich älter, letzte Exemplare wurden 1992 ausgeliefert. Trotzdem helfen wir weiter, es ist nur die Frage wie groß der Aufwand dann wird, weil wir das nur im Werk in Irvine machen können.

Clear skies

Tassilo
 

Olaf_K

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

Hallo Markus,

>deutlich glättere Oberflächen und deutlich besseren Kontrast als die SC...

Trifft das eigentlich auch auf die OTA-Variante (z.B. die im LX200R verbauten Tuben) zu?

MfG Olaf
 

MLudes

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

Hi Olaf

das trifft auch auf die LX 200 R Tuben ja , ja jedenfalls soweit ich dies bis jetzt an wenigen Exemplaren gesehen habe, nur haben die eben das bekannte Spiegelschifting und mich persönlich nervt sowas , da ich fast nie im perfekt justierten Zustand schauen kann
 

AndiHam

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

hallo markus ... habe ein 10 zoll lx200 classic und schau immer im perfekt justiertem zustand dank baader crayford auszug <img src="/phpapps/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

habe auch mal mit der normalen stellschraube getestet und damit merkt man das spiegelshifting doch sehr gut, aber nerfig ist auch das nicht.

nicht das man da grosse sprünge machen muss, um das vernümftig in den griff zu bekommen.

aber wie gesgt .... mit einem solchen crayford ist das thema geschichte.

gruß
andi
 

MLudes

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

Hi Andi

sorry aber kein Auszug dieser Welt verhindert das ein gut justierstes SC sich dejustiert wenn du es um 90 bis 180° über den Himmel schwenkst.

Das Spiegelkippen kommt daher das die Führungen Hauptspiegelhalter und Blendrohr Spiel zueinander haben
 

AndiHam

Mitglied
Re: Gutes komplettes Teleskop bis ca. 6000 Eur ???

ist mir beim schwenken nichts aufgefallen bis dato, nur beim einstellen am normalen stellrad.

das gerät schwenkt eh nicht mehr als 90 grad von null bis zenit, bei 180 grad würde es sich um die hochachse drehen

gruß
andi
 
Oben