Ha 25 und 26.05.2020 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Ha 25 und 26.05.2020

Oreoluna

Mitglied
Hallo Zusammen.
Auch Gestern und Heute versuchte ich die Protuberanz weiter zu dokumentieren, was auf weiten Strecken nicht unbedingt einfach war, bedingt durch diesigen Himmel und massiver Bewölkung, die ab und an eine Lücke öffneten. Gestern reichte es nur für die Protuberanz, und Heute konnte ich noch einen Blick auf die schwindende AR werfen.

25.05.2020
Am Vormittag hatte ich ein längeres Zeitfenster zur Verfügung, bei äußerst guten Seeing. Es gelangen 25 gute Einzelaufnahmen, die ich anschl. zu einer Animation verarbeitete.
Die Animation befindet hier sich in der Galerie, da sich hier die entsprechende Größe der Datei hochladen lässt!

16.36h MESZ
16.36h MESZ.png


26.05.2020 um 11.07h MESZ
11.07h MESZ .png



Am späten Nachmittag klarte der Himmel etwas auf, bei leicht diesigem Himmel. Die anschließenden zwei Aufnahmen habe ich aus Vergleichsgründen bez. Öffnung bei gleichbleibender Brennweite erstellt. Links um 17.14h MESZ bei c.a. 120mm Öffnung und rechts um 17.25h MESZ bei 165mm Öffnung.
Brennweiten-Vergleich.png



Und die AR um 10.44h MESZ
10.44h MESZ .png


CS Jozef
 
Zuletzt bearbeitet:

Canonist

Mitglied
Super-Aufnahmen mal wieder.
Ist ja auch gut was los im Moment.
Die vom 26. Mai um 11 Uhr sieht aus wie eine Vulkaneruption auf der Sonne. Es regnet Magma.
Ich war vorhin auch draußen, Bilder folgen.
CS
Rudolf
 

AstroBHO

Mitglied
Einfach wieder Klasse!
Ich war gersten auch draussen, leider war es fast den ganzen Tag bewölkt. Ich muss meine "Astro"-Terrasse renovieren, aber immer wenn eine Wolkenlücke da war, habe ich das Werkzeug weggelegt und beobachtet.

CS Bernd
 

Oreoluna

Mitglied
Tach Zusammen.
Besten Dank für die Rückmeldungen. Leider ist die Protuberanz abgehoben..... nun bleibt nur noch die Flecken lose AR, daher auch richtiger Benannt als Fackelgebiet, das sich auch dem Westrand zubewegt, und auch bald verschwindet. Naja, mal sehen wie es in naher Zukunft mit hoffentlich spanenden Attraktionen aussehen wird.
CS Jozef
 

Canonist

Mitglied
N'Abend.
Aus dem wenigen wegen des schlechten Seeings vewertbaren Material vom 26. habe ich ein Bild der "Stachelprotuberanz" aussuchen können, das zeigenswert ist. Aufgenommen spät 18:09 MESZ, aber da war das Seeing sogar kurz etwas besser als zum Mittag.
CS
Rudolf

Sun_180915_260520_Halpha_lapl4_ap345_reg_opt_col.jpg
 

Löllingit

Mitglied
Hallo Jozef, das sind schon beeindruckende Aufnahmen ! Langsam wird es wieder spannend auf der Sonne. Man sieht auch am Vergleich ,was 45mm mehr Öffnung bei der Auflösung ausmachen. Einfach SUPER !
Beste Grüße Hans
 

Oreoluna

Mitglied
Langsam wird es wieder spannend auf der Sonne.
Hallo Hans.

Unbenannt-1.png


Ich bin überzeugt, dass der neue Zyklus begonnen hat. Wie man den SOHO Monitor Bildern entnehmen kann, ist im Nordwesten das rausdrehende Fackelgebiet der letzten Tage noch sichtbar. Im Südosten ist bereits, zwar deutlich kleineres Fackelgebiet reingedreht, und im Nordostrand ist auch Aktivität wahrnehmbar. Alles gute Indizien für den beginn des neuen Zyklus.
CS Jozef
 

Canonist

Mitglied
Hallo Jozef,
über welchen Zeitraum reicht die Animation?
Mit welchem Programm bearbeitest Du die 25 Aufnahmen dann und machst ein GIF daraus?
LG
Rudolf
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben