Händler-Angebote in ein separates Verkaufsforum

Miquel Prado

Mitglied
Dann sollen die Forumbetreiber vielleicht mal mit den Händlern neu verhandeln. Denn offensichtlich sind viele wie auch ich mit dem jetzigen Zustand nicht zufrieden und das kann ja auch nicht im Sinne der Händler sein. Ein Kompromiss ist das MINDESTE.
Die Flut der Profihändler Anzeigen muss eingedämmt werden..

Und ja, auch eine ABSTIMMUNGS-MÖGLICHKEIT ist ebenfalls mehr als überfällig!
 

Ralf

Mitglied
Moin Miquel,
nur zur Info, der Forenbetreiber ist ein Händler, nämlich Baader.
Ich finde Günters Vorschlag, falls umsetzbar, sehr gut.

Gruß
Ralf
 

Hoschie

Mitglied
Ein erster Schritt wäre, Beiträge aus dem Biete-Forum nicht mehr unter "Neue Beiträge" aufzuführen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich dadurch Jemand auf die Füße getreten fühlt.

Eine Trennung von gewerblichen und privaten Geboten halte ich für unrealistisch, ebenso eine dauerhafte Ausblendmöglichkeit oder eine einseitige Beschränkung gewerblicher Angebotsrechte. Aber vielleicht lässt sich ja über die Anzahl der Angebote pro Zeitintervall reden. Die Gewerblichen posten ja 5 Einträge am Tag weil sie es können, und nicht weil sie gerade 5 tolle Angebote laufen haben. Und wenn ihre eigenen Angebote bei weniger Inseraten oder längeren Angebotsintervallen auch nicht mehr so schnell verschwinden, hätten sie eigentlich keinen Nachteil von einer Entschleunigung des Biete-Forums.

Gruß,
Hoschie
 

Horst66

Mitglied
Wenn ich mir ansehe, was mir auf der einen Seite hier völlig kostenlos und unverbindlich angeboten wird, und auf der anderen Seite wie teils vehemment und fordernd auf das eher geringe "Manko" der ungefragt angezeigten Händlerangebote eingedroschen wird, kann ich nur den Kopf schütteln....

Mein Vorschlag (Wenn durchführbar): Für einen kleinen Beitrag von 1-5 Euro monatlich, die Werbung ausblenden. Geht mit vielen App's, warum nicht auch hier....

Gruß Horst
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Horst,

es geht nicht um die Unterdrückung von Werbung. Das ist ok zur Finanzierung des Forums. Es geht um die Vermeidung der Überfrachtung der Nutzerbeitragsübersicht mit Verkaufsangeboten (gewerblich und privat). Das ist ein großer Unterschied.

Gruß

Heiko
 

Horst66

Mitglied
Hallo Heiko,

Für einen Werbetreibenden ist auch die Attraktivität seiner Werbung entscheidend. Wenn ich die Werbung weniger "störend" platziere, wird sie weniger wahrgenommen. Wird sie weniger wahrgenommen, verliert sie an Attraktivität.
Verliert sie an Attraktivität, dann auch an Wert. Verliert sie an Wert, nimmt der Forenbetreiber weniger ein.

Gruß Horst
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Horst,

zum 2.:
es geht nicht um die Unterdrückung von Werbung. Das ist ok zur Finanzierung des Forums. Es geht um die Vermeidung der Überfrachtung der Nutzerbeitragsübersicht mit Verkaufsangeboten (gewerblich und privat). Das ist ein großer Unterschied.

Gruß

Heiko
 

Horst66

Mitglied
Wenn ich die "Werbung" aus der Übersicht rausnehme, sehe ich das als Unterdrückung.

Ein Beispiel:
Kauft sich ein Reifenhersteller Werbezeit bei Sat 1 während des DTM Rennens ein, ärgert sich auch der Zuschauer mehr als das r sich freut. Jetzt kann Sat 1 doch nicht kommen, und die Werbung auf Sat 1 Gold laufen lassen damit es den Zuschauer weniger stört und dem Reifenhersteller sagen man hat doch die Werbung gesendet...

Gruß Horst
 

DocHighCo

Mitglied
Na ja,

ich ignoriere jetzt einfach mal alle Händler, Pseudohändler und Vielverkäufer. Das hilft schon mal viel. Ich weiß nicht, ob das dann im Sinne der Forenbetreiber ist. Aber keine Angst liebe Astrohändler. Ich habe die Online-Shops in meinem Browser sowieso verlinkt und schaue da regelmäßig rein - wenn ich es möchte.

Gruß

Heiko
 

Okke_Dillen

Mitglied
Moin,
nur zur Info, der Forenbetreiber ist ein Händler, nämlich Baader.
Eben!

Es gibt eine extrem simple Vorgehensweise, ohne auch nur irgendwas ändern zu müssen:
Nach dem Klick auf "Neue Beiträge" --> oha, viele neue Angebote, sowohl Händler als auch private. Stört? Na dann...
1. Klick auf "Biete" (in der 2ten Zeile des Threadtitels eines beliebigen Angebots, klein geschrieben, letztes Wort, da steht die Abteilung "Biete" als Link). Man landet im Biete Forum. (ich persönlich schaue dann erstmal grob durch, ob was interessantes neues angeboten wird)
2. dort auf der Biete-Seite gibts oben rechts den Button "Forum als gelesen markieren". Draufklicken! Es erscheint eine Rückfrage. Gewünschtes anklicken.
3. Auf "Neue Beiträge" klicken. FERTIG!! :cool:

Mal ehrlich, ist das zuviel verlangt? Drei Klicks?

Gruß,
Okke
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Okke,

das hatte ich auch oben schon angesprochen:
Alle Suche-/Bietebeiträge als gelesen zu markieren und sich nur ungelesene neue Beiträge anzeigen zu lassen, ist auch eine Krüke. Damit unterdrückt man dann auch Benutzerbeiträge auf die man kurz mal geklickt hatte, die man aber in der Übersicht behalten will.
Krüke!

Gruß

Heiko

PS: Und ich habe doch schon die zwei-Klick-Lösung:
1. Anbieter der nervt anklicken
2. Ignorieren klicken
Fertig!
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin Astronomie.de

Mitarbeiter
Admin
Hallo zusammen,

wir lesen Eure eingebrachten Kritikpunkt mit Interesse und ignorieren diese in keinster Weise.

Eure Beiträge fließen in interne Abstimmungen und Entscheidungen mit ein.
Habt Verständnis dafür, dass jedoch die letzte Entscheidung bei den Moderatoren und Verantwortlichen von Astronomie.de liegt.

Eine Plattform wie Astronomie.de lässt sich ohne finanzielle Mittel nicht stemmen. Weiterentwicklung und laufende Kosten erzeugen nicht unerhebliche Kosten.

Wo findet man Werbung auf Astronomie.de? Oben im Kopfbereich oder in den Marktplätzen und Marktgeschehen. Das wars.

Schaut man sich viele andere Internetseiten an, hat man noch nicht mal die Möglichkeit zu scrollen, ohne einen voll flächigen Werbebanner versehentlich anzuklicken. Das gibt es bei uns nicht.

Tatsächlich hatten wir mal das Angebot, durch Produktplatzierungen in allen Foren von Astronomie.de das Sponsoring zu erweitern.
Dann wäre jeder dritte Beitrag in einem Thema mit Werbung voll gewesen.

Wir finden solche Platzierungen allerdings nervig und störend. Das wollten wir keinen Forenmitglied zumuten und haben uns ganz klar dagegen entschieden!

Auch wenn häufig viele Sponsoren auf der Ersten Seite in der Übersicht zu sehen sind, gelten auch hier die Regeln zum Pushen nach 24 Stunden.

Es ist ja niemand gezwungen, die Marktplätze aktiv zu nutzen.

Wer Sie nutzt, sollte die Anzeigen der Sponsoren akzeptieren. Damit unterstützt ihr Astronomie.de und die kostenlose Nutzung der Marktplätze.

Viele Grüße

Euer Moderatorenteam
 

Admin Astronomie.de

Mitarbeiter
Admin
Hallo zusammen,

in einem ersten Schritt haben wir die Forensoftware für den Bereich Marktplatz auf vielfachen Wunsch angepasst :)

In den Menüpunkten "Neue Beiträge" und "ungelesene Beiträge" werden die neuen Themen und Beiträge aus dem Marktplatz nicht mehr angezeigt.

Um schnell in den Marktplatz zu wechseln und sich hier die neusten Beiträge anzusehen, gibt es im Menü jetzt den Punkt "Marktplatz". Ungelesene Anzeigen werden hier dort auch weiterhin angezeigt.

Der Beitragszähler für Mitglieder wird nicht mehr hochgesetzt, wenn eine Anzeige in dem Marktplätzen erstellt oder gepuscht wird.

Es gibt dazu ein entsprechendes FAQ unter

https://forum.astronomie.de/threads/biete-suche-warum-sehe-ich-unter-neue-beitraege-und-ungelesene-beitraege-keine-anzeigen.279483/

Viele Grüße

Euer Moderatorenteam
 

RoudenLeiw

Mitglied
Hi,
Danke fuer Eure Arbeit liebes Astronomie Team.
Aber jetzt gefaellt das mir persönlich nicht mehr. Vorher schoene Uebersicht wenn s was neues gab , ob Biete ob Suche , Neues usw auch wenn Werbung drin war , hat das mir x mal besser gefallen wie jetzt.
Das aufgrund von paar Mitglieder das jetzt geaendert wurde wundert mich schon.
Aber wenn Ihr das so entschieden habt ist das so
Claude
 

porsti55

Mitglied
Hallo,

ich finde es jetzt wesentlich übersichtlicher. Wenn ich Werbung sehen will kann ich die gezielt anschauen (wie früher auch).
Also von mir und bestimmt sehr vielen anderen Nutzern besten Dank für die Änderungen.

Gruß
Porsti
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo,

ja finde ich auch. So kann man es lassen. Und ein Klick und ich bin im Marktplatz. Das ist so viel besser. Und Händler ignorieren der Übersichtlichkeit wegen muß ich auch nicht mehr.

Gruß und Danke

Heiko
 

Hoschie

Mitglied
Moin,
find ich gut, und den Menüpunkt "Marktplatz" übrigens auch. Den hatte ich bisher separat gebookmarkt, jetzt komme ich mit einem Klick hin.

CS Hoschie
 

Demokrat

Mitglied
Wenn man unter "Marktplatz" als Unterauswahl dann noch "Suche" oder "Biete" auswählen muss, kann man eigentlich bei allen Anzeigen "Suche:" und "Biete:" vor dem Inserattext weglassen. Man würde ja wissen, was man soeben gewählt hat und in welchem Forum man gerade ist... :coffee:

lg
Niki
 

dhuber1

Mitglied
Hallo,

ich möchte mich bei den Moderatorenteam bedanken, dass sie die Nutzervorschläge immer so gut es geht umsetzten um dieses Forum zu optimieren und uns somit eine schöne Diskussionsplattform bereiten. Ich diskutiere bei solchen Themen eigentlich nicht gerne mit, aber an der letzte Veränderung sehe ich doch zwei Dinge etwas problematisch:

1.) Die Händler finanzieren diese Forum mit und wollen dafür Werbung machen. Mit der jetzigen Lösung wird bis auf den Werbebanner oben die Werbung aber komplett ausgeblendet. Ob das jetzt fair gegenüber den Händlern ist? Im Biete Bereich sehe ich ja eigentlich nur rein, wenn ich etwas gebrauchtes suche und somit nicht bei einem Händler einkaufen will. Somit ist die Werbung eigentlich nicht mehr wirksam. Nicht falsch verstehen, mich nervt das auch, dass die neuen Beiträge immer mit Händleranzeigen überflutet sind, aber ich denke diese Lösung entspricht nicht was der Händler für sein Geld verdient hat. Außerdem habe ich nun das Problem, dass wenn ein Händler nun eine Rabattaktion startet oder ein neues Produkt zum Verkauf im Lager eingetroffen ist, ich das nur mitbekomme wenn ich explizit in das Biete Forum schaue, wo ich aber wie erwähnt eigentlich nur rein klicke wenn ich Gebrauchtware suche.

2.) Mit der aktuellen Lösung ist das Suche Forum sinnlos geworden. Wenn ich einen Astroartikel verkaufen will stelle ich ihn ins Biete Forum ein. Wenn ich mir nicht sicher bin ob ich etwas verkaufen will bzw. nicht weiß ob es überhaupt jemand haben mag behalte ich es daheim. Wenn ich jetzt zufällig eine Suche Anzeige sehe wo jemand Produkt XY sucht und ich habe es, komme ich vielleicht ins grübeln: Hey eigentlich brauchen ich es nicht mehr ich könnte es ja doch verkaufen ... Jetzt ist es aber so, dass ich aktiv im Suche Forum schauen muss, ob jemand etwas haben will das ich besitze. Vom Arbeitsaufwand ist das vergleichbar mit dem verfassen einer Anzeige. Da ist es für mich fragwürdig, ob das Suche Forum dann noch sinn macht.

Mein Vorschlag: Entweder auf den alten Status zurück und die Händleranzeigen, welche keine aktuellen Ereignisse bewerben, abstellen und dafür den Werbebanner exzessiver nutzen. Alternativ dazu den Bereich neue Beiträge so umgestalten, dass auf der rechten Seite eine Spalte nur mit den aktuellen Biete und Suche Anzeigen ist inkl. der Händleranzeigen.
 

DocHighCo

Mitglied
Hallo Daniel,

ich sehe nicht, daß die Händler benachteiligt sind. Wenn ich "astronomie.de" aufrufe, sehe ich noch keine Händlerbietebeiträge. Gehe ich von der Hauptseite ins Diskussionsboard, dann komme ich in die Forenübersicht und sehe dort auch noch keine Händlerbietebeiträge. Jetzt kann ich in jedes beliebige Unterform gehen - z.B. Teleskope, schaue mir da die Beiträge an und sehe auch keine Händlerbietebeiträge. Dies gilt für jedes Unterforum außer dem Marktplatz. Mit welcher Logik soll eine Gesamtübersicht der neuen Beiträge der Unterforen (außer Marktplatz) außgerechnet die Händler benachteiligen, weil keine Anzeigen darin sind, wenn die Unterforen auch keine enthalten.
Gleichberechtigt zu "Neue Beiträge" gibt es jetzt den Button Marktplatz. Ich finde das ist ein gute Lösung.
Und sorry, wenn ich es so hart ausdrücke - ich finde, wer hauptsächlich an Kaufen und Verkaufen und nicht an amateurastronomischen Themen interessiert ist, kann doch zu Ebay gehen.

Gruß

Heiko
 

Demokrat

Mitglied
aber ich denke diese Lösung entspricht nicht was der Händler für sein Geld verdient hat.
Nun, man kann sich sicher Sorgen um die Händler machen, aber ich halte die Forenbetreiber für kompetent genug, alle Interessen zu berücksichtigen und abzuwägen. Was mich immer gestört hat, war das geringe Interesse der Händler, wenige und dafür interessantere Aktionen oder Angebote zu posten. Hier las und liest man ja quasi "copy/paste" wochenlang denselben Artikel rauf und runter, und das macht m.E. in so einem Forum Null Sinn, auch wenn jeder Händler unter "Marketing" vorwiegend eines versteht: möglichst oft, möglichst viel, möglichst günstig und möglichst überall seinen Namen zu lesen und seine Werbung reinzuknallen. Der Konsument ist sowieso schon erschlagen von minütlichen Kaufanreizen, und die Idee der Ideenlosen ist daher: ich muss sie daher noch mehr niederknüppeln, also schalte ich denselben Quack statt hundert Mal lieber tausendmal.

Ich habe lange Marketing gemacht und kann sagen: so geht das nicht. Langeweile durch Inseratenfriedhöfe mit stets denselben Angeboten tötet die Konsumenten. Aber gut, trotzdem verkauft man was, wenn auch nicht unbedingt aufgrund der überhäuften Schaltungen. Oft sucht der Konsument auf der Webseite der Händlers, wenn er sich informieren will. Wir sind ja hier auch in einem sehr speziellen Produktbereich, und ich denke nicht, dass man das Forum mit gewerblichen Inseraten überfluten muss. Ein wenig nächstenliebende Lösungen wären hier nicht schlecht, und die Trennung in einen Bereich für Angebote wird vielleicht den einen oder anderen Händler dazu bringen, so interessant zu werden, dass wir gerne freiwillig dort reinklicken, als wie bisher all die lange gleichbleibenden Überschriften zu überfliegen und auszublenden.

wenn ein Händler nun eine Rabattaktion startet oder ein neues Produkt zum Verkauf im Lager eingetroffen ist, ich das nur mitbekomme wenn ich explizit in das Biete Forum schaue
So ist es. Alles andere ist Zwangsberieselung, nach dem Motto: "die werden sich schon rühren, wenn was Tolles kommt." Aber weil die Händler täglich hier die Inserate hineinstellen passiert bislang das Gegenteil: neben den paar wirklich guten Angeboten und Neuigkeiten wiederholt sich der ganze Rest täglich, und das kann auch nicht der Sinn sein. Vielmehr müsste man sagen: eine Neuerung oder eine Aktion pro Händler pro Woche in den Forenteil, alles andere soll in den "Marktplatz". Das Gute am Marktplatz: wenn die Händler Aufmerksamkeit haben wollen, sollten sie künftig weniger und interessanter inserieren. Sonst liest das dort auch keine große Klientel.

Aber generell gilt: alles geht nicht. Und allen recht gemacht auch nicht. Leider. Oder wie man es nimmt. Das richtige Maß würde stets helfen, und das muss halt jemand festlegen. Legt es keiner fest, nimmt so manches überhand, und so muss man immer wieder neue Lösungen suchen und finden. Mal sehen, wie es uns allen geht damit, auch den Händlern. :coffee:

lg
Niki
 

Horst66

Mitglied
Im Grunde finde ich als Nutzer die jetzige Lösung gut, als "Sponsor" würde ich jetzt allerdings überlegen mein "Werbebudget" nicht sinnvoller einsetzen zu können.

Aber ich bin w eder Sponsor noch Forenbetreiber der sich da einen Kopf machen muß und es sind bestimmt eine Vielzahl Sponsoren dabei, denen Astronomie.de am Herzen liegt und denen der Werbeeffekt unwichtig ist...

Gruß Horst
 

dhuber1

Mitglied
Hallo,

@Heiko: Für mich ist der Unterschied zwischen den "Neuen Beiträgen" und der Untertoren doch sehr markant. Wenn ich etwas spezielles suche schau ich die Unterforen durch, aber die "Neuen Beiträge" schau ich einfach so durch um einfach mal zu schauen, ob was dabei ist was mich grad interessiert und das vielleicht sogar mehrmals am Tag. Daher ist dort Werbung wirksam im Gegensatz zu den Unterforen. Zum kaufen und verkaufen: Ein so großes Forum mit Marktplatz ist denke ich für alle Amateurastronomen ein großer Gewinn. Man erreicht die Community gut, ist im wesentlichen auf deutschsprachige Länder beschränkt, was den Verkauf und Einkauf einfacher macht. Außerdem hat man den großen Vorteil das man sich untereinander kennt, was beim Gebrauchthandel vertrauen schafft (insbesondere auch für Forenneulinge) und somit Transaktionen mit Astronomischen Equipment, wo es doch um teils hohe Summen geht, ermöglicht. Da ist Ebay und andere Verkaufsplattformen leider kein Vergleich und ich habe dort gerade mit Astroequipment sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Daher bin ich sehr dankbar hier einstellen bzw. kaufen zu können und finde das der Marktplatz für Amateurastronomen genau so wichtig ist wie alle anderen Unterforen.

@Niki: Ich habe keine Sorge um die Händler. Es geht mir eher darum das ich die aktuelle Wartung, Pflege und Erweiterung dieses Forums sehr schätze. Die wird aber durch die Werbung finanziert und wenn jetzt Händler ihr Interesse verlieren hier zu inserieren wird es möglicherweise schwierig die Admins weiter zu finanzieren. Ansonsten bin ich ganz bei dir, dass die Art wie bisher hier Werbung geschalten wurde nicht zielführend ist.

Wie auch immer nur meine bescheidene Meinung und vielleicht hilft sie eine bessere Lösung zu finden.
 

dhuber1

Mitglied
Die Sache die mir an der jetzigen Lösung hauptsächlich nicht gefällt ist Punkt Nummer 2 -> Bedeutungslosigkeit des Suche Forums, das andere war nur meine Überlegung zwecks Attraktivität für die Finanzierung ...

Und nun halte ich mich wieder raus aus der Sache genieße wieder der Amateurastrofotografie sowie die spannenden Sachdiskussionen im Forum und überlasse den Rest den Admins und Forenbetreibern, ist ja schließlich deren Arbeit/Sache wie das gehandhabt werden soll.
 
Oben