Hai Attacke - LDN 1235/1251 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Hai Attacke - LDN 1235/1251

Avdhoeven

Mitglied
Im Urlaub in der Eifel in Deutschland und in der Hoffnung auf klare Nächte, aber leider scheint es, dass es abends meistens bewölkt und Unweder ist. Also habe ich meine Hoffnungen schon ein wenig aufgegeben, als ich gestern Abend bemerkte, dass es klar wurde. Gegen mein Gefühl beschloss ich, einfach die Ausrüstung aufzubauen und zu sehen, was passieren würde. Irgendwie hatte ich Glück und während es in der Ferne einen Blitz gab, blieb der Himmel bis ungefähr 4 Uhr morgens klar. Also habe ich beschlossen, an einigen dunklen Nebeln zu arbeiten, da sie von meinem Heimatort aus nicht abgebildet werden können.

Ich habe mein Setup mit dem Spacecat und der Nikon D810a mit einem Asiair verwendet, der alles steuert. Dies funktioniert wirklich gut, bis auf einige Male, bei denen die Führung ohne Grund angehalten wurde, und so konnte ich insgesamt 29 x 300 Bilder von LDN 1235/1251 aufnehmen. LDN 1235 ist auch als Hai-Nebel bekannt, aber irgendwie erinnert mich dieses Bild an einen Hai, der unter Wasser lauert, um den Schwimmer (LDN1251) an der Oberfläche zu fangen.

Während der Bildgebung nahm ich mir Zeit, um die Milchstraße zu genießen, die über mir scheint, und einige schöne Details auch mit bloßem Auge zu sehen. Während der Nacht waren ziemlich viele Perseiden sichtbar, manchmal sehr schnell und kurz sichtbar, aber auch einige, die eine schöne Spur hinterließen.

Eines der Fotos wurde auch von Elon Musks Starlink-Satelliten fotobomben. Ich habe dieses Rohbild angehängt, um zu zeigen, wie es aussieht. Dies gibt auch eine Vorstellung von den Rohdaten eines einzelnen 300er-Bildes, mit dem ich das endgültige Bild erzeugt habe. Es ist immer schön zu sehen, wie leistungsfähig das Stapeln von Bildern ist :) Die Spuren lassen sich glücklicherweise mit den richtigen Algorithmen leicht entfernen, aber ich verstehe den Ärger, wenn 12.000 davon am Himmel sein werden. Aber das ist etwas, woran sie zum Glück arbeiten, um sie vom Boden aus nicht sichtbar zu machen.

Vielen Dank fürs Zuschauen und ich hoffe auf ein paar weitere schöne Nächte, um dieses Bild in den kommenden Nächten noch detaillierter zu gestalten.

ldn1235-1251-13082020-degreen-annotated.jpg


Shark_starlink-500k.jpg
 

klausotisch

Mitglied
Hi,

definitiv viel aus wenig Zeit rausgeholt! Guter Himmel ist einfach durch nichts zu ersetzen.

Die Spuren lassen sich glücklicherweise mit den richtigen Algorithmen leicht entfernen, aber ich verstehe den Ärger, wenn 12.000 davon am Himmel sein werden. Aber das ist etwas, woran sie zum Glück arbeiten, um sie vom Boden aus nicht sichtbar zu machen.
Die Solarzellen werden zwar dann abgeschattet und sie werden deutlich dunkler werden. Der Teil, der Richtung Erde zeigt (die Antennen), die werden trotzdem Licht reflektieren. Ich denke mal für das Auge wird der Himmel nicht mehr so verunstaltet aussehen. Aber die Spuren werden (schwächer) trotzdem noch im Bild zu sehen sein.

Gruß
Thomas
 

pete_xl

Mitglied
Wow, was für ein Bild! Tolle Aufnahme! Die Farben, die Details und der große Bildausschnitt gefallen mir sehr gut. Mit der Spacecat liebäugele ich auch schon eine Weile. Deine Unterwasseraufnahme ist eine weitere Motivation dazu.

viele Grüsse und noch schönen Urlaub, wenn noch etwas davon übrig ist!

Peter
 

frasax

Mitglied
Hallo Andre,

sehr tolle Aufnahme! Da hast du das Wetter aber wirklich optimal ausgenutzt. Ich hätte nicht gedacht dass derzeit überhaupt Aufnahmen möglich sind.
Der dunkle Eifel Himmel trägt hier viel zur Qualität der Aufnahme bei, ich denke es ist eher Bortle 3 als Bortle 4. Oder vielleicht die Mitte dazwischen.

CS Frank
 

Avdhoeven

Mitglied
Ich hatte noch Gluck am letzten Abend in Deutschland. Ich hatte alles schon gepackt wann es noch Klar wird. So habe ich noch 4,5 Stunden extra Data. Dieser Aufnahme ist das letzte Resultat mit nur D810a Data.

LDN1235-1251-aug2020_D810a-84x300s-annotated.jpg
 

Astromusi

Mitglied
Hallo Andre (Vorname?)
ich sehe Deine Bilder erst jetzt und bin total von den Socken:y::y::y:
So kann man das auch mal machen! Ich überlege schon wann, wo und wie ich demnächst mal ein paar geeignete Tage/Nächte in die Eifel komme (ist von mir nicht so weit)... Die Belichtungszeit hat sich gelohnt ... und Gratulation zum Bild!
Herzliche Grüße
Thomas
 

echni

Mitglied
Hallo André,

das haut einen so richtig vom Hocker:y::y::y:
Vor allen Dingen die dritte Ausarbeitung gefällt mir sehr gut.
Viele Grüße
Dieter
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben