Herbstzauber | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Herbstzauber

Anette_Aslan

Mitglied
Liebes Erdenvolk,

das Licht der untergehenden Sonne verzaubert alles in diesen Tagen. Das Wochenende soll im Goldrausch sein.

Wer macht mit?

goldene Grüsse von Anette
 

Anhänge

  • Herbstzauber am Baggersee_InPixio.jpg
    Herbstzauber am Baggersee_InPixio.jpg
    192,1 KB · Aufrufe: 439
  • goldener Herbst 2017.JPG
    goldener Herbst 2017.JPG
    64,2 KB · Aufrufe: 464
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

cyber07

Mitglied
Hallo Anette,
wieder schöne Bilder von Dir. Das erste gefällt mir besonders gut - könnte auch ein Gemälde von Caspar David Friedrich sein.
Bin gespannt was noch so alles von Dir kommt.

Übrigens: auch in der Pfalz wird's herbstlich...

 

Anhänge

  • Herbst2.jpg
    Herbst2.jpg
    266,6 KB · Aufrufe: 440
  • Herbst1.jpg
    Herbst1.jpg
    193,3 KB · Aufrufe: 441
  • Herbst3.jpg
    Herbst3.jpg
    267,9 KB · Aufrufe: 445

cyber07

Mitglied
... es herbstelt weiter
 

Anhänge

  • Wald1.jpg
    Wald1.jpg
    262,1 KB · Aufrufe: 447
  • Wald2.jpg
    Wald2.jpg
    180,1 KB · Aufrufe: 427
  • Wald3.jpg
    Wald3.jpg
    365,9 KB · Aufrufe: 426

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Erwin,

ja die Zeit eilt, dann wird uns der November mit seiner Eintönigkeit einnebeln. Ganz wundervolle Bilder, die Birken vor nebeligem Hintergrund, traumhaft schön! Und diese gelben Geweihpilze, ich glaube die hab ich als Kind das letzte mal gesehen, die konnte man irgendwie auch essen?!

Hab noch ein paar Bilder vom Baggersee gestern und Danke für Dein Kompliment lieber Erwin.



 

Anhänge

  • wilder Wein im Herbst.JPG
    wilder Wein im Herbst.JPG
    73,6 KB · Aufrufe: 440
  • Zauber des Herbstes am Baggersee.JPG
    Zauber des Herbstes am Baggersee.JPG
    42,4 KB · Aufrufe: 432
  • Goldrausch am Baggersee.JPG
    Goldrausch am Baggersee.JPG
    90,5 KB · Aufrufe: 405

IngoHeide

Mitglied
Hallo Anette !

Wenn ich mir diese Bilder so anschaue: Du solltest mal nach Lappland fahren - da würdest Du wahre Massen an Motiven finden. Die Sonne hängt da (je nach Tages- und Jahreszeit) stundenlang knapp über dem Horizont und fabriziert ein Wahnsinnslicht.

Schöne Grüße aus Köln,
Ingo
 

Anette_Aslan

Mitglied
Ja, ja, das hab ich an der Grenze zu norwegisch Lanppland im Februar schon erlebt, ich würd dort kirre werden. Diese Völker haben einen ganz besonderen Bezug zu Licht im allgemeinen, die Kontraste in diesen Breiten sind enorm, woanders fluten sie zu intensiv wie in Wüstengebieten und den Tropen, bei uns herrscht eher ausgeglichenes Licht, aber dort oben an vielen Tagen im Jahr einfach zauberhaft auch Irland hat diese Lichtmagie, die Faröer, Island. British Columbia in Canada, dieser Breitengrad halt. Nicht von ungefähr kleiden sich Birken ganz in weiß, sie sind ganz Kinder des Lichtes und dort haben sie ihre Urheimat.

Gruss von Anette
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Diese beiden Fichten haben der Eiche, die zwischen ihnen steht doch freundlicherweise Zugang zum Licht gewährt, in dem sie sich auf der eichenzugewandten Seite entlauben. Lieb, oder?
 

Anhänge

  • anders als die Anderen.JPG
    anders als die Anderen.JPG
    119,1 KB · Aufrufe: 393

Anette_Aslan

Mitglied
Dieser Herbst ist ein einzig wonniger Goldrausch. Erstmals gab es in dieser Saison Nebel heute Morgen, der sich noch zäh hält, es geht los. Langsam lichten sich die Blätter und der Zenit an berauschender Herbstschönheit ist wohl vorrüber.
 

Anhänge

  • Herbstlegende 2017.JPG
    Herbstlegende 2017.JPG
    54,2 KB · Aufrufe: 399
  • Schönwetterdunst Herbst 2017.JPG
    Schönwetterdunst Herbst 2017.JPG
    37,2 KB · Aufrufe: 387
  • Schafe im Herbst.jpg
    Schafe im Herbst.jpg
    58,5 KB · Aufrufe: 387

Anette_Aslan

Mitglied
Dieser Herbst berauscht einen regelrecht! Heute fand ich beim Radln einen Wiesengrund auf welchem noch unzählige Blumen blühten. Disteln, Wegwarten, Herbstastern, wilder Wiesensalbei, seltene Orchideen, Königskerzen und - und - und

 

Anhänge

  • am feuchten Wiesengrund.JPG
    am feuchten Wiesengrund.JPG
    45,2 KB · Aufrufe: 382
  • Goldrausch.JPG
    Goldrausch.JPG
    81,1 KB · Aufrufe: 376
  • einjähriges Berufskraut-Erigerum annuus.jpg
    einjähriges Berufskraut-Erigerum annuus.jpg
    187,5 KB · Aufrufe: 367

cyber07

Mitglied
Schöööööööööööööööööne Bilder wiedermal von Dir Anette !!!

... die folgende Bilder habe ich in tiefstehender Abendsonne fotografiert.
 

Anhänge

  • Buchenblätter1.jpg
    Buchenblätter1.jpg
    181,6 KB · Aufrufe: 350
  • Goldene Blätter1.jpg
    Goldene Blätter1.jpg
    264,2 KB · Aufrufe: 376
  • Rote Blätter1.jpg
    Rote Blätter1.jpg
    163,3 KB · Aufrufe: 369

Anette_Aslan

Mitglied
Ach Erwin,hast Dich ja richtig reingeschmissen! Genau das möchte man dieser Tage gerne machen. Neulich kämpfte ich vor einem Sumak der sich in einer regelrechten Farborgie präsentierte, ob ich nicht auch Nahaufnahmen mache, er stand an einer befahrenen Strasse - ich lies es lieber - aber Du hast es gemacht - so muss das aussehen, das Licht der Sonne machts!
Ja, ich bin dieser Tage nur unterwegs, der Nebel ist schon eingezogen, lichtet sich immer später bis Mittag, bald bis Nachmittag und dann gar nicht mehr und der Zauber wird hinnüber sein. Dieser Herbst ist legendär.

Ganz begeisterte Grüsse von Anette

 

Joschi

Mitglied
Hallo,

ich hätte da mal ein Herbsthörnchen zu bieten. :biggrin:

VG Cl.-D.
 

Anhänge

  • Herbsthörnchen.jpg
    Herbsthörnchen.jpg
    125,3 KB · Aufrufe: 363

Anette_Aslan

Mitglied
Uch, die sind zum Sterben süss!!!!!! Da hast Du aber einen so geglückten Schnappschuss gemacht Joschi!!! Meine beiden, die immer im Garten um die Nussbäume tobten sind seit letztem Frühjahr auch nicht mehr gesehen worden. So viele Feinde haben sie, von oben die Raubvögel, von unten die Marder und Autos....und manch flinke Katze, aber meine hatte nie eines erwischen können, die jagten photonenschnell ratzfatz davon.

Ganz grossen Dank fürs Zeigen Joschi, das muss gesehen werden!
 

Anette_Aslan

Mitglied
bei trübsten Hochnebel aufgenommen, die Nebeltröpfchen setzten sich überall fest, aber das machte sie noch schöner, die unbekannte Schöne. Vielleicht weis hier jemand, wie diese Ackerblume, die ich auf einem Brachacker sah, wohl heißt?

 

Anhänge

  • unbekannte Schönheit.JPG
    unbekannte Schönheit.JPG
    40,8 KB · Aufrufe: 344

Knapp_Manfred

Mitglied
Hallo

Der Herbst ist so schön wie der Frühling, Farben prächtige Blätter, die sich in Braune Welken Trockene mit rissen zu sehen sind, hindurch scheint die Herbstsonne
am Boden tummeln sich die Tiere Igeln, Eichhörnchen, Käffer, Maus und andere bereiten sich mit den herunter gefallenem Laub für den heran nahendem Winter vor,
der Herbst hat auch Blumen schau dich um du wirst sie sehen, in Wiesen und Hecken, Rote Hagebutten, Trauben und Beeren, alles wird vergehen bis zum nächsten Frühjahr.

Habt echt schöne Bilder reingestellt gefällt mir.


Manfred
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Hey Robert, das ist sie!!!!!!! Konnte es in meinem Bestimmungsbuch nicht finden. Vielen lieben Dank, wie toll so ein Forum doch funktionieren kann, ich bin immer wieder begeistert.

Manfred, schön, dass wir Dich erfreuen können - wann kommt was von Dir??????

Hier habe ich noch ein paar Herbstschönheiten, aber bei der Bestimmung war ich mir nicht wirklich sicher .......

Gruss von Anette
 

Anhänge

  • kleiner Storchenschnabel-Geranium pusillum.JPG
    kleiner Storchenschnabel-Geranium pusillum.JPG
    293,8 KB · Aufrufe: 317
  • Ackerkratzdistel.JPG
    Ackerkratzdistel.JPG
    67,9 KB · Aufrufe: 315
  • Wiesenkümmel.JPG
    Wiesenkümmel.JPG
    73,8 KB · Aufrufe: 306
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

cyber07

Mitglied
Hallo Anette,
ich glaube Du machst ab und zu eine Zeitreise, gell?
Bei Dir blüht´s ja überall!
Irgendwie sind bei Dir die Jahreszeiten durcheinander. :totlach:
 

Anette_Aslan

Mitglied
Nein, nein Erwin,

das alles sind aktuell blühende Wildblumen, die ich beim Radeln an Wegrändern oder Wiesengründen oder Brachacker finde. Das sind längst noch nicht alle, Schafgarben blühen, Herbstlöwenzahn, Königskerzen leuchten überall heraus usw, wilder Ackersenf ....und und und....alles sehr kleine Blüten, doch man braucht nur hinzuschaun!

hier noch das türkisblaue Wasser eines magischen Baggersees und ein blühender rundblättriger Storchenschnabel

 

Anhänge

  • magischer Baggersee.jpg
    magischer Baggersee.jpg
    87,7 KB · Aufrufe: 280
  • rundblättriger Storchenschnabel.JPG
    rundblättriger Storchenschnabel.JPG
    70,7 KB · Aufrufe: 281

Knapp_Manfred

Mitglied
Hallo

Der Herbst hat viel zu bieten, von meinem Garten die Gelben Ginkgo Blätter, Nachbars Rebenblätter in Abendlichen Grün Rot.

Mit Gruß Manfred
 

Anhänge

  • Gelb.jpg
    Gelb.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 281
  • Ende Okober.jpg
    Ende Okober.jpg
    92,5 KB · Aufrufe: 293
  • Rebenblätter.jpg
    Rebenblätter.jpg
    88 KB · Aufrufe: 300
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

astrolaus

Mitglied
Hallo Anette und Manfred,.....
wenn Ihr so weitermacht kann man sich ja ein Herbstblumen und Herbstlaub- Kalender daraus ulegen. Bei mir ist es zwar nicht viel anders, aber etwas schon..!
Ichmöchte selten oder nie in Bilderkonkurrenz gleich welcher Art treten Deshalb habe ich den Herbstzauber mal ganz anders gesehen . Dieser Schöne Herbstag mit Sonne, laub und blüten, fängt bei mir allerdings sehr früh amMorgen an wenn sich der Herbstnebel noch nicht aufgelöst hat und über der ganzen Landschaft liegt. Mein Herbstfoto..!

Gruß Rainer

Pardon, wo ist main Bild geblieben...?
 

Anhänge

  • P1180384a  Früher Morgennebel.JPG
    P1180384a Früher Morgennebel.JPG
    22,5 KB · Aufrufe: 252
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Rainer,

eine wunderschöne Stimmung hast Du da eingefangen! Wo ist das?

Hier ist doch niemand in Konkurrenz mit jemanden, hier zeigen wir Mutter Natur von ihren schönsten Seiten und erfreuen uns daran, deshalb dran bleiben, das bereichert doch diese ganze Herbstserie. Danke für´s Mitmachen auf jeden Fall lieber RAiner.

Gruss von Anette
 

astrolaus

Mitglied
Hallöchen liebe Anette,.....Danke für die Blumen...Damit meine ich das Lob für meine Bilder das Du mir immer zukommen läst!
Das mit dem Bilderwettkampf meine ich nicht negativ sondern eher differenziert.. Das heißt für mich auf eine Menge wundervoller Blüten oder Blumenher, Herbstbilder von Euch / Dir, möchte ich nicht einfach einen draufsetzen,evtl. mit einer besonders tollen tropischen Blüte ( bei den Blumen und Blüten aus aller Welt die ich so zu allen Jahreszeiten schon fotografiert habe ) sondern eher bewusst zeigen, eh Leute, da gibt ja auch noch andere Herbstbilder, mehr nicht. Aber bei vor allen Dingen Deinen mehr fast Poetischen Themen die Du so aufmachst , beteilige ich mich auf jeden Fall schon viel lieber als bei reinen Deep- Sky- Weltraumbildern. Da braucht man mehr Astro- Technik. Bei deinen Sonnen, Himmel, Herbst, Erde, und solchen Themen fängt man selbst mit einer einfachen Fotoausstattung doch mehr den Augenbilck und eine Stimmung und Empfindung ein . Das gefällt mir an deinen Fotos so!. Mal sehen bei welchem Thema ich dich dieser Tage hier wieder treffe.
Machs gut Anette, bis demnächt in einem deiner Thema- Anstösse
Ganz lieber Gruß von Rainer aus Schwelm
 

Anette_Aslan

Mitglied
Liebes Erdenvolk,

der etwas verfrühte Herbststurm mit über 100 Km/h bei uns im Wiener Becken richtete Gottseidank nichts schlimmes an - hier zumindest - im Gegenteil! Militante Jagdgegner würden sich über den Ablick des ramponierten Schießstandes sehr freuen - hehe - ich auch! Ich war´s aber nicht, der Hertwig wars!!!!!! Vor ein paar Tagen kam mir beim Radln ein Tracktor mit Anhänger entgegen und 12 hochgerüstete stolzstrotzende, rotwangige saubürzelgeschmückte Weidmänner in Uniform sassen darauf. Dieses stolz bewaffnete Herrenbattaillon erlegte 5 bunte, wunderschöne Vögelchen fachgerecht mit Halalali und sonstigem Tamtam, sie hingen für alle sichtbar am Wagen..... ham wir nix mehr zum Essen hier im Laaaaaaaaand??????

Heute ging auch der erste herbstliche Graupelschauer runter, kurz danach klarte es so gewaltig auf und eine aussergewöhnliche Fernsicht trieb mich hinaus in die Natur, aber kaum unterwegs machte ich vorsichtshalber kehrt ... als ich mich umdrehte kam da diese Wand an und ich schaffte es gerade noch heim. Auch das ist Herbst, so mittendrinn mit allen Sinnen.



stürmische Grüsse von Anette

 

Anhänge

  • aussergewohnliche Fernsicht.JPG
    aussergewohnliche Fernsicht.JPG
    227,3 KB · Aufrufe: 236
  • hebstlicher Graupelschauer.jpg
    hebstlicher Graupelschauer.jpg
    23,7 KB · Aufrufe: 220
  • Ha-ha-halali ist wohl vorbei.JPG
    Ha-ha-halali ist wohl vorbei.JPG
    68,1 KB · Aufrufe: 203
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

astrolaus

Mitglied
Hallöchen Anette,....

Jaaaaaaaaaaaa, ...das sind Herbstbilder wie ich sie liebe.
und warum..? Ganz einfach, ich wandere sehr gerne zu jeder Jahreszeit. Und das Bild mit dem weiten Feld vor den am Ende stehenden Bäumen läst mir keine andere Wahl als in Gedanken das Feld entlang zu spazieren, nur um zu sehen wie es dahinter aussieht.!
Und bei deinem Bild Hochstand vor Herbstbäumen denke ich an meine
Jugend zurück, wo mir kein Hochstand zu wackelig war um nicht herauf zu klettern...

Ganz lieber Gruß von Rainer

PS: hätte ich bald vergessen. Ich habe dir am 30.10. einen Beitrag zu deinem Thema "wie stellt Ihr Euch die Verkehrszukunft vor."
Daran wird z. Zt. schon in Dubai experimntiert..!
 

Anette_Aslan

Mitglied
Lieber Rainer,

hinter dem Windgürtel würde Dich eine alte, verwilderte Baumallee erwarten, die zu einem verlassenen Landgut führt, in welchem nun die Geister hausen - den Erlkönig konnte ich erwischen, als die Kamera ein wenig verwackelte....

es ist exorbitant romantisch dort... doch mit Einsturzgefahr und viel Stoff zum Romanschreiben.



 

Anhänge

  • verwilderte Baumallee.JPG
    verwilderte Baumallee.JPG
    114,9 KB · Aufrufe: 221
  • Erlenkönig.JPG
    Erlenkönig.JPG
    69,1 KB · Aufrufe: 192
  • in der Allee.JPG
    in der Allee.JPG
    113,9 KB · Aufrufe: 224

Anette_Aslan

Mitglied
Liebes Erdenvolk,

unsere Gemeinde hat nun einen Zaun vor dem Schneeberg aufrichten lassen, damit der Winter der ihn schon vereinnahmt hat nicht auch noch runter zu uns ins Dorf kommt. Aber wenn der mal los rollt, kann ihn keiner mehr halten! Somit wäre dann der Herbst endgültig beendet, die Natur zeigt sich langsam in Braungraustufen.

Grüsse von der sicheren Seite
 

Anhänge

  • Schneeberg im leichten Hoch 18.11.17.JPG
    Schneeberg im leichten Hoch 18.11.17.JPG
    174 KB · Aufrufe: 179
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Liebes Erdenvolk,

unsere Gemeinde befindet sich in einem Zaubernebelreich und präsentiert sich von ihrer suppigen Seite besonders im Winterhalbjahr. Wenn sich der hartnäckige Hochnebel aber einmal lichtet, dann erfährt man mit Schrecken, dass andernorts schon längst der Winter eingekehrt ist, wie z.B. auf unserem Schneeberg mal wieder. Damit der Schnee aber auch endlich ins Tal kommt, hat der Dorfvorstand was unternommmen. Sie haben da so Rotoren auf Säulen installiert, die fangen an zu schlagen, so bald die ersten Schneeflocken fallen und lenken sie ins Tal ab. Irgendwie klappte das noch nicht so richtig wie man sieht. Der Schnee ist dann doch wieder in die falsche Richtung auf dem Berg gelandet.

Beim Radeln fand ich Ackererde überall, schöne tiefbraune Schollen, die auf den ersten Frost warten. Nur einen einzigen Quadratmeter davon in dieser Qualität auf einem anderen Planeten würden die Menschen zum Aufbruch durch den galaktischen Raum treiben. Hier latscht alles dran vorbei und würdigt der Scholle keines Blickes. Nein! Sie stopfen Gifte hinein, damit die Kartoffeln so gross wie Medizinbälle werden und verwandeln diese so langsam in Marserde.....unsere Gemeinde ist schon was ganz besonderes, ich vermute mal, die wollen keine Raumschiffe bauen und gleich hier bleiben, wenn wir marsähnlich sind.
 

Anhänge

  • Schneeverteiler.JPG
    Schneeverteiler.JPG
    39 KB · Aufrufe: 115
  • Erde_InPixio.jpg
    Erde_InPixio.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 128

Anette_Aslan

Mitglied
...es gibt noch Blickrichtungen in unserer Umgebung, die nicht verkabelt oder verradelt-rotorisiert sind - also Ausblicke, wo die rauhe Natur zur Wirkung kommt. Damit das nicht so hingenommen werden muss, hat die Nachbargemeinde angeboten nun auch Rotoren aufzustellen. Ich freu mich schon, dann sind wir ganz sicher und geborgen eingekabelt und gewirbelt! Doch vorher hab ich noch von diesem unhaltbaren und verwilderten Zustand ein Foto gemacht.

Keine Angst!! Dreht man sich um - ganz gleich in welche Richtung, sei es Schneeberg oder Wiener Wald, stellt man beruhigt fest, dass alles gesichert ist.... am Wiener Wald zieht auch schon wieder der Nebel hoch wie man in der Ferne sieht. Auf Postkarten wird dieses Phänomen aber als Wiener Meer mit fernen Ufern gepriesen, damit noch mehr Touristen kommen. Und auf dass ja keiner auf die Idee kommt hier skeptisch zu prüfen und etwa den Finger in die Brühe steckt, nur um dann enttäuscht festzustellen dass es sich um den üblichen allgegenwärtigen Nebel handelt, hat die Gemeinde auch in dieser Richtung Zäune aufgestellt. Wir leben so richtig in einer VanillaSky-World.
 

Anhänge

  • kein Halo trotz Cirrostratus.JPG
    kein Halo trotz Cirrostratus.JPG
    65,5 KB · Aufrufe: 125
  • Talnebel überm Wiener Wald.JPG
    Talnebel überm Wiener Wald.JPG
    142,1 KB · Aufrufe: 136
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Oben