Herkunft 2" 30mm 80° Militär ? | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Herkunft 2" 30mm 80° Militär ?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

tatanka

Aktives Mitglied
Hallo Sternfreunde,

habe zwei 2" Okus bekommen, 30mm 80° noch mit teilweiser mil. Grünfärbung, unten abgedreht.

Habe sie mit meinem "Reese UW80° 30mm" verglichen, identische Vergrößerung und Gesichtsfeld, bei besserer Randabbildung.
Gewicht 670g.

Bin wie immer neugierig auf Herkunft/Hersteller ?

Viele Grüße
Achim
 

Anhänge

  • 30mm-80°mililit.jpg
    30mm-80°mililit.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 1.480
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Fensterrollo

Aktives Mitglied
Hey Achim,

das könnten ältere Okulare vom Hersteller Wild/Heerbrugg sein.
Die gab es mit 30mm Brennweite und 77° sGf.
http://astro.lichterzaehler.de/?page_id=521
Mit geringer Verzeichnung kommst Du dann auf die gefühlten 80° sGf.

Ob's Verzeichnungsfrei ist kannst Du beim Durchblick auf kariertes oder Millimeterpapier sehen. Verzeichnet es (meist kissenförmig), werden die geraden Linien "verbogen".

Das linke Okular auf Deinem Bild zeigt f=32mm?

Frag ruhig auch mal bei BW-Optik.

Gruß
Oliver
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tatanka

Aktives Mitglied
Hallo Rolf. Olli & Micha,

danke, die Seiten kenne ich alle schon, nicht negativ gemeint.

Den Dirk von "astro.lichterzaehler" kenne ich persönlich, kommt auch aus Köln.

Habe erst auch auf das Wild/Heerbrugg getippt, jedoch der obere Fassungsring ist breiter und hat zwei Montage-Schlitze.

Auf dem linken Oku kann man oben, handgeschrieben, noch schwach F=30 erkennen.
Das F=32mm links unten hat der Vorbesitzer geschrieben.

Viele Grüße
Achim

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tatanka

Aktives Mitglied
Hi Micha & Roland,

Laut meinem obig genannten Vergleich haben die Okus 30mm.

Das Modell 7 steht da im Katalog mit 1-1/4" Steckmaß, wahrscheinlich ein Druckfehler.
Meine Okus habe oben auch noch ein Gewinde und einen breiteren Fassungsring der Augenlinse, im Gegensatz zum Modell 7.

Viele Grüße
Achim
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

winnie

Aktives Mitglied
Moin Roland!

> Modell 7 hat nur 30 mm Brennweite. Auf den Bildern steht etwas von 32 mm.

Lies richtig! Im Eingangspost steht:
"habe zwei 2" Okus bekommen, 30mm 80° noch mit teilweiser mil. Grünfärbung, unten abgedreht."

@Achim:
> Das Modell 7 steht da im Katalog mit 1-1/4" Steckmaß, wahrscheinlich ein Druckfehler.

Ohja, das mit dem Steckmaß hatte ich übersehen. 1,25" machen keinen Sinn, das sehe ich auch so.
Frag doch mal bei BW-Optik selbst nach, ob sie Dir anhand des Fotos weiterhelfen können. Hier ist ja allgemeine Rätselstunde.
 

Dobsonschubser

Aktives Mitglied
Hallo Achim,

Ich habe und hatte mehrere Militärokulare. Nach dem Material und Bauform würde ich auch auf Steinheil tippen. Allerdings spricht das Gesichtsfeld etwas dagegen. Um 80 Grad könnte auch Zeiss sein. Zumindest bei Okularen aus deutscher Produktion gibt es nicht viele, die auf über 70 Grad Gesichtsfeld kommen. Bevorzugte Designs waren Erfle, Erfle II und Abwandlungen davon oder Bertele.
Die fallen an schnellen Öffnungen durch recht maue Schärfe ab ca. 50% Gesichtsfeld auf. Zum Rand ziemlich schnell schlechter werdend.
Wo liegt die Feldblende bei den Okularen? Beim Wild Design ist die Feldblende vor der ersten Linse. Okulare von Steinheil haben die Feldblende oft genau auf der ersten Linse da dort Strichplatten angebracht waren. Da nervt dann sehr gerne Staub weil er scharf abgebildet wird. Schick die Bilder mal an Franjo Gol. Der hat noch mehr solcher Dinger und ich meine einen solchen Typ mal bei ihm gesehen zu haben.
Letztlich bleibt aber viel Spekulatius. Auf jeden Fall würde ich die Dinger mal gerne sehen und vor allem mal durchsehen ;-).

Eine schöne Seite über die Okulartypen ist diese: http://www.quadibloc.com/science/opt04.htm falls du die noch nicht kennst.

Gruß Dirk
 

Ehemaliges Mitglied 12481

Guten Abend Dirk,

ich las den älteren Beitrag zu den Militärokularen.
Bekomme demnächst einen Intercon Spacetec Newton 8 Zoll in F 4.
Da muß ich schauen welche Okulare ich nehme. Wie ich auf Deiner Seite sah, beschreibst Du die sehr gut diese Okulare.
Du wohnst in Köln-ist nicht weit von Witten entfernt. Habe derzeit noch einen Vixen 2x80 Bino. Früher Refraktoren von Tal und Astrophysics.

Gruß

Roman
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Oben