Heute hab ich Clear Sky | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Heute hab ich Clear Sky

_Basti

Mitglied
Hallo Community
Heute ist der Himmel blau und ich werde die Chance nutzen. Mein Nachbar kommt rum und will in die Astronomie einsteigen. Was sagt ihr, welche Objekte kann ich ihm denn zeigen um ihn bisschen Laune drauf zu machen? Ich mein klar den Orionnebel zeig ich ihm auf jeden Fall, der geht auch gut im 8 Zoll dobson. Plejaden und Hyaden sind meines Erachtens eher Fernglas Objekte.
Also schreibt mal ein paar Objekte drunter mit denen man absolute Newbees begeistern kann.

CS und weg
Basti
 

Alt+F4

Mitglied
Hi, ungeachtet weiterer Angaben zum Öffnungsverhältnis und den Okularen ein kleiner Tour Vorschlag.
Vielleicht einleitend auch einfach verschiedenfarbige Sterne wie Beteigeuze und Rigel, dann Orionnebel, vielleicht noch M37 Salz und Pfefferhaufen probieren, oder rüberschwenken zu Aldebaran, weiter zu den Plejaden und dem Mars. Dann über Hamal zu M33 , dann über Mirach zur Andromeda-Galaxie. Das ist mein Plan für heute, falls ich mich raustraue.
Grüße Sven
 
Zuletzt bearbeitet:

SebastianTS

Mitglied
Hi. Der Vorschlag von Sven ist super. Ich würde bei der Tour noch Almach (γ Andromedae) mitnehmen. Ein wirklich sehr schöner Doppelstern.
Also ich werde den heute Abend auf jeden Fall ins Visier nehmen ;) .

Grüße,

Sebastian
 

_Basti

Mitglied
So da bin ich wieder. 3 Stunden mit gar nicht mal so warmen Schuhen im Schnee gestanden. Also was haben wir gemacht. Als erstes mit bloßem Auge den Himmel erkundet. Dann mit einem 15x70 und 10x50 Fernglas Orion betrachtet. Ferngläser immer mal getauscht um zu vergleichen. Dann Plejaden mit beiden Ferngläser und Hyaden. Dann hab ich den Orionnebel im 8 Zöller eingestellt mit 25mm Okular. Und zum Vergleich auch im 4.5 Zöller mit 25mm. Ich muss sagen ein krasser Unterschied. Aber trotz halb so großer Öffnung kann der 4.5 Zöller was bieten. Dann Orion vergrößert mit 14mm und 2x Barlow. War geil weil kein Mond und absolut ruhige Luft. Zwischendurch immer mal gefachsimpelt über alles. Dann wieder Fernglas zum Krebs. Ganz klar der Sternhaufen. Und h und chi müssen auch sein, wobei die Position am Zenit doch recht unangenehm ist wenn man mit Fernglas im Stehen schaut. Und wenn man schon jemanden hat der das zweite mal sich mit visueller Astronomie beschäftigt dann auch Mizar gezeigt. Dann noch die tollen Sterne Rigel, Beteigeuze und Sirius. Irgendwann wurden dann meine Zehe taub und seine auch. Es war Zeit zum rein gehen. Wir hatten - 13 Grad und eine Luftfeuchte von 71% aber es war ein sehr schöner Himmel und hat Spaß gemacht.

Allen CS
Und wech
 
Oben