Idee: Sammlung von geeigneten Beobachtungspunkten | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Idee: Sammlung von geeigneten Beobachtungspunkten

rimarhh

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin zwar erst seit drei-vier Wochen angemeldet, ganz am Anfang meiner Astroerfahrungen und vielleicht gibt es das auch schon, aber mir kam die Idee, ob man nicht eine Sammlung an geeigneten Beobachtungsplätzen anlegen könnte? Es gibt ja z.B. einen Light-Pollution-Layer, den man in Google Earth laden kann, um so die Bereiche zu identifizieren, wo es noch richtig dunkel wird.
Sowas technisch gesehen wäre doch auch denkbar für solche Beobachtungsspots?! Oder man erstellt eine Art Wiki, wo jeder seine Spots eintragen kann (vielleicht auch mit Kommentaren ("mit dem Auto erreichbar", "nur für xy Ausrichtung geeignet" etc.). Alles soll offen sein. Es soll keine zentrale Redaktion geben. Und man muss es ja auch nicht auf Beobachtungsspots begrenzen und kann es um weitere astrorelevante Orte (Sternwarten, Astrovereine etc.) erweitern. Ich weiß, dass bei Lost Places eine solche Sammlung unerwünscht ist, habe aber keine Ahnung, ob das auch bei Astrospots der Fall ist.

Ich bin in den letzten Wochen nachts losgefahren, ohne genau zu wissen, wo ich gute Plätze vorfinde. Mal stand ich an einer vermeintlich wenig befahrenen Straße, die sich als Abkürzung für Autofahrer entpuppte, mal am Rande eines Waldes, wo ich schnell feststellen musste, dass der Blick von dort semi-geeignet ist. Meistens bin ich dann mit Google Maps und dort der Satelliten-Sicht gefahren, um freie Flächen zu finden. Das hat viel Zeit gekostet.

Bevor ich mich jetzt in eine Richtung verrenne, die womöglich blödsinnig ist oder eine solche Lösung bereits existiert, wollte ich das mal zur Diskussion stellen. Ist halt ein Newbie-Gespinst ;-)

Ich habe kein anderes Unterforum gefunden, wo ich dieses Thema einstellen kann; ich hoffe ich bin hier richtig.

CS Mark
 

VisuSCor

Mitglied
Hallo Mark,

wenn Du unter dem Stichwort Sternenpark suchst, dann solltest Du was finden.

Ich muss gestehen, dass ich meine guten Plätze nur noch individuell auf Anfrage oder an Freunde weitergebe. Erstens gibt es wenig Plätze, die gut sind und ausreichend Platz bieten, zweitens möchte ich beim Beobachten nicht ständig von an- und abfahrenden Autos geblendet werden.

Praktischer Tipp: tagsüber schonmal schauen, dabei auf Lichtmasten, Windräder, Siedlungen und Höfe in der Nähe achten. Rundumblick ist bei Euch ja meist vorhanden;). Dann von Hamburg aus südlich, damit im Süden nicht die Lichtglocke der großen Stadt stört.

Ich mach mir auch Notizen wenn ich unterwegs bin und einen vermeintlich guten Platz sehe. So habe ich die meisten guten Plätze eher durch Zufall entdeckt.

Die Plätze in Norddeutschland, die ich kenne, sind bei Heiligenhafen und südlich Bremen. Das nützt Dir vermutlich wenig.

CS.Oli
 

rimarhh

Mitglied
Hallo Oli,

vielen Dank für die Rückmeldung. Deine Befürchtungen kann ich gut nachvollziehen.

Seitdem ich das Thema Astrofotografie wieder entdeckt habe, schaue ich beim Autofahren mit ganz anderen Augen durch die Gegend. Wahrscheinlich muss sich der Blick noch weiter schärfen; und mit der Zeit baut man sich eine kleine Sammlung an Beobachtungsplätzen auf. Wie so häufig bei mir: Schnell was erreichen anstatt es - wie in der Astronomie üblich - ruhig angehen zu lassen. Ein sehr gutes Training für mich.

Im Norden ist es zwar alles etwas flacher aber wir haben viel Wald und - und das habe ich erst seit ein paar Wochen so richtig realisiert - kaum Plätze, wo nicht nebenan ein kleiner Ort mit Straßenlaternen ist.

Ich war vor ein paar Wochen weit hinter Lüneburg und erst da hatte ich das Gefühl, die Dunstglocke Hamburgs nicht mehr zu sehen. Das war dann aber auch eine Fahrtzeit von 1h 20min.

Den Begriff Sternenpark assoziiere ich immer mit etwas eher schwer erreichbarem (in Brandenburg oder in den Mittelgebirgen) aber auch da werde ich mich schlau machen.

Der Thread kann eigentlich schon zugemacht werden ;-)
 

VisuSCor

Mitglied
Nee... warte mal ab! Du wolltest es doch langsam angehen ;) vielleicht kommen ja wenigstens noch sachdienliche Hinweise für Dich.

Hamburg ist halt auch ne Riesenstadt. Ich hab hier auf der Alb immer Ulm lm Osten und Stuttgart im Westen...

CS.Oli
 

Dju

Mitglied
Hallo Mark,

meine Beobachtungsplätze habe ich nur bei Tageslicht gefunden. Manche waren dann bei Nacht nicht mehr so toll, trotzdem blieben einige übrig. Die besten Plätze sind über wenig befahrene Nebenstrecken erreichbar und es sind keine Zufallsfunde sondern bewusst ausgesuchte Orte.

Auf einer öffentlich einsehbaren Plattform würde ich meine Lieblingsorte nicht eintragen wollen. Zwar sind mir Mitbeobachter immer willkommen, trotzdem gebe ich die besten Orte nur im persönlichen Gespräch preis.

Gruss, Thomas
 

Auriga_HH

Mitglied
Hallo Mark,

Mein Lieblingsplatz, wenn ich es ganz dunkel haben will, ist eigentlich in deiner Nähe in der Nordheide. Nur wohne ich im südlichen Hamburg und genieße mein Hobby fast nur vom Balkon meiner neuen Wohnung im 8. Stock aus.

Wegen der Lichtverschmutzung hier habe ich mich auf Gebiete zurückgezogen, wo ich keine richtige Dunkelheit brauche. Ich beschäftige mich daher überwiegend mit stimmungsvollen Motiven, Leuchtende Nachtwolken, Planetenkonstellationen mit und ohne Mond, tolle Sonnenuntergänge und Ähnlichem.

Wir könnten uns ja mal zusammentun, vielleicht können wir uns ja gegenseitig motivieren. Willst du mehr über mich erfahren kannst du ja mal nach "hhaushh" auf Vimeo suchen. Über PN könnten wir ja dann auch Kontakt aufnehmen.

Schönen Gruß
Helmut
 

rimarhh

Mitglied
Hallo Mark,

Mein Lieblingsplatz, wenn ich es ganz dunkel haben will, ist eigentlich in deiner Nähe in der Nordheide. Nur wohne ich im südlichen Hamburg und genieße mein Hobby fast nur vom Balkon meiner neuen Wohnung im 8. Stock aus.

Wegen der Lichtverschmutzung hier habe ich mich auf Gebiete zurückgezogen, wo ich keine richtige Dunkelheit brauche. Ich beschäftige mich daher überwiegend mit stimmungsvollen Motiven, Leuchtende Nachtwolken, Planetenkonstellationen mit und ohne Mond, tolle Sonnenuntergänge und Ähnlichem.

Wir könnten uns ja mal zusammentun, vielleicht können wir uns ja gegenseitig motivieren. Willst du mehr über mich erfahren kannst du ja mal nach "hhaushh" auf Vimeo suchen. Über PN könnten wir ja dann auch Kontakt aufnehmen.

Schönen Gruß
Helmut
Das hört sich sehr gut an! Ich mache mich ein bisschen fit in der Materie und dann schauen wir mal, was der Norden der Heide so zu bieten hat
 

FrankIE Kay

Mitglied
Hallo zusammen,
Es gibt die kostenlose App Dark Sky Finder (Dark Sky Finder | App for iPhone, iPad, & iPod Touch) mit einer Lichtverschmutzungskarte und eingetragenen Beobachtungsplätzen. Man kann selber Plätze eintragen und eine Beschreibung dazu geben. In Deutschland gibt es aber wohl wenige Benutzer, denn es sind nur wenige Plätze eingetragen. Aber das könnt ihr jetzt ja alle ändern… :)

Gruß
Ulli
Hallo zusammen,

leider ist die App nicht im deutschen App-Store verfügbar :( - jedenfalls nicht, wenn man dem Link folgt.

Gruß

Christian
 

Ulli_K

Mitglied
Hallo Christian,
Ja das stimmt leider. Ich habe sie schon vor einiger Zeit installiert und bin davon ausgegangen, dass sie noch verfügbar ist.
Schade!
 

SkyBob

Mitglied
Hallo Zusammen.

So ein Thema gibt es des öfteren mal.
Viele geben ihre Plätze nicht öffentlich Preis.
Manche aus persönlichen Gründen, Viele aber aus gutem Grund.

Sie wollen keine Karte erstellen wo zwielichtigen Gestalten gezeigt wird,
"Hier kannste Nachts mal vorbeischauen und jemandem seine teure Ausrüstung abnehmen".

Die Zeiten werden leider nicht sicherer.

Aber Kopf hoch. Nach einem ähnlichen Aufruf von mir, haben sich nette Leute gemeldet,
die nach einer Anmeldung in deren Forum einen super Platz genannt haben und auch hilfsbereit sind.
Ist zwar nicht ums Eck, aber bin mobil. Und 45 fahrt sind auch kein Untergang.

Das ist für mich eigentlich der bessere Weg.

Ansonsten auch der Tip.
Light Pollution Map - dort kann man auch auf Satelit oder Hybrid umstellen.
Orte raussuchen - tagsüber mal anfahren und anschauen.
Evtl. auch mal Nachts nur mit nem Fernglas hinfahren und bissel schauen wie eine evtl. Straße oder ähnliches befahren ist.

Gruß
Markus
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben