irisierender Altocumulus | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

irisierender Altocumulus

Anette_Aslan

Mitglied
Liebe Himmelsfreaks,

in den mittelhohen Wolkenstockwerken präsentierte sich heute ein Altocumulus in all seinen Darbietungsmöglichkeiten:

die Sonne stand schon tief, milde 25 Grad und ein mildes Lüftchen aus West während in grossen Höhen noch subpolare Kaltluft einen schlappen Versuch unternimmt die Wetterlage zu beeinflussen treibt sie einen Altocumulus auf die Bühne bis zur Erschöpfung. Alle Unterarten an Wolkenerscheinungen bot er heute auf, die schönste aber war sein Irisieren!

bunte Grüsse von Anette
 

Anhänge

  • Regenbogenwolke Ac str tr pe op.JPG
    Regenbogenwolke Ac str tr pe op.JPG
    147 KB · Aufrufe: 356
  • Ac str un tr pe irisierend bei SU.JPG
    Ac str un tr pe irisierend bei SU.JPG
    169 KB · Aufrufe: 385

mettling

Mitglied
Hallo Anette,

Wow, klasse. So etwas habe ich noch nie gesehen. Ich sollte mir wirklich öfter die Wolken anschauen.

Bis dann:
Marcus
 

omus22

Mitglied
Hallo Anette,

Darf ich fragen womit wurde das Foto gemacht und ob hat man auch mit blosem Auge die farbigen grün – rot Übergange an den Wolken rändern gesehen??? Das wundert mich sehr weil ich sowas noch nie gesehen habe und auf den ersten Blick sieht es wie ein moire Effekt aus eine Kamera ohne Tiefpass Filter…

mfg

Kris
 

Anette_Aslan

Mitglied
Hallo Omus,

nein kein Filter, ein bissel am Histogramm gedrückt, damit die Kontraste mehr rauskommen.
Das kann man wirklich mit blossem Auge sehen, man muss aber die Wetterlage kennen, die solche Phänomene begünstigt um dann bei einem bestimmten Sonnenwinkel immer mal wieder die Augen nach oben zu halten. Meist gestalten sich solche Farbspiele an Altocumuluswolken spätnachmittags in westlicher Richtung, werden also schräg von unten angestrahlt. Dieser Altocumulus war schon sehr hoch in eisigen Schichten, wo er als Mischwolke Wasser als auch Eis aufweisen kann. Das Licht bricht sich in Eiskristallen. An Cirrocumulus oder Rändern von Cirrostratus zeigt sich das genauso.
Diese Erscheinungen sind sehr bezaubernd aber auch flüchtig. Ich war letztes Jahr mal in Baden, einer Kurstadt um die Ecke und stand mittem auf der Flaniermeile, die voller Leute war, als sich bei einem strammen Föhn unglaubliche Lichtspiele an einer Cirrocumulusbank ereigneten. Ich knipste da wie besessen herum, die Leutchen beeindruckte das gar nicht, die beobachteten eher mich, meinen aufgeregten Hansguckindieluftblick neugieriger beachtend, als mal stehen zu bleiben und sich das da oben anzuschauen....nein...ich war doch sehr verblüfft. Aber das Schauspiel war in wenigen Minuten auch schon vorrüber als die Sonne sich dem Horizont tiefer neigte, so schnell geht das.

Gruss von Anette
 

omus22

Mitglied
Sehr interessant, da ich öfters auch Wolken fotografiere, meistens aber bei Sonnenuntergang oder große schöne weise bergartige „Konstrukte“… Ab heute werde ich noch genauer auch andere Wolken arten beobachten. Die Farben sind faszinierend, besonders das man sowas nicht jeden Tag zu sehen bekommen kann…
Gruss aus Polen

Kris
 

Anette_Aslan

Mitglied
Hallöchen,

gegen Mittag und bei Sonnenuntergang konnte ich wieder irisierenden Altocumuls fotografieren. Da tobt ein ganz schön heftiger Wind in mittleren Schichten, ein Sturmtief zieht aus West heran. Diese bunte Wolken löste sich sofort wieder auf, sie stand genau im Zenit kurz vor der grellen Mittagssonne. Sowas kann einem leicht entgehen.

Gruss von Anette
 

Anhänge

  • Harlenkinwolke.JPG
    Harlenkinwolke.JPG
    151,5 KB · Aufrufe: 255

Anette_Aslan

Mitglied
heute zeigte sich ein Altocumulus in Flügelform und irisierte auch noch. Ein echtes Himmelskind
 

Anhänge

  • Flügel gehören dem Himmel.jpg
    Flügel gehören dem Himmel.jpg
    111,1 KB · Aufrufe: 253
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
dieser Altocumulus ist ein wahres Prachtstück gewesen, etwas weiter links dann bildete sich in seinem kleinen Begleiter eine Nebensonne
 

Anhänge

  • ein wahres Prachtstück an Altocumulus.JPG
    ein wahres Prachtstück an Altocumulus.JPG
    156,1 KB · Aufrufe: 248
  • kleine Nebensonne in Ac links.JPG
    kleine Nebensonne in Ac links.JPG
    130,8 KB · Aufrufe: 206

Anette_Aslan

Mitglied
Manchmal kann man das Farbspiel in den Wolken nur mit der Kamera einfangen, es ist mit blossem Auge nicht auszumachen und eine Abschattung ist von Nöten. Unsere Gemeinde hat für solche Zwecke mächtige Säulen in die Erde gerammt mit Belüftungsrotoren oben drauf, damit Fotografen hier nützlichen Gebrauch von machen können. Damit sich vor den einzelnen Säulen aber nun keine Warteschlange begeisterter Knipser bildet, hat die Gemeinde vorsorglich gedacht und ganze 18 solcher Säulen aufgestellt, ich bin aber momentan noch der einzige Mensch, der das dankbar angenommen hat.

 

Anhänge

  • Sonnenblendsäule.JPG
    Sonnenblendsäule.JPG
    135,4 KB · Aufrufe: 208
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Liebe Atmosphärenbegeisterte,

heute Nachmittag zeigten sich wieder mittelhohe Wolken (Altocumulus) von ihrer schönsten Seite im noch schwachen Hochdruckeinfluss, ab Morgen kommen wieder dichte Wolken und straffe Strömung aus NW, dann kann man alles vergessen.

Bunte Grüsse von Anette

 

Anhänge

  • irisierender Ac perlucidus und undulatus.jpg
    irisierender Ac perlucidus und undulatus.jpg
    31,1 KB · Aufrufe: 167

Anette_Aslan

Mitglied
Gestern brach gegen Mittag der Hochnebel auf, es tummelten sich wunderschöne Altocumuluswolken am Himmel und zeigten ihr Lichtspiel in Sonnennähe. Dann zog es wieder heftig zu und gegen Abend lugte ein tiefernstes Rot durch einen Spalt am Sonnenuntergangsort, danach brach sofort ein heftiger Wind los.
 

Anhänge

  • Farbspiel am Himmel-2.JPG
    Farbspiel am Himmel-2.JPG
    34,7 KB · Aufrufe: 153
  • irissierende Wolke um 14h nach Hochnaufl..JPG
    irissierende Wolke um 14h nach Hochnaufl..JPG
    31,4 KB · Aufrufe: 181
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Anette_Aslan

Mitglied
Heute zeigten sich im auflösenden Nebel kurz vor der Hohen Wand im Wiener Voralpenland wieder so schöne Regenbogenwolken. Ich hatte eigentlich auf Sonnenhalos gehofft, doch die Durchmischung unseres Nebels hier im Wiener Becken scheint dafür nicht immer günstig zu sein, damit sich das Licht in den Eiskristallen zu einem 22 Grad Ring oder sogar noch Nebensonnen etc. brechen kann.

Gruss von Anette
 

Anhänge

  • schönes Farbspiel.JPG
    schönes Farbspiel.JPG
    174,5 KB · Aufrufe: 137
Oben