Ja was wird es nun schon wieder ..... | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Ja was wird es nun schon wieder .....

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
ja was wird es nun schon wieder? In meinem letzten Beitrag "Sofi 2021 " habe ich ja meine neue Arbeit angekündigt und Euch gefragt was ihr den denkt was es denn werden könnte. Der Reinhard war der erste der Richtig lag, alter erfahrener Beobachter eben :) ... Nun denn, jetzt gehen wir wieder einmal gemeinsam die "Sache" an, es wird auch für mich wieder eine Herausforderung der besonderen Art, dieses Objekt M XX, ist wohl das am häufigsten beobachtete M Objekt, jetzt im kommenden Winter schauen wohl auf der ganzen Welt alle Astrointeressierten begeistert dahin! Es gibt tausende Aufnahmen davon,ich habe mich für eine entschieden welche mich in der Malerei besonders fordert.....Ich hoffe wie immer das ich mein Ziel erreiche/ bzw. Umsetzen kann...
Hier noch mal zur Erinnerung mein erster Schritt:
M42 1.jpg


Ich habe dann das Bild/die Leinwand aber wieder ganz Schwarz unterlegt, weil eben diese Strukturen lasierend im schwarzen Universum stehen...
M42 2.jpg

Ja und nu geht es Schritt für Schritt weiter:
M42 3 .jpg

zum hoffentlich gewünschten Ziel:
M42 4.jpg

Ja und nun werden wohl auch alle anderen wissen was da kommt :cool:
Ob ich nun in dieser Jahreszeit am Ball bleiben kann habe ich ja schon erklärt.... wir werden sehen und ich freue mich wenn Ihr wieder dabei seit....
beste Grüße
K.Heinz

Anbei: Dieses Bild hat auch wieder ein stolzes Maß von 1,00 x 0,80 Meter
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Karl-Heinz,

Dein neues Bild hier hab ich gerade erst entdeckt.
Na, das sieht ja sehr geheimnisvoll aus! Und hat schon reichlich Farbe bekommen. Ja, und ein paar Sternchen tummeln sich dort auch bereits!

Bin gespannt, wie es weitergeht.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir auch weiterhin viel Freude beim Malen!

Herzliche Grüße
Sabine
 

M13

Mitglied
Hallo Sabine,
danke für Dein freundliches Feedback,es ist noch ein weiter Weg und es sind ja nur ein paar wenige Farben grob vorgelegt....
die Freude wird nun leider Jahreszeitbedingt etwas getrübt und es wird auch immer früher Dunkel. Ich habe heute meine Tageslichtlampe eingesetzt,brachte aber auch nicht so den richtigen Erfolg...
auch von mir Herzliche Grüße
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinnen und Freunde,
das trübe Novemberwetter läßt alles etwas langsamer erscheinen, ja und das Licht läßt zu wünschen übrig.Trotzallem habe ich wieder grob etwas ausgelegt....
M 1.jpg

bis dahin und CS
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinnen und Freunde,
ich wurde gerade darauf hingewiesen ,das mein Bild Kopfsteht;), einmal hat der/die Beobachterin genau hingeschaut und muss so auch schon wissen was ich da male:cool:, ja und es ist Richtig! Zur Erklärung:" Ich drehe meine Bilder immer so wie es brauche,jetzt war der "blaue Teil" noch nass und somit habe ich das Bild gedreht,damit ich "Oben" weitermachen kann...:)
:)
beste Grüße und Danke fürs genaue Zuschauen/Beobachten...
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinnen und Freunde,
über die negativen Einflüsse dieser Jahreszeit in Punkto "Malen" habe ich mich ja oft genug ausgelassen;), bin aber trotzallem wenn möglich an der Leinwand und es geht pö a pö weiter.....schaut hier:
Stand heute.jpg

beste Grüße und bleibt alle Gesund
K.Heinz
 

ErikJe

Mitglied
Moin!
Hast du schonmal darüber berichtet, wie du sicher gehst, dass die Sterne an ihrer richtigen Position sind? Wenn nicht, würde ich mich über eine Antwort freuen.
Oder ist das einfach frei nach "Auge"?
 

M13

Mitglied
Hallo Erik,
wie man oben ja sehen kann habe ich verschiebbare Bänder an der Leinwand,so entstehen kleinere Flächen. An der Fotografie sind auch diese Bänder,so kann ich dann Stück für Stück das Bild/die Aufnahme übertragen. Das kannst Du auch in den anderen Beiträgen ( z.B. Säulen der Schöpfung ) von mir sehen.....
ob alle Sterne genau auf den mm stehen lassen wir mal außen vor;)
beste Grüße
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo
hier wieder ein kleiner Fortschritt und damit Erik sieht was ich da mache,nun auch mal die Fotografie vom Objekt;)ich denke es weis eh jeder nun was da kommt.....
Stand 6.JPG

beste Grüße und bleibt alle Gesund
K.Heinz
 
Hallo Karl-Heinz,

vielen Dank, dass wir Dir wieder beim Malen über die Schulter sehen dürfen!
Diese Technik mit den Bändern finde ich sehr interessant, um ein Motiv einigermaßen maßstabgetreu auf ein größeres Format übertragen zu können. Sowas hab ich bisher noch nirgendwo gesehen.

Weiterhin viel Spaß beim Malen, und bleib bitte auch selber gesund!

Viele Grüße
Sabine
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
hier geht es wieder ein kleinen Schritt weiter,es sind einfach so viele Schritte nötig um einigermaßen der Aufnahme von M42 gerecht zu werden,ich muss hier noch mehr darauf achten das die aufgetragenen Farben überarbeitbar sind. Aber das macht ja auch die Arbeit spannend und man hat die Zeit ( besonders in der heutigen Situation) ausgefüllt... Danke für euer aller Interesse

Stand 7.jpg

bis dahin
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
da die Nebelstrukturen ( auch hier wurde wieder einiges eingebracht ) trocknen müssen und ein weitermalen an selbiger zur nicht nicht möglich ist, habe ich gestern Abend etliche ( wieviele mögen es wohl sein? ) Sterne ins Bild eingebracht.
Eine Arbeit die nicht soviel Freude wie das mischen von Farben macht,aber doch sehr wichtig ist und dem Bild "Leben " einhaucht...
Stand 13b.jpg

euch Allen einen schönen 3.Advent und bleibt Gesund
K.Heinz
 
Hallo Karl-Heinz,
das Bild sieht sehr beeindruckend und plastisch aus. Dass das Sterneverteilen eher mühsam war, kann ich nachvollziehen. Aber es hat sich gelohnt und dem Nebel wirklich noch mehr Leben gegeben.
Viel Spaß beim Weitermalen und einen schönen Adventssonntag!
Liebe Grüße
Sabine
 

M13

Mitglied
Hallo Sabine,
danke fürs freundliche Feedback,ja das Weitermalen wird wie immer spannend und die Freude /Spaß besteht ja in der Herausforderung...da gibt es noch viel Umzusetzen:cool:;)
beste Grüße
K.Heinz
 

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
ich hoffe es geht Euch allen und euren Familien gut und ihr könnt die Vorweihnachtszeit gemeinsam nutzen.Ich bin auch Eingefangen von dieser Zeit und versuche selbige so gut wie möglich zu nutzen und allen/allem gerecht zu werden.Ich wurde auch angesprochen auf meine Arbeit hier "M42", manch einer sieht vieleicht garnicht was ich da mache ( ich meine die Fortschritte in den von mir einzelnen veröffentlichten Arbeitsschritten ;) ) . Da ich ja in Öl male habe ich etwas mehr zu beachten als wenn ich mit anderen Medien male würde, das wisst Ihr ja alle selber. Hier bei meiner neuen Arbeit "M42 " ist es wieder sehr,sehr spannend und es ist wichtig die "Ruhe " zu behalten. Der Nebel besteht aus tausenden Farbtönen,welche überwiegen sich selber überlagern, Dies im Bild rüberzubringen , ja man braucht Geduld.... Hier mal für Euch der momentane Stand,dann mal ein Ausschnitt wo ich heute wieder dran war, jetzt geht es ins Eingemachte;)winzige Details sind einzubringen und ich muss mich wieder Stück für Stück mit dem Nebel befassen.Normalerweise müsste diese Arbeit ( Trockenzeit bedingt ) einige Jahre brauchen bis das selbige fertig wäre! Ich setzte einige Hilfsmittel ein ( wenn möglich) damit die Farbe schneller abbindet ( Verdünnung/dünner Auftrag/Temperatur,Belüftung ect.)
Nun denn, hier mal ein paar Bilder,damit Ihr seht wo ich da Aushänge und was ich da mache:
so sah es am 19.12.2021 aus:
im inneren des Nebels habe viele Detail geändert und eingebracht...
Ist.jpg

heute wurde in diesem Bereich einiges gemacht:
Gestern:
Stand 2.jpg

und nun Heute:
Stand 3.jpg

hier mal der Auschnitt aus der Fotografie:
Origianl.jpg

da will ich in etwa hin,aber nicht unbedingt diese Aufnahme kopieren! Ich möchte ja meine Malerische Freiheit behalten....
Euch allen und euren Familien wünsche ich
Ein frohes Weihnachtsfest besinnliche Tage und vor allem Gesundheit....
Danke für das Interesse an meiner Arbeit
CS
K.Heinz
 
Hallo Karl-Heinz,

vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen dazu, wie Du an dem Bild weitergearbeitet hast!
Durch die Detailaufnahmen kann man gut erkennen, wo etwas vorangekommen ist. Und man sieht, wie detailverliebt Du arbeitest. Respekt! Es ist bestimmt auch recht anstrengend, diese kleinen Strukturen auf dem Vorlagenfoto überhaupt auszumachen. Es ist ja viel kleiner als Dein Gemälde.
Bleib dran und behalte auch weiterhin die Freude am Weiterarbeiten an diesem Bild.

Dir auch ein besinnliches und schönes Weihnachtsfest!

Herzliche Grüße
Sabine
 
  • Like
Reaktion: M13
Hallo allerseits,

@ Karl-Heinz:
Ich kenne ja nun schon einige Deiner Werke, Eines sogar aus dem analogen Leben (das geniale Mond-Bild), aber ich bin immer wieder fasziniert, mit welcher Geduld und Präzision Du die Objekte auf die Leinwand bringst. Mein Respekt ist umso größer da ich weiß, dass ich das niemals so fertig bekommen würde, auch wenn ich technisch dazu in der Lage wäre.
Danke für die Teilhabe, die Du uns am Entstehungsprozess zukommen lässt.

Bei der Gelegenheit, allen "Astronomikerinnen" und "Astronomikern" hier ein geruhsames Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch nach 2022 und vor allem, bleibt gesund!

CS, Reinhard
 
  • Like
Reaktion: M13

M13

Mitglied
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
ich hoffe Ihr habt alle schöne Festtage und seit Glücklich!
Sabine,
vielen Dank für dein immer wieder freundliches Feedback!
Reinhard,
dir auch vielen Dank,dies aus deinem Mund zu hören ist schon etwas von Wert,da Du ja selber einiges drauf hast,wenn auch in anderen Bereichen;)....
Nun denn,
nachdem ich meine 5 Kinder, 4 Enkel und 18 Urenkel zu Besuch hatte ;):ROFLMAO:,konnte ich wieder etwas Zeit abknipsen,fürs Bild.
Wie ich ja oben schon schrieb, geht es jetzt ins "Eingemachte"alles vorherige war ja gewissermaßen ein grobes Vorlegen,jetzt wird mit der Aufnahme im Vergleich alles abgegangen,hier und da wird wieder entfernt,geändert und neu ausgelegt. Schaut hier:
Das ist der alte Stand im unteren linken Bereich,da war ich Gestern und Heute:
B 1.jpg

hier musste ich dann feststellen das da einiges nicht stimmte,schaut mal auf die Sterne im Nebelbogen und hier mal aufs Foto:
Ori 2.jpg

na,das fällt doch auf.....,
es wurde also geändert,die Sterne mussten weg:
B 2.jpg

der Nebelbogen neu ausgelegt:
B 3.jpg

dann wieder einen Tag später (Heute) wurden einige neue Nebelfeinheiten eingebracht:
B 4.jpg

was für ein Unterschied im Bild,hierim Vergleich vor ein paar Wochen,schaut mal:
B.5.jpg

was für ein Feuer und Leben ist da im Bild entstanden....Ich hoffe Ihr seht das auch so ;).......es wird noch dauern bis das ich am Ziel bin,aber ich denke das wird wieder ein schönes Bild,wie immer freue ich mich dann auf die Firnis,ihr wisst ja warum......
bis dahin
CS
K.Heinz

:):)
 

M13

Mitglied
Hallo Markus,
es freut mich wenn es Dir gefällt,danke fürs Feedback!
Hallo Kunstfreundinen und Kunstfreunde,
ich wünsche euch ein gutes neues Jahr und allen meinen Dank für die Like !
Ich war fleißig und nun sieht das Bild so aus,es fehlen noch einige kleine Detail,dann muss es trocknen,ja und dann kommt die Firnis.....:
M42 fast fertig.jpg

beste Grüße
K.Heinz
 
Oben