Jupiter mit seinen roten Flecken + Animation!!!

Starhead37

Mitglied
Hallo Forum,

ich hatte nun dann doch mal Glück mit dem Wetter. Da schreibt man bis spät in die Nacht an der Diplomarbeit rum, guckt dann mal durchs nur hingeschobene Fernrohr ohne Nachführung und stellt fest, dass man die Nacht dann wohl ein paar Stunden weniger Schlaf bekommt. Naja, so kanns gehen!!!

Link zur Grafik: http://www.wstiehler.de/Astrocat/Solar/Jupiter20080602.jpg

Link zur Grafik: http://www.wstiehler.de/Astrocat/Solar/Jupiter20080602Ani.gif


Zur Aufnahme: RGB ohne IR, da man mit IR als Luminanz die Farben nicht so leicht so hinbekommt, wie man sie gern hätte. Aufgenommen mit DMK bei 30fr/s und 1/30 s Belichtungszeit. Der Gain stand fast auf Maximum. Verwendet wurde pro Kanal 800 von 2000 Bildern. Als Filter kamen wieder meine Astronomik-RGB zum Einsatz. Als Fernrohr diente mein Intes MK-91 (9,1" Öffnung und 3,1 Meter Brennweite, mit Barlow waren es hier ca. 6,5 Meter).
Aufgenommen wurde von einem Balkon aus Burghausen.
Über Kommentare freue ich mich natürlich!!!

Viele Grüße,
Oliver


p.s.: weitere Jupiterbilder findet ihr natürlich auf meiner Homepage:
http://www.wstiehler.de/Astrocat/Jupiter.html
 

FrankSpecht

Mitglied
Re: Jupiter mit seinen roten Flecken + Animation!!

Moin, Oliver,

sehr schöne Aufnahme(n) für dieses niedrige Objekt.
Das sind Zeitzeugnisse, die dir keiner mehr nimmt. Dafür haben sich die die paar Stunden weniger gelohnt.


Hoffen wir, dass sich die moderne "Bibliothek von Alexandria" (=Internet) lange hält und somit auch dein Beitrag...

PS: Da du jetzt ja "da unten" wohnst, ist ein Besuch in Nördlingen (na gut, sind noch ein paar Kilometer - aber zu reißen!) ja mal Pflicht, oder :augenrubbel:
 

Starhead37

Mitglied
Re: Jupiter mit seinen roten Flecken + Animation!!

Hallo Frank,

schön mal wieder was von Dir zu hören!!!
Danke für die netten Worte.
Also Nördlingen liegt von hier aus gesehen ja fast in Mitteldeutschland (-: !!!
Ich bin derzeit kurz vor der Fertigstellung meiner Arbeit und werde dann im Juli vorerst wieder im Norden sein.*droh*

(-:

Also alles Gute,
Oliver
 

leo

Mitglied
Hallo Oliver,

Glückwunsch, hat sich der wenige Schlaf doch gelohnt.
Ob es bei den derzeitigen Bedingungen noch viel besser geht ist Standort- und Seeingabhängig.
Jedenfalls eine sehr gute Dokumentation der derzeitigen Atmosphärenverhältnisse rund um den GRF.

Viele Grüsse Leo

 

Starhead37

Mitglied
Hallo Leo,

war bis gerade mit der Arbeit beschäftigt )-: und hab eigentlich keine Lust mehr. Aber ich denke die Mühe lohnt sich! Auch Dir vielen Dank der netten Worte. Tja, da bin ich auch sehr gespannt was da noch geht, vor allem als echtes RGB. Da gefallen mir persönlich die Farben am Besten. Ich habe zusätzlich ebenfalls wie Torsten den IR-Kanal aufgenommen. Da sieht man Details ohne Ende, aber trotz vielleicht feinerer Details kommt es nicht gegen das RGB (in bunt *grins*) an.

Viele Grüße,
Oliver
 
Oben