Jupiter Venus Mond ....und ... 8 Rehe

Mohr

Mitglied
Tja, das Wetter hat nicht mitgespielt, so habe ich am 30.11. die Konstellation über dem hügligen Vorland des Bodensees aufgenommen.
Das Ergebnis ist in etwa vergleichbar mit den Bildern meiner Astrokollegen mit einer Ausnahme ..... wenn man das Bild mit der Gamma-Einstellung zum hellen manipuliert, tauchen auf dem Scheefeld vot mir Rehe auf.

Insgesamt 8 Rehe, die ich während der Aufnahme nicht bemerkt habe.
So gesehen habe ich eine Jupiter - Venus - Mond - Reh-Konstellation.

Link zur Grafik: http://www.salem-astronomie.com/large images/20081130 moon venus jupiter IMG_8522.jpg

Link zur Grafik: http://www.salem-astronomie.com/large images/8 rehe.jpg

Hans
 

wasguggsuda

Mitglied
Hallo Hans,

schöne Stimmung, gut eingefangen!

Du könntest mal versuchen, das Bild partiell aufzuhellen/zu bearbeiten, um die Rehe so gerade eben sichtbar zu machen (ähnlich wie Mike neulich in seinem tollen Dachstein-Bild).
Und interessant, das "Banding" Deiner EOS40D - sowas ist auch unter uns K10D-Benutzern manchmal ärgerlich :( ...

Gruß+cs,
Dietmar

 

Maciek

Mitglied
Hallo Hans,

die Bilder müssen aber in einem zeitlichen Abstand entstanden sein. Ich habe versucht, das dunkle Bild zu bearbeiten, da tauchen aber nur 3 Rehe auf ?)

Wie auch immer, ein feiner Schnappschuss, gefällt mir gut :super:

Viele Grüße & CS,

Maciek
 

Mohr

Mitglied
Hallo Maciek

du hast recht, zwischen dem ersten Bild (18:45) und dem zweiten (18:52) stehen rund 7 Minuten Differenz.
In dieser Zeit müssen die Kameraden gewandert sein; was auch bei dem von mir verursachten Geraschel im Schnee verständlich ist.
Trotzdem war ich verblüfft über die unmittelbare Nähe.

Gottseidank macht eine Wildschweinrotte selbst einiges Getöse; da würde ich einen Ortswechsel vorziehen.

Ich habe mal als Junge ein Wildschweinrudel im Spessart in unmittelbarer Nähe des Zeltes erlebt und zur Krönung einen röhrenden Hirsch am Waldrand. Da kommt Dir die Zeltwand recht dünn vor :)
 
Oben