Justage TSPhoton 6" F4 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Justage TSPhoton 6" F4

JürgenN

Mitglied
Hallo zusammen,
ich könnte mal euere Hilfe benötigen :)

Ich habe mir, um eine Lücke in meiner Brennweitensammlung zu schliessen, einen TSPhoton 150/600 gekauft. Dass der F4 wesentlich schwieriger zu justieren ist, als ein F5 war mir klar, aber dass es so ausartet _affeaugen: ;) Ist halt doch was anderes, ob man visuell durchschaut oder ob man ein empfindliches Messgerät dranhängt...

Ich habe das Teleskop erst mal justiert und den GPU (eine der Varianten ;)) drangehangen und mit meiner QHY268C eine Testaufnahme gemacht. Ich habe mal Arktur eingestellt und in der Bildmitte über Bahtinov fokussiert. Heraus kam folgendes (10s Belichtungszeit):
Arktur_Light_60_secs_55mm_k2.jpg
Sterne leidlich scharf, im oberen Bildteil aber starke Deformation. Ich habe mich daraufhin nochmal ans Justieren gemacht, und festgestellt, dass der Fangspiegel doch etwas zu tief hing. Jetzt sitzt er zentrisch, wenn man durch den OAZ schaut. Dazu kommt noch, dass bei einer Variante des GPU der Backfokus für >610mm 55mm beträgt, bei kleineren Brennweiten 53mm... Also am nächsten Tag meinen Imagetrain auseinandergenommen und 53mm Backfokus zusammengebastelt und schon mal die Distanzringe bereit gelegt...

Nachdem bei genau 53mm das Bild eher nicht so toll war ;-) habe ich Abstandsringe von 0.3mm bis 0.8mm ausprobiert, der 0.6mm war der beste:
Arktur_Light_60_secs_53_6mm_justiert_k2.jpg

Ich habe nun das Problem, dass die Ecken immer noch unterschiedlich sind (fokussiert habe ich wie beim ersten Bild auf die Mitte). Die Kameraorientierung ist bis auf den Meridianflip die gleiche... Der Fokus ist evtl nicht optimal, ich hatte ja auf den hellen Arktur fokussiert, da geht evtl etwas an Genauigkeit verloren durch den hellen Arktur? Man konnte aber die drei Strahlen und die "Mittigkeit" gut erkennen und justieren.

Wie bringe ich die Sterne dazu, in allen Ecken gleich auszusehen? Die linke obere Ecke wäre für mich ok... Wenn alle Ecken gleich wären, wärs ja einfach (Abstand)... Aber so... ich könnte mir einen Kipp vorstellen, bin mir aber nicht sicher ob das zu meinem Fehlerbild passt, da die drei anderen Ecken fast gleich aussehen? Zentrierung?

Danke schon mal für die Hilfe :)
 

AstroPZ

Mitglied
Hi Jürgen,

mM erstmal ohne Korrektor probieren, damit der Newton sicher justiert ist.

Nicht mittige FS Justage bewirkt nur verschobene Vignettierung und keine asymmetrischen Stern Deformierungen.

Gruß
Peter
 
Oben