Kreide-/Kohleskizze der Mondregion um J. Herschel

#1
Hallo zusammen,

zum Jahresabschluss kann ich hier eine Mondskizze der Region nördlich des Mare Frigoris zeigen. Ich hatte gestern genug Geduld, auf die nächtliche Wolkenlücke zu warten.

Dies ist meine erste Mondskizze auf grauem, stark strukturiertem Pastellpapier. Ist etwas Umgewöhnung nötig. Man muss kräftiger drücken bzw. öfter drüber gehen, damit genügend Kreide bzw. Kohle hängen bleibt.

Teleskop: Celestron Nexstar 127 SLT
Okular: Explore Scientific 6.7mm/82°, Amici-Prisma
Datum & Zeit: 30.12.2017, 01:00-02:00 Uhr MEZ
Ort: heim. Terrasse, Region Düsseldorf
Technik: Koh-i-Noor Kreide- u. Kohleminen auf grauem Canson Mi-Teintes Pastellpapier
Größe: 24×32cm

Guten Rutsch!

Achim

 

Anhänge

#2
Hallo Achim,

eine detaillierte Zeichnung hast du angefertigt und das graue Pastellpapier sorgt für einen warmen Farbton.
Mir persönlich gefallen aber deine Zeichnungen auf schwarzem Karton besser, da sie plastischer wirken. Aber gut - du musst dich wohl noch auf das neue Papier "eingrooven" .

LG Michael
 
#3
Hallo Michael,

Danke für die Blumen! :cool:
Die Zeichnungen auf schwarzem Papier sind kontrastreicher - ich denke der plastischere Effekt kann auch daher kommen...
Aber Du hast recht: Muss mich auch noch an das Papier gewöhnen.

Beste Grüße

Achim
 

Neustes Astronomie Foto

Diese Seite empfehlen

Oben