Leipziger Sternfreunde 2020 | Seite 2 | Astronomie.de - Der Treffpunkt für Astronomie

Leipziger Sternfreunde 2020

FrankZ

Mitglied
Hallo,
da Sonnenbeobachtungsprismen und Bezugsquellen von Pentaprismen mal Thema beim Stammtisch waren, aus dem Nachlass von Manfred Pieper werden zur Zeit entspiegelte Pentaprismen angeboten. Die eignen sich hervorragend zum Selbstbau eines Sonnenprismas. Das Licht ist durch die zweimalige Reflexion stark gedämpft (trotzdem ist noch ein Filter erforderlich), und ausserdem fast vollständig polarisiert. Das Prisma führt zwar einen zusätzlichen Glasweg ein, das kann man aber bei langbrennweitigen Refraktoren vernachlässigen.
 

DThomas1

Mitglied
Hallo,
Eine Woche nach dem wegen horizontnaher Wolken vergeblichen Versuch sollte nun endlich Neowise C/2020 F3 gesichtet werden. Ich wählte wieder die Feldeinfahrt an der Brandiser Straße, Baalsdorf, da hier eine gute Horizontsicht besteht. Zunächst gab es Wolken im Feld; Süden, Westen und Zenit waren weitgehend wolkenfrei. Alle paar Minuten fuhren Autos vorbei sowie einige Radfahrer, was bei der Beobachtung des hellen Kometen aber nicht stören sollte. Es wehte nach wie vor leichter Wind; mit dem FG (Meopro 8x 56) habe ich ab halb elf MESZ immer wieder die Wolkenränder zwischen Engelsdorf und Naunhof abgescannt: und dann plötzlich prangte C/2020 F3 am Himmel, etwas höher als vermutet, schräg oberhalb der Engelsdorfer Kirche und deshalb leicht wiederzufinden-gut für die anstehenden Fotografien. Eine halbe Stunde später war er für mich auch mit bloßem Auge sichtbar.
Sehr heller Kern, langer, idealtypischer Schweif mit helleren Rändern, langsam auslaufend. Was für ein Unterschied zu den letzten beobachteten schwachen Exemplaren.
Foto: EOS 1000 Da, Pentacon 2,8/135, Iso 1600, 1s, F4
VG, Dthomas
Neowise C2020 F3.JPG
 

UwePilz

Mitglied
Am Freitag (31.7.) ist wieder unser Stammtisch, ab 18 Uhr im Restaurant Ikigai. Wir werden den Treff dem Kometen Neowise widmen. Ich bringe einen Projektor und die kleine Projektionswand mit. Wer Bilder zeigen möchte: Lange Seite nicht über 1200 Pixeln, auf einem Memorystick, möglichst durchnummeriert, damit die Reihenfolge stimmt.
 

UwePilz

Mitglied
Liebe Sternfreunde, der nächste Treff ist am 4. September ab 18 Uhr, wie immer im Ikigai. Ich werde dann nicht dabei sein, ich bin im Urlaub. Wenn jamand einen Vortrag halten will oder Bilder zeigen, könnt ihr euch den Projektor vorher abholen. Ich bin noch bis zum 25. August hier in Thekla erreichbar.
Es ist wahrscheinlich so, dass ich nicht wie gewohnt kurz vor dem 4. September noch einmal einlade. Aus dem Urlaub "befülle" ich nicht alle Kanaäle. Deshalb: Bitte den Termin vormerken.

Ich bin nun schon zum zweiten Mal von den Inhabern des Ikigai angesprochen worden: Sie haben Probleme mit dem Freitagstermin da hinten in der Ecke, die sie als "getrennten Raum" bezeichnen. Ihr habt ja auch schon gemerkt dass freitags viel los ist, es war vol gestern und wir hatten zum zweiten Mal eine Hochzeit am Freitag.
Es gibt im Prinzip zwei Lösungen, wenn wir uns weiter dort treffen: Entweder wir sitzen im großen Raum oder wir verlegen auf einen anderen Tag.
Da wir regelmäßig Vorträge und Bilderschauen haben, halte ich den großen Raum für schlecht geeignet. Wir saßen ja in der alten Aufgehenden Sonne mal dort mir hat das nicht zugesagt.
Ich schlage deshlab vor, dass wir unseren Treff auf Donnerstag verlegen. Wir sitzen ja meist nicht so lange, bis halb oder um 10. Das lässt sich sicherlich auch mit einem Berufsleben sozialverträglich vereinbaren.
Ich werde also den Oktober-Termin für den 1. Oktober bestellen, einen Donnerstag.
 

UwePilz

Mitglied
Liebe Sternfreunde, ich schreibe aus dem Urlaub in Schottland. Ich möchte an unseren Statisc mogen erinern: Wie immer im Restaurant Ikigai in der Grokistraße 1, so ab 18 Uhr. Ich bin diesmal nicht dabei.

Einige der leipzigter Sternfreunde werden sich am Wochenende um den 17. Septemer herum auf dem Camingplatz Pressel (nahe Bad Düben) treffen. Man kann dort recht gut beobachten, der Himmel wird in etwa so sein wie an der Kiesgrube. Wer weitere Informationen braucht, kann sich bis zu meiner Rückkehr an Robert Zebahl wenden. Ich lese aber auch Mails und kann Fagen beantworten. Nur viel zu recherchieren fällt mir vom Smartphone aus schwer.
 

Robert Zebahl

Mitglied
Liebe Sternfreunde,

der Stammtisch heute war mit 5 Teilnehmern zwar sehr überschaubar, aber es gab genug Gesprächsbedarf in kleiner Runde. Anfangs stand das Thema der Streifenprojektion im Raum, um alte Inschriften auf Grabsteinen lesbar zu machen. Großes Thema war auch die Astrofotografie mit allen Problemchen, die man eben dabei haben kann. Aber auch neue Instrumente, wie mein 6" f/8 ED oder das kommende Presseler Teleskoptreffen wurden besprochen. Es war auf jeden Fall eine kleine, gemütliche Runde bei wieder sehr hübsch angerichtetem, leckerem Essen und freundlicher Bedienung :)

Der nächste Stammtisch findet am 01.10. (Donnerstag!) im Ikigai ab 18:00 statt. Unsere "Ecke" ist reserviert.

Liebe Grüße,
Robert
 

UwePilz

Mitglied
Liebe Sternfreunde, ich erinnere daran, dass heute in einer Woche (1. Oktober) der 11.0 Astronomie-Stammtisch stattfindet. Ich habe einen Vortrag über Marsbeobachtungen vorbereitet. Mars steht hoch am Himmel und hat jetzt schon eine beachtliche Größe: Stellt die Instrumente raus! Und berichtet nächste Woche über die Ergebnisse.
Wie immer ab ca. 18 Uhr im Restaurant Ikigai in der Gorkistraße 1.
 

JeanNeef

Mitglied
Hallo Leipziger Sternfreunde,
ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin Jean aus Knautkleeberg, 49 und habe mir nach knapp 10 Abstinenz nun wieder zwei Refraktoren (70/420 und 127/952) zugelegt.
Nun suche ich südlich/südwestlich von Leipzig (bis 20 km von der Stadtgrenze entfernt) einen schönen Platz zum spechteln. Über Vorschläge würde ich mich freuen.
Liebe Grüße
Jean
 

UwePilz

Mitglied

Liebe Sternfreunde, am Donnerstag (29.10.) ist wieder unser Stammtisch - der 111te. Wieder im Ikigai ab 18 Uhr. Ich denke, wir haben genügend Gesprächsstoff über den Mars, der ja immer noch ein sehr lohnendes Objekt ist und sich sozialverträglich gen Abendhimmel bewegt. Ich bringe wieder den Projektor mit, so dass ihr eure Bilder präsentieren könnt. Ein USB-Memory-Stick genügt.
Falls es uns langweilig wird :) bringe ich einen Vortrag mit, wie auf der Sonne Gravitationsfeld und Magnetfeld miteinander kämpfen und so die Sonnenflecken und Protuberanzen erzeugen. Aber das kann ich auch ein andermal erzählen.
 

UwePilz

Mitglied
Liebe Sternfreunde, ich möchte niemandem Vorschriften machen, aber als quasi Veranstalter sage ich den morgigen Stammtisch ab. Es sind eben die Verbote ab Montag erlassen wurden, und das dies nicht ab sofort gilt, hat nur organisatorische Gründe,
Ich werde selbst auch keinen Vortrag halten und wahrscheinlich nicht kommen.
Bitte habt Verständnis, aber es ich fühle mich insgesamt auch dafür zuständig, in dieser Hinsicht vorbildhaft zu wirken.
So bald es wieder möglich ist, also die Infektionszahlen in erträglichem Rahmen sind, plane ich den nächsten Stammtisch.
 

Jens_Lange

Mitglied
Hallo Uwe,
ich hatte mich schon auf heute abend gefreut, aber ich stimme Dir zu. Hoffentlich können wir uns bald wieder gefahrloser treffen.
Viele Grüße Jens
 
Das Homepagetool mit der aktuellen Mondphase u.v.m.

(Alle Angaben für 10 Grad ö.L. Länge / 50 Grad n.B.)

In Kooperation mit www.Der-Mond.org Hole Dir jetzt das kostenlose Mondtool für Deine Homepage

Oben