Lulin vom 24. Januar

Hallo Tom,

Bei den kurzen Zeiten und nur 500mm lasse ich die Montierung einfach laufen. Bei Addieren wird dann auf den Kometen zentriert.

Die allgemeine Unschärfe kommt von der Russentonne und meiner Dämlichkeit, da ich zu spät den Hintern aus dem Bett bekommen habe und mir nicht die Zeit genommen habe, den Fokus genau zu finden. Ausserdem war die Tonne noch beim Abkühlen und da macht sich dann ihre Fokusdrift bemerkbar.

Da der Komet nun immer schneller wird, werde ich seine Bewegung in der FS2 einstellen. Vielleicht geht es morgen früh besser, wenn das Wetter hält.

Grüße,
Martin
 

Burkard

Mitglied
Re: Lulin vom 26. Januar

Super Bild Martin !! :super:
Schön sieht man Schweif und Gegenschweif - bald wird der Komet das Bildfeld sprengen...
Ich warte währenddessen weiter auf Schönwetter :mauer:
 
Oben